Neue CAT Minibagger

Sensationell was CAT da bringt! Die neuen CAT Minibagger kommen mit krassen Features die mich begeistert haben. Erster Test und Infos, Bauforum24 war in Malaga für EUCH dabei...

Bauforum24 TV Youtube Kanal

Recommended Comments



meisterLars

Geschrieben

Hmm...
schaut ja ganz nett aus. Allerdings frage ich mich, ob man dieses ganze Bling Bling braucht.


Klima in der Größe ist über.

Den Bagger per Bluetooth starten. Erstens frage ich mich, wozu das gut sein soll, zweitens ist so ein Schlüssel ziemlich schnell verloren. Dann wirds teuer.

So wie es für mich aussieht, hat der Bagger kein Schwenkpedal. Also kann man, so sieht es für mich aus, entweder den Oberwagen drehen oder den Ausleger schwenken, aber nicht beides gleichzeitig. Wenn dem so ist, wäre das für mich ein Ausschlußkriterium.
 

Just my two cents...

  • Gefällt mir 5

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen

Das ist Quatsch. 
Die Minibagger werden Hauptsächlich von Bauunternehmern und GaLaBauern gefahren oder stehen bei Mietshops.
Da ist viel zu viel schnick schnack drin, wo sich der Großteil der Fahrer wahrscheinlich nicht mit auskennt!
Ausserdem... was wollen die bei CAT!? Mit nem voll sinnlosem Elektronik schnick schnack gepackten Minibagger punkten!? Bei den Mobilbaggern hat es bis zur F Serie gedauert einen popeligen Türkonzaktschalter für die Innenraumleuchte zu verbauen und bei den Kettenbaggern baut CAT bis heute die Radios so ein, dass man sich für die Bedienung vom Radio den Arm bricht. 

Albern und über! CAT sollte erst bei den Modellen anfangen auf denen täglich feste Fahrer sitzen.

  • Gefällt mir 4

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen
Schachtmeister

Geschrieben

Ich frage mich ist das ein Tesla oder ein Minibagger? Wie mein Vorredner schon schrieb, sind Bagger dieser Grössenordnung sehr selten von festen Fahrern besetzt und jeder spielt was an der Elektronik rum, da musst du bei jedem neuen Fahrer die Bagger erstmal auf Werkseinstellung zurücksetzen. 

Dann kommt noch die Umgebung in denen die Maschinen unterwegs sind hinzu, eng und dreckig, das ist nicht wirklich Elektronik freundlich. 

Auch wenn ich den kleinen mit Schutzdach sehe, warum hat der ne Frontscheibe? Hat der auch nen Scheibenwischer? Unsere Bagger mit Schutzdach haben keine Scheibe, die wär eh immer kaputt, da die Bagger des öfteren in Gebäude unterwegs sind ohne Dach. Wird das Dach abgenommen und man hat kein Gerät zum runterheben da, ist das nur zusätzliches Gewicht, liegt das Dach auf der Seite oder wird ein bisschen unsanft abgelegt, ist die Scheibe futsch. 

Bei all den Neuerungen frag ich mich, wurde die Maschine von Praktikern für die Praxis entwickelt oder von IT-Spezialisten als Prestigeobjekt? 

  • Gefällt mir 4

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen
Peter&Nicole

Geschrieben

Hallo,

so gemeckert haben nun alle, wir finden aber viele Neuerungen sehr brauchbar.. wie der sich oberhalb vom Ausleger befindliche Hubzylinder, die im Ausleger verlegten Schläuche, die reichlich verbaute Zusatzhydraulik und nicht zu vergessen, eine Klimaanlage, das ist bei den heutigen Sommern eine ganz feine Sache ...auch bei offener Tür! Ich bin auch kein Fan von Elektronik, da fahre und repariere ich lieber einen 632 Nobas, ABER die Technik geht weiter, das können wir alle nicht verhindern, denkt mal an eure Autos, was da für ein Haufen Mist verbaut ist, den keiner braucht und genau die selben Kisten stehen dann bei den Vermietungen bis hin zum LKW, wo man zum Starten schon lange einen elektronischen Schlüssel hat und als Leihe eine Einweisung braucht ....also kein Stammfahrer und Vermietung sind auch keine Argumente...  :lol:

  • Gefällt mir 1

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen
SirDigger

Geschrieben (bearbeitet)

Was eine elektroverseuchte Kasperkiste. 

Der wird bestimmt so erfolgreich wie der letzte Versuch von CAT eigene Minibagger zubauen.

die brauchten damals schon eine Klima, weil einem der Motor den Hintern gegrillt hat.

Wir hatten einen zum testen, und den Spruch vom Fahrer weiß ich noch

"Lack des Ding blau, dann siehts wenigstens auch aus wie ein Dixie"

 

Einen Tempomat zum fahren für einen Minibagger.. :caterpillar2:

Das ist das verkaufsargument.. wenn man auf den stundenlangen Fahrten über die Baustelle mal entspannen möchte..

PS Die Geschwindigkeit der Hydraulik.. kann man bei jedem Bagger mit dem GAS einstellen.. oder wie weit man halt den BedienHebel bewegt.

Aber hey des Marketing braucht was zum trommeln.

 

Und solche Features wie Zylinder auf dem Rücken vom Ausleger, gibt es bei Schaeff schon wielange? 25 Jahre?

 

 

 

bearbeitet von SirDigger
  • Gefällt mir 6
  • Danke 1
  • Haha 1

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen



Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Video melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige