KEMROC auf der Tiefbau Live 2019

Frische Ideen für Tief- und Spezialtiefbau

Hämbach, 24.07.2019 - Erneut sind auf der diesjährigen Praxismesse Tiefbau Live in Karlsruhe die Bagger-Anbaufräsen von KEMROC zu betrachten, einige davon sogar live im Einsatz. KEMROC-Fräsen finden weltweit Anwendungen im Abbruch, Tief- und Spezialtiefbau. Auf dem Messestand F412 im Freigelände informiert der Hersteller auch über die jüngste Erweiterung seines Produktprogramms.


Bauforum24 Artikel (29.11.2018): KEMROC-Kettenfräse im Einsatz


KEMROC_EX_1920.jpg
Auf der 2.000 m² großen Aktionsfläche der Spezialmesse wird eine KEMROC-Flächenfräse der Baureihe EX dem Fachpublikum im Einsatz vorgeführt

Mit bewährten und neuen Maschinen kommt KEMROC aus Hämbach in Thüringen zur Tiefbau Live, der Praxismesse für den Tief-, Erd- und Straßenbau vom 5. bis 7. September 2019 in Karlsruhe. Die weltweit eingesetzten Spezialfräsen erhöhen die Auslastung und Produktivität des Baggers und machen viele Arbeiten wirtschaftlicher oder sogar erst möglich. Entscheider und Praktiker haben in Karlsruhe die Möglichkeit, einige der Spezialfräsen live in Aktion zu sehen.

KEMROC_ETR2_1920.jpg
Das Modell ETR 2 aus der Baureihe der Grabenfräsen mit Fräskette wird ebenfalls in Aktion auf dem KEMROC-Messestand gezeigt

Live graben, schneiden und fräsen
Getreu dem Live-Charakter der Messe zeigt KEMROC auf seinem Messestand F412 im Freigelände zwei seiner Maschinen in Aktion an einem Liebherr-Raupenbagger R924, bereitgestellt von der Firma B.I.V. (Bindlach). Aus der Baureihe der Kettenfräsen wird das Modell EK 100 zu sehen sein. Die einzigartigen, patentierten Kettenfräsen haben zwischen ihren beiden seitlichen Schneidköpfen eine umlaufende Fräskette mit Hartmeißeln. Diese entfernt den bei herkömmlichen Querschneidkopffräsen entstehenden Mittelsteg aus Gestein oder Asphalt. Er muss daher nicht durch seitliches Schwenken entfernt werden. Das spart Arbeitszeit und verringert die Menge an Aushubmaterial, weil kein seitliches Überfräsen erforderlich ist und Gräben in exakt der geforderten Breite entstehen. Die KEMROC-Kettenfräsen bewähren sich beim Öffnen von Gräben im Straßen-, Tief- und Leitungsbau und sind je nach Modell mit Schneidköpfen von 480 bis 1.000 mm Breite erhältlich.

Auch das Modell ETR 2 aus der ETR-Baureihe der Grabenfräsen mit Fräskette wird in Aktion auf dem KEMROC-Messestand gezeigt. Die schlanken Grabenfräsen öffnen schmale Gräben in weichem Material und Fels, wie sie etwa zum Verlegen von Wasser-, Telefon- und Datenleitungen notwendig sind. Mit diversen Fräskettenbreiten verfügbar, öffnen sie Gräben mit 20 bis 60 cm Breite und bis zu 2 m Tiefe.

Auf der von allen Ausstellern nutzbaren, 2.000 m² großen Aktionsfläche der Tiefbau Live zeigt KEMROC die Flächenfräse EX 60 aus der Baureihe EX in Aktion. Diese Serie umfasst Flächenfräsen für Asphalt und Beton mit exakt einstellbarer Frästiefe, die sich beispielsweise zum Ausbessern von Asphaltdecken oder zum Abfräsen kontaminierter Beton- oder Estrichflächen eignen. In fünf Baugrößen verfügbar, haben sie Arbeitsbreiten von 200 bis 600 mm sowie einstellbare Frästiefen von 0 bis 190 mm.

KEMROC_EK100_1920.jpg
Die KEMROC-Kettenfräse EK 100 – hier im harten Felseinsatz – können Fachbesucher der Tiefbau Live auf dem Karlsruher Messegelände in Aktion sehen

Bewährte und neue Maschinen
Auf seinem 270 m² großen Messestand im Freigelände zeigt KEMROC zudem eine Auswahl bestehender und neuer Maschinen. Zu den bewährten Anbau-Drehbohrantrieben der Baureihe EBA für Bagger, Baggerlader und Kompaktlader gehört das statisch gezeigte Modell EBA 2300-D. Die Maschinen der EBA-Baureihe eignen sich zum Bohren kurzer Löcher in weichen, bindigen Böden, Geröllen und mittelharten, kompakten Gesteinen. In verschiedenen Größen gefertigt, passen sie an Trägergeräte von 1 bis 50 t Einsatzgewicht.

Eine neue Entwicklung sind die Diamant-Schneidräder der Baureihe KDS. Als erstes Modell dieser Baureihe wird in Karlsruhe das Modell KDS 30 für Bagger von 5 bis 10 t Einsatzgewicht gezeigt. Die KDS-Baureihe erschließt Mini- und Midibaggern neuartige Einsatzgebiete, etwa im Abbruch und Rückbau unter beengten räumlichen Bedingungen. Die Baureihe wird mit dem kleineren Modell KDS 20 sowie den beiden größeren Modellen KDS 40 und KDS 50 erweitert.

Weitere Informationen: KEMROC | © Fotos: KEMROC


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige