Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,516

Liebherr Mobilkran LTM 1650-8.1

Colonia übernimmt Liebherr Mobilkran

Ehingen (Donau), 22.08.2022 - Für eine optimierte Transportlogistik hat Liebherr eine Lösung konstruiert, um den Teleskopausleger schnell und einfach auf- und abrüsten zu können: Der LTM 1650-8.1 kann ohne Ausleger mit einem Gesamtgewicht von unter 60 Tonnen gefahren werden. Dies erhöht die Mobilität auf öffentlichen Straßen erheblich.


Bauforum24 Artikel (03.08.2022): Liebherr-Raupenkran LR 11000


liebherr-ltm1650-8-1-colonia-handover-300dpi.jpg
Kranübergabe im Liebherr-Werk in Ehingen: V.l.n.r. Erich Schneider (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Nico Oprée, Thorsten Titz (beide Colonia Spezialfahrzeuge), Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH).

– LTM 1650-8.1 schließt Lücke zwischen 400- und 750-Tonnen-Mobilkranen im Fuhrpark
– Colonia entscheidet sich für 54- und 80-Meter-Teleskopausleger
– Abnehmbarer Teleskopausleger bietet erhöhte Mobilität und Flexibilität

Die Colonia Spezialfahrzeuge Gottfried Schönges GmbH & Co. KG hat einen Liebherr-Mobilkran LTM 1650-8.1 übernommen. Das Unternehmen aus Köln ersetzt mit dem neuen Kran einen 15 Jahre alten 500-Tonner und verstärkt den Fuhrpark im Bereich zwischen 400 und 750 Tonnen Tragkraft. Neben der hohen Leistung waren die Flexibilität und Mobilität des Liebherr-8-Achsers wichtige Entscheidungskriterien. Colonia orderte den 54 und 80 Meter langen Teleskopausleger sowie eine Ausrüstung, um den Teleskopausleger einfach, schnell und ohne Hilfskran abnehmen zu können.

Durch das deutlich reduzierte Gesamtgewicht können beispielsweise mehr Brücken überfahren werden, was Umwege und Zeit einspart. Colonia-Vertriebsleiter Thomas Reuther erklärt: „Wir müssen uns den schwierigen Infrastrukturproblemen insbesondere hier im Kölner Raum stellen. Aus diesem Grunde waren wir die Ersten in Deutschland, die sich mit dem Thema abnehmbarer Ausleger auseinandergesetzt haben. Der LTM 1650-8.1 ist nun der vierte Großkran mit diesem System in unserem Fuhrpark. Weitere werden in Zukunft folgen.“

Die Haupteinsatzgebiete von Colonia liegen im Bereich der Chemie. Auch der LTM 1650-8.1 wird neben vielen anderen Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeiten seine Arbeit hauptsächlich im Chemiegürtel Köln finden. „Der LTM 1650-8.1 war für uns die einzige vernünftige Alternative, unsere Lücke zwischen dem LTM 1400-7.1 und LTM 1750-9.1 zu schließen. Um alle technischen Möglichkeiten des LTM 1650-8.1 in vollem Umfang ausnutzen zu können, haben wir uns für den 54- und auch den 80-MeterTeleskopausleger entschieden. Die variable Abstützbasis VarioBase® und der hydraulisch verstellbare Ballastradius VarioBallast® sind Liebherr-Innovationen, auf die wir nicht mehr verzichten möchten. Sie waren auch Gründe, uns für den neuen Liebherr-8-Achser zu entscheiden“, so Reuther.

Colonia Spezialfahrzeuge feierte vor zwei Jahren sein 75-jähriges Firmenjubiläum. 1945 fing alles mit einem selbst gebauten Anhänger und einem Zugfahrzeug an. In den 1960ern wurden die ersten Autokrane beschafft. 2020 stieg Colonia mit dem Liebherr LR 1800-1.0 in die Raupenkranklasse ein. Heute bietet das Unternehmen mit rund 220 Mitarbeitenden neben den Bereichen Schwerlast und Kranvermietung auch Industriemontagen und Abschleppdienste an.

Weitere Informationen: Liebherr | © Fotos: Liebherr


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.







  • Like 1
Report Bauforum24 News

  • Anzeige
  • Anzeige
×
  • Create New...