ATLAS Umschlagmaschine 160 MH blue

Maschine wird für den Einsatz umgebaut

Ganderkesee, November 2020 - ATLAS Umschlagmaschine 160 MH blue mit umfangreicher Spezialausrüstung für Lebensmittelindustrie - spektakuläre Turmerhöhung vor Ort - Teleskoparm für Behälterfüllung und -entleerung - Erfahrungs- und Ideenreichtum  nutzen dem Anwender.


Bauforum24 Artikel (26.10.2020): Neuer Sitz für Atlas Zweiwegebagger


Atlas 3 (Kopie).JPGDer erhöhte Oberwagen wird mit dem Unterwagen des ATLAS 160 MH blue verbunden.

Soeben wurde eine 15 t schwere ATLAS Umschlagmaschine 160 MH blue für einen Spezialeinsatz an die GELITA AG in Eberbach übergeben. Die Umschlagmaschine erhielt eine Turmverlängerung von 600 mm, hat zwei Abstützschilde und ist mit einem Teleskoparmausleger, einer Außenkamera und einem Bildschirm ausgerüstet. Spektakulär war es, wie die Turmverlängerung realisiert wurde. Dies geschah beim Kunden vor Ort. Dadurch konnte man den Widrigkeiten eines Schwertransports über mehrere 100 km aus dem Weg gehen.  Vor Ort wurde dann mithilfe eines Mobilkrans der Oberwagen abgehoben, die Erhöhung montiert und der Oberwagen wieder auf den Unterwagen gebaut. Dies Montage dauerte 2 Stunden. Das zeigt am besten, wie gut ATLAS auch solche speziellen Aufgaben verwirklichen kann.

Atlas 2 (Kopie).JPGDann die Turmerhöhung unter den Oberwagen montiert.

Kundenanforderungen optimal umgesetzt
Auf der bauma suchte Friedrich Migge, Produktionsleiter von GELITA Eberbach, den Kontakt zu ATLAS und dem Zuständigen für Spezialprojekte bei ATLAS, Frank Lueken. Migge beschrieb die Problematik und relativ schnell war man dann dabei, die notwendigen technischen und konstruktiven Schritte zu definieren, um diese Spezialumschlagmaschine zu fertigen. Dass ATLAS über umfangreiches und sehr tiefgehendes Know-how im Bereich Spezialmaschinenbau verfügt, hatte sich schnell gezeigt, so dass alle Kundenanforderungen gut umgesetzt werden konnten.

Beste technische Ausstattung
Die ATLAS 160 MH blue ist mit einem 90 KW/112 PS starken Motor ausgerüstet, der einen sehr niedrigen Durchschnittsverbrauch hat. Zu den technischen Besonderheiten der Umschlagmaschine gehören die kraftstoffsparende Bedarfsstromregelung, die Zylinder mit Endlagendämpfung, eine Klimaautomatik, die Fahrerkabine mit einer perfekten Rundumsicht und einer exzellenten Isolierung, die innen für ruhige 72 dB(A) sorgt, eine Steigfähigkeit von 60 % und vieles mehr. Wichtig bei diesem Modell ist die kompakte Bauweise, die die Arbeit auf engstem Raum möglich macht. Die Außenmaße der 160 MH blue mit 2,54 m Breite und 4,93 m Länge und der Schwenkradius von unter 2 m entsprechen bestens den Anforderungen. Die Turmerhöhung war notwendig, weil die Seitenwände der Behälter, die befüllt und entleert werden müssen, über den Boden des Oberwagens, der bei 1,24 m beginnt, hinausragen. Jetzt, mit der Erhöhung, kann die 160 MH blue den Oberwagen über die Seitenwände hinwegdrehen. Mit Hilfe von Außenkamera und Bildschirm ist der Blick dann in die Behälter möglich.

Atlas1 (Kopie).JPGDer Oberwagen des ATLAS 160 MH blue wird mit Hilfe eines Kranes abgehoben.

Maschine für den Einsatz umgebaut
In der Eberbacher Niederlassung der Gelita AG sind mittelfristig zwei ATLAS Umschlagmaschinen für den Einsatz geplant. GELITA ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das Kollagen basierte Rohstoffe für die Lebensmittelindustrie und die pharmazeutische Industrie liefert. 21 Standorte weltweit, über 2500 Mitarbeiter und 749 Millionen € Umsatz in 2019 beschreiben das Unternehmen, das 1875 gegründet wurde. Die Aufgabe der ATLAS Umschlagmaschinen ist, die Behälter, in denen Rohstoffe für die Produktion vorbereitet werden, zu be- und entladen.  Das sind je Behälter mit 6 m Tiefe einige tausend Tonnen im Jahr. Hierzu bedarf es eines Teleskoparms, um auch in die unteren Winkel des Behälters zu gelangen. Da die Reihen, in denen die Behälter angeordnet sind, sehr schmal sind und somit nur in Vorwärts- oder Rückwärtsfahrt erreicht werden können, wurden zwei Abstützschilde angebaut. Diese sorgen für eine großartige Standsicherheit. Zudem können sie, falls notwendig, auch für das Abschieben von Material genutzt werden.

Spezialbau ist ATLAS Kerngeschäft
Betreut werden die Umschlagmaschinen vom ATLAS Händler Eberle-Hald aus Metzingen. Das 1983 gegründete Unternehmen ist mittlerweile stark gewachsen und verfügt über 10 Standorte im Süden und Osten der Republik. Auch mobilen Service leistet das Unternehmen. 30 Servicewagen und 60 Servicemonteure stehen den Kunden zur Verfügung. An der Turmerhöhung waren auch zwei Monteure von Eberle-Hald beteiligt.

Nun ist die erste von zwei ATLAS Umschlagmaschine 160 MH blue bei Gelita bereits im Einsatz. Dies demonstriert zudem auch, dass Atlas für viele Branchen und Einsatzgebiete Ideen, Wissen und Fertigungsmöglichkeiten hat, um spezielle Probleme mit bestem Know-how zu lösen.

Weitere Informationen: ATLAS GmbH  | © Fotos: ATLAS GmbH


SirDigger

Posted

Wird wohl ein Tippfehler sein da es 122 PS sind

 

Der MH160 hat einen HECK-Schwenkradius von 1,98m ...

der Schwenkradius der Kabinenvorderkante liegt bei guten 2,40m. 

und der Schwenkradius des Arms..

eher bei 2,70m plus je nach Anbaugerät und Armkonfiguration.

 

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige