Search the Community

Showing results for tags 'cordless alliance system'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 6 results

  1. Bauforum24

    Neues Akku-Heißluftgebläse von Metabo

    Nürtingen, Mai 2020 - Ist ja alles nur heiße Luft, könnte man meinen. Aber Metabo Produktmanager Johannes Steeb weiß: „Heiße Luft zu produzieren braucht enorm viel Energie.“ Und diese Energie kommt beim neuen mobilen Heißluftgebläse HG 18 LTX 500 von Metabo fernab der Steckdose aus einem leistungsstarken 18-Volt-Akkupack. Das kompakte Gerät erzeugt eine Betriebstemperatur von bis zu 500 Grad Celsius. „Dass die Maschine aufheizt ist das eine – wichtig ist, die Temperatur auch zügig rauszubringen“, so Steeb weiter. Und das schafft das Heißluftgebläse in unter fünf Sekunden. Bauforum24 TV Video (16.03.2020): Bohrhammer von BOSCH & METABO  |  Bauforum24 Werkzeug News #53 Das HG 18 LTX 500 von Metabo bringt bis zu 500 Grad Celsius Lufttemperatur und ist in weniger als fünf Sekunden einsatzbereit. Hitzknopf Mit einem kräftigen Luftstrom von bis zu 200 Litern pro Minute eignet sich das HG 18 LTX 500 beispielsweise zum Schrumpfen von Kabeln, Schweißen und Verfor-men von Kunststoff, ebenso wie zum Folieren oder dem Entfernen von Lack und Kleberesten. Kurzum: Das HG 18 LTX 500 ist zur Stelle, wenn schnell mobile Heißluft gebraucht wird. Die Bedienung ist durch einen Druckknopf einfach und intuitiv. Und bei einem Gewicht von 1,6 Kilogramm inklusive Metabo LiHD-Akku-pack kann das HG 18 LTX 500 überall hin mitgenommen werden – auch an schwer zugänglichen Stellen fernab von Steckdosen, etwa beim Folieren an Fensterfronten oder Kabelschrumpfen an Windrädern. Zwei Stufen, viele Düsen Das mobile Heißluftgebläse bietet zwei Temperaturstufen: 300 und 500 Grad Cel-sius. Für die optimale Leistungsabgabe empfiehlt sich ein Metabo 18-Volt-Akku-pack mit 8.0 Amperestunden (Ah) Kapazität. Dadurch erweitert sich das herstel-lerübergreifende Akku-System Cordless Alliance System (CAS) um ein weiteres Produkt. Innerhalb CAS sind derzeit mehr als 160 Maschinen und Geräte von 17 Herstellern mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar. Und ganz egal ob Breitstrahldüse für das Trocknen und Entlacken, Reflektordüse zum Schrump-fen oder Schweißdüse zum Schweißen von Kunststoffen: Das HG 18 LTX 500 ist mit allen vorhandenen Metabo Zubehör-Düsen kompatibel. Wer dann nach dem Schrumpfen oder Entlacken mal eine Pause braucht – auch die ist gesichert, meint Produktmanager Steeb mit einem Augenzwinkern: „Mit dem Heißluftge-bläse ist der Grill im Nu angezündet.“ Kabelschrumpfen – nur eine von vielen möglichen Anwendungen mit dem neuen mobilen Heißluftgebläse von Metabo. Dank geringem Gewicht und einfa-cher Bedienung kann das HG 18LTX 500 auch an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt werden. Technische Daten auf einen Blick Weitere Informationen: Metabowerke GmbH | © Fotos: Metabo
  2. Nürtingen, Mai 2020 - Ist ja alles nur heiße Luft, könnte man meinen. Aber Metabo Produktmanager Johannes Steeb weiß: „Heiße Luft zu produzieren braucht enorm viel Energie.“ Und diese Energie kommt beim neuen mobilen Heißluftgebläse HG 18 LTX 500 von Metabo fernab der Steckdose aus einem leistungsstarken 18-Volt-Akkupack. Das kompakte Gerät erzeugt eine Betriebstemperatur von bis zu 500 Grad Celsius. „Dass die Maschine aufheizt ist das eine – wichtig ist, die Temperatur auch zügig rauszubringen“, so Steeb weiter. Und das schafft das Heißluftgebläse in unter fünf Sekunden. Bauforum24 TV Video (16.03.2020): Bohrhammer von BOSCH & METABO  |  Bauforum24 Werkzeug News #53 Das HG 18 LTX 500 von Metabo bringt bis zu 500 Grad Celsius Lufttemperatur und ist in weniger als fünf Sekunden einsatzbereit. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Metabo: Wendig durchs Blech

    Nürtingen, April 2020 - Bauspengler arbeiten oft unter erschwerten Bedingungen. Sie müssen zum Beispiel direkt auf dem Dach Blech für Kamineinfassungen, Dachrinnen oder Fenstereinlassungen passgenau zuschneiden. „Unsere neue Akku-Blechschere ist dafür genau richtig“, weiß Katja Stark, Produktmanagerin im Kompetenzcenter Metall bei Metabo. „Sie ist wendig und leicht. Mit ihr kann der Profi das Blech vor Ort anpassen.“ Bauforum24 TV Video (06.01.2020): METABO vs MAFELL (Werkzeug News #36 ) Der handliche und leistungsstarke Akku-Nibbler eignet sich besonders für das Schneiden von geformten Blechen. Der Nibbler schneidet dabei ganz ohne Funkenflug und Hitzeeinwirkung – so wird das Material nicht beschädigt. Während die neue 18-Volt-Akku-Blechschere SCV 18 LTX BL 1.6 flache Bleche zügig schneidet, hat Metabo auch für geformte Bleche ein neues Gerät im Programm: Den Akku-Nibbler NIV 18 LTX BL 1.6. Die Schneidrichtung des kurvengängigen Nibblers lässt sich werkzeuglos bis 360 Grad in 45-Grad-Schritten anpassen. „Beispielsweise für die Bearbeitung von Well und Trapezblech ist der Akku-Nibbler genau die richtige Wahl“, sagt Stark. „Und dabei schneidet der Nibbler ganz ohne Funkenflug und Hitzeeinwirkung. So werden weder das Material verformt noch der Lack oder die Beschichtung beschädigt.“ Mit seinem Brushless-Motor ist der Akku-Nibbler besonders leistungsstark, dank seines geringen Gewichts gehen Schnitte mühelos von der Hand. Viel Kraft bei wenig Gewicht Beide Neuheiten haben dank ihrer Brushless-Motoren besonders viel Kraft – und liegen dabei trotzdem sicher in der Hand. „Nibbler und Schere sind echte Leichtgewichte. Mit ihrem schlanken Griffbereich und dem obenliegenden Schalter ist die Bedienung einfach und flexibel“, erklärt Stark. Je nach Anwendung und Aufgabe kann die Schnittgeschwindigkeit an den Maschinen stufenlos eingestellt werden. Beide Geräte sind außerdem sehr wendig. In Bauschlossereien, Lüftungsspenglereien oder in Instandhaltungsbetrieben können professionelle Anwender mit der kompakten Blechschere auch enge Radien ab 15 Millimeter problemlos zügig schneiden. Bei Ausklinkungen, Innenausschnitten und Radien ab 40 Millimeter ist der Akku-Nibbler die richtige Wahl. Mit seinem Brushless-Motor ist der Akku-Nibbler besonders leistungsstark, dank seines geringen Gewichts gehen Schnitte mühelos von der Hand. Die neue Akku-Blechschere ist nicht nur ein echtes Leichtgewicht, sondern ist mit ihrem schlanken Griff und obenliegendem Schalter auch ganz leicht zu bedienen. Schnell gewechselt An schwer zugänglichen Stellen die Schneidrichtung wechseln? Mit dem Akku-Nibbler kein Problem. Nicht mal ein Werkzeug ist dafür nötig. „Den Matrizenträger einfach um 45 Grad in die gewünschte Richtung drehen und schon kann es weitergehen“, erklärt Stark. Stempel und Matrize lassen sich ebenfalls werkzeuglos tauschen. „Beides ist aus hochwertigem Material gefertigt und dadurch sehr langlebig“, ergänzt Stark. Das gilt auch für die Akku-Blechschere: Mit ihrem Vierfach-Wendemesser aus Hartmetall sorgt sie für höchste Schnittqualität. Und ist eine Kante nach einer Weile dann doch mal stumpf geworden, kann der Anwender das Messer einfach um 90 Grad drehen – und die andere, noch scharfe Schnittkante nutzen. Schützt Mensch und Material In Auf- und Abwärtsbewegungen gräbt sich der Akku-Nibbler kraftvoll durch das Blech. „Dabei stanzt die Maschine kleine, halbmondförmige Späne aus“, erklärt Stark. „Der mitgelieferte Spänefangsack hält diese Späne sicher unter Verschluss. Das schützt den Anwender und der Werkstoff bleibt unversehrt. Denn wenn die Späne beispielsweise auf dem Dach liegen bleiben, fangen diese nach kurzer Zeit an zu rosten, beschädigen die Beschichtung und können an den Kontaktflächen zu Korrosion führen.“ Sicherheit wird auch bei der Blechschere großgeschrieben: Ein Spanabweiser schützt vor den scharfen Kanten der Späne und vermeidet damit Verletzungen. Volles Programm Mit dem Akku-Nibbler und der Akku-Blechschere erweitert Metabo sein Programm für die kabelfreie Blechbearbeitung. In Verbindung mit der Akku-Metall-Handkreissäge MKS 18 LTX 58, der Akku-Bohrmaschine BE 18 LTX 6 oder der Akku-Nietpistole NP 18 LTX 5.0 bietet Metabo Profis im Metallhandwerk alles aus einer Hand. Im Metabo 18-Volt-System sind derzeit mehr als 90 Maschinen mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar. Mit dem Akku-System Cordless Alliance System (CAS) gilt das sogar herstellerübergreifend für derzeit mehr als 160 Maschinen und Geräte. Weitere Informationen: Metabowerke GmbH | © Fotos: Metabo
  4. Nürtingen, April 2020 - Bauspengler arbeiten oft unter erschwerten Bedingungen. Sie müssen zum Beispiel direkt auf dem Dach Blech für Kamineinfassungen, Dachrinnen oder Fenstereinlassungen passgenau zuschneiden. „Unsere neue Akku-Blechschere ist dafür genau richtig“, weiß Katja Stark, Produktmanagerin im Kompetenzcenter Metall bei Metabo. „Sie ist wendig und leicht. Mit ihr kann der Profi das Blech vor Ort anpassen.“ Bauforum24 TV Video (06.01.2020): METABO vs MAFELL (Werkzeug News #36 ) Der handliche und leistungsstarke Akku-Nibbler eignet sich besonders für das Schneiden von geformten Blechen. Der Nibbler schneidet dabei ganz ohne Funkenflug und Hitzeeinwirkung – so wird das Material nicht beschädigt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    CAS gemeinsames Akku-System

    Rottweil, Juni 2018 - Doppelte Freiheit für professionelle Anwender in Handwerk und Industrie: Mit dem Akku-System können sie nicht nur kabellos arbeiten, sondern auch die Maschinen verschiedener Hersteller nutzen. Bauforum24 TV Video (12.02.2018): Metabo 36V Akku-Tischkreissäge Am 19.6. haben die Geschäftsführer der Unternehmen Metabo, Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Rottweil ein herstellerübergreifendes Akku-System vorgestellt – das Cordless Alliance System (CAS). Von links: Klaus Dietz, Bereichsleiter Technik bei Electrostar (Starmix); Ingo Steinel, Geschäftsführer Steinel; Matthias Krauss, Geschäftsführer Mafell; Dr. Christian Heine, Geschäftsführer Rothenberger; Horst W. Garbrecht, Geschäftsführer Metabo; Stefan Sander, Geschäftsführer Haaga; Hendrik Kreutel, Geschäftsführer Eibenstock; Alexander Essing, Geschäftsführer Collomix und Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer Eisenblätter. Von weitem erinnert der thyssenkrupp-Testturm in Rottweil ein bisschen an einen Bohrer. Das passt, findet Horst Garbrecht, Geschäftsführer (CEO) von Metabo. Denn Garbrecht und die Geschäftsführer der Unternehmen Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel leiten schließlich Elektrowerkzeug- und Maschinenhersteller. In rund 240 Metern Höhe haben die neun Unternehmen zur gemeinsamen Pressekonferenz geladen, um etwas zu präsentieren, das in der Branche bisher einmalig ist – ein herstellerübergreifendes Akku-System. Gute Aussichten: In rund 240 Metern Höhe, im thyssenkrupp-Testturm, haben die Elektrowerkzeug- und Maschinenhersteller des Cordless Alliance System (CAS) zur gemeinsamen Pressekonferenz geladen, um ihr gemeinsames Akku-System zu präsentieren. Foto: thyssenkrupp Die Basis des Cordless Alliance System (CAS) ist die Akku-Technologie von Metabo. Die Nürtinger haben sich in den vergangenen Jahren in diesem Bereich mit einer ganzen Reihe von Innovationen die Technologieführerschaft erobert. Die neueste Generation der Metabo LiHD-Akkupacks liefert in der 18-Volt-Ausführung mit zehn Akku-Zellen bis zu 1.600 Watt Leistung bei einer Kapazität von 8.0 Amperestunden (Ah). „Mit LiHD haben wir selbst für die energieintensivsten Anwendungen genügend Leistung. Deshalb können wir heute jedes handgeführte Elektrowerkzeug als Akku-Maschine bauen – und zwar so, dass sie den Anforderungen professioneller Anwender an Leistung und Ausdauer genügt“, sagt Garbrecht. Ein Akku, der auf alle Maschinen passt: Künftig werden alle der teilnehmenden Unternehmen einen CAS-Akku auf den Markt bringen. Ein System mit großem Anwendernutzen Die professionellen Anwender habe man auch im Sinn gehabt, als die Idee für CAS entstand. „Wir sprechen intensiv mit den Anwendern über ihre Anforderungen und Wünsche. Und in vielen dieser Gespräche steht ein Wunsch ganz oben: Die Flexibilität, mit nur einem Akku-System und den Maschinen verschiedener Hersteller arbeiten zu können. Bei kabelgebundenen Maschinen ist das ja auch kein Problem, da ist die Steckdose die Universal-Schnittstelle aller Hersteller. Aber die Akku-Systeme der einzelnen Hersteller sind bislang nicht untereinander kompatibel. Das wollen wir zumindest für die Maschinen der CAS-Partner ändern. So haben die Anwender die doppelte Freiheit: Die des kabellosen Arbeitens – und die, Maschinen unterschiedlicher Hersteller wie bei Kabelmaschinen kombinieren zu können“, erklärt Garbrecht den Grundgedanken von CAS. „Dabei wäre aus technischer Sicht keine eigene Marke für die Kooperation notwendig. Die Kompatibilität von Akkupacks, Ladegeräten und Maschinen wäre auch gegeben, wenn alle Hersteller die entsprechenden Komponenten unter ihren angestammten Marken vertreiben würden. Aber natürlich ist die Kooperations-Marke für die Information der Anwender enorm wichtig. Ohne CAS könnten diese ja nicht ohne Weiteres erkennen, welche Hersteller mit demselben Akku-System arbeiten und daher untereinander hundertprozentig kompatibel sind.“ CAS versammelt die unterschiedlichsten Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen unter einem Dach. In den Pressmaschinen von Rothenberger etwa finden Installateure, Heizungsbauer, Kälte-Klimatechniker oder Servicemonteure das richtige Gerät für ihre Arbeit. Foto: Rothenberger Metabo habe eine gewisse Sonderstellung in der Branche, weil die Nürtinger Generalist und Spezialist in einem seien. Die Marke habe alle Klassiker im Programm, aber für ihre beiden Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung darüber hinaus auch eine ganze Fülle von Speziallösungen und Kompetenzprodukten. Garbrecht: „Aber es gibt eben außer den beiden genannten viele weitere Anwendungen, für die wir selbst keine Speziallösungen haben. Die CAS-Partner schon. Deshalb ist es aus unserer Sicht auch kein Problem, dass einige Kooperationspartner auf den ersten Blick Wettbewerber von uns sind. Zum einen sind die Überschneidungsbereiche sehr klein, und zum anderen vertreiben die Partner ihre Produkte teilweise über ganz andere Handelskanäle als wir. Unsere Vision ist, dass CAS die führende Schnittstelle für die Hersteller der Branche wird, die ihren Zielgruppen exakt auf deren Anforderungen zugeschnittene Speziallösungen und Kompetenzprodukte bietet. Für die großen Anbieter der Branche sind solche Produkte meist wenig interessant, weil sie nicht die Stückzahlen erreichen, die große Generalisten brauchen, um möglichst wirtschaftlich produzieren zu können. Schon jetzt umfasst das Angebot aller CAS-Partner rund 110 Maschinen, und diese Zahl wird sehr schnell weiter wachsen.“ Mafell mit Sitz in Oberndorf hat sich ganz klar auf die Bedürfnisse der Anwender im Bereich Holzhandwerk spezialisiert. „Ein eigenes Akku-System zu entwickeln, geht für uns nicht ohne Weiteres“, sagt Mafell-Chef Matthias Krauss. „Für uns ist daher klar: Nur gemeinsam können wir auf dem hart umkämpften Akku-Markt bestehen.“ Foto: Mafell Partnerschaft auf Augenhöhe „Wir denken im System“, sagt auch Dr. Christian Heine, Geschäftsführer von Rothenberger. „Für die Profis in der SHK-Branche haben wir heute bereits ein umfassendes System an Rohrwerkzeugen. Aber mit CAS können wir ihnen darüber hinaus ein breites Portfolio an weiteren Akku-Maschinen bieten.“ Bei der Wahl des Technologie-Partners habe sich Rothenberger gleich aus mehreren Gründen für Metabo entschieden, sagt Heine: „Metabo hat sich durch die Entwicklungen der vergangenen Jahre die Technologieführerschaft erobert und bietet das aktuell leistungsfähigste System der Branche, das nicht zuletzt in puncto Kompatibilität sehr durchdacht ist. Zudem hat Metabo die ideale Größe, um CAS weiter voranzutreiben: Groß genug, um den nötigen Entwicklungsaufwand leisten zu können – aber mittelständisch geprägt und dadurch schnell und flexibel.“ Auch der partnerschaftliche Gedanke war für Heine entscheidend: „Die Kooperation mit Metabo ist stets auf Augenhöhe. Diese Augenhöhe gestaltet sich dagegen eher schwierig, wenn die Größenunterschiede zwischen den Partnern zu massiv sind.“ Auch andere Produkte der CAS-Partner sind Spezialprodukte, wie etwa die Akku-Kehrmaschine von Haaga, die sich noch in Entwicklung befindet. Dank CAS können kleinere Unternehmen wie Haaga auch in anderen Gewerken Fuß fassen. Foto: Haaga Rothenberger ist nicht der einzige CAS-Partner, der punktgenau auf die Anforderungen ganz bestimmter Zielgruppen eingeht. Durch die verschiedenen Kompetenzbereiche der Unternehmen bietet das CAS nicht nur ein breites Angebot, sondern auch einzigartige Speziallösungen für viele Gewerke. Ob die Kappschienen- und Tauchsägen von Mafell, das Akku-Rührwerk von Collomix oder die Heißluftgeräte von Steinel – alle diese Maschinen sind für echte Spezialisten gemacht, und alle Akkupacks und Ladegeräte sind innerhalb des CAS zu 100 Prozent kompatibel. Extrem leistungsfähige Akku-Technologie Für viele Kooperationspartner haben Leistung und Kapazität der Akku-Technologie eine entscheidende Bedeutung. „Unsere Putzbearbeitungsmaschinen beispielsweise sind für den harten Baustelleneinsatz gemacht. Dafür war die Akku-Technologie in der Vergangenheit noch nicht leistungsfähig genug“, sagt Hendrik Kreutel, Geschäftsführer des Elektrowerkzeug-Herstellers Eibenstock aus der gleichnamigen Bergstadt in Sachsen. Nicht nur die Putzbearbeitung, „auch heiße Luft zu produzieren, braucht enorm viel Energie“, weiß Steinel-Chef Ingo Steinel. „CAS liefert die passende Akku-Technologie zu den schon von Haus aus sehr technologisch ausgefeilten Steinel-Produkten“, sagt er. Ein durchdachtes System – das liefert die Firma Eisenblätter für die Metallbranche mit ihren Produkten und dem dazu genau abgestimmten Zubehör. Mit CAS hat Eisenblätter den System-Gedanken weitergeführt und möchte nun auch im Akku-Segment weiter wachsen. Foto: Eisenblätter Gemeinsam Stärke zeigen Leistung und Qualität waren auch für den Oberndorfer Holzhandwerk-Spezialisten Mafell entscheidende Kriterien. „Wir stehen bei unseren Zielgruppen im Ruf, ein Hersteller mit qualitativ erstklassigen Produkten zu sein“, sagt Geschäftsführer Matthias Krauss. „Das müssen wir uns immer wieder hart erarbeiten, und natürlich darf auch ein Akku-Werkzeug von Mafell unsere Kunden und Anwender nicht enttäuschen. Deshalb kommt für uns nur ein Top-System in Frage, und selbst entwickeln können wir das bei unserer Spezialisierung und Unternehmensgröße nicht ohne Weiteres. Aber natürlich wissen wir genau, dass die Anwender unserer Maschinen gerade im Akku-Bereich ein komplettes Programm erwarten, weil sie nicht mit unterschiedlichen Akkupacks und Ladegeräten arbeiten wollen. Als Partner von CAS bieten wir ihnen zusammen mit den Maschinen der anderen Hersteller und auch mit dem breiten Programm von Metabo ein solches System. Nur gemeinsam können wir am hart umkämpften Akku-Markt bestehen“, sagt Krauss. Mit der Firma Steinel ist bei CAS ein Spezialist in Sachen Heißlufttechnik mit dabei. „Man braucht enorm viel Energie, um heiße Luft zu produzieren“, sagt Geschäftsführer Ingo Steinel. Dank der leistungsstarken Technologie ist das nun auch mit Akku möglich. Foto: Steinel Die Zukunft liegt im Akku-Segment Die Akku-Handkehrmaschinen von Haaga liefen auch bisher schon mit Akku, allerdings mit der heute überholten Blei-Gel-Technologie. „Die Akku-Allianz bringt uns einen großen technologischen Fortschritt“, sagt Stefan Sander, Geschäftsführer von Haaga. Auf der anderen Seite erweitern die Kehrmaschinen aus Kirchheim unter Teck das Portfolio der anderen Hersteller um ein Kompetenzprodukt. Im Gegensatz zu Haaga ist der Weg ins Akku-Segment für andere der CAS-Kooperationspartner noch neu. „Wir wollen den Akku-Bereich sukzessive ausbauen“, sagt etwa Gerd Eisenblätter, Chef des gleichnamigen Familienunternehmens aus Geretsried in Bayern. Eisenblätter konzentriert sich auf metallbearbeitende Branchen und geht mit einem Akku-Winkelschleifer und einem Akku-Satinierer an den Start. Auch für den Gaimersheimer Rührwerk-Spezialisten Collomix ist das Handrührwerk das erste Akku-Produkt. „Collomix arbeitet im Motoren-Bereich schon seit vielen Jahren erfolgreich mit Metabo zusammen. Da war es für uns klar, dass wir auch im Akku-Bereich mit Metabo kooperieren wollen“, sagt Collomix-Chef Alexander Essing. Metabo liefert mit seinen LiHD-Akkupacks die derzeit leistungsfähigste Technologie im Markt. Die Hochleistungszellen aus Nürtingen haben auch die CAS-Partner-Unternehmen überzeugt. Beide Seiten profitieren So versammelt CAS die unterschiedlichsten Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Kompetenzbereichen. Das erleichtert nicht nur Profis die Arbeit – auch die Unternehmen selbst profitieren von der Akku-Gemeinschaft. Mit den Saugern von Electrostar etwa, die unter dem Markennamen Starmix vertrieben werden, arbeiten Handwerker aus den unterschiedlichsten Branchen. „Wenn diese Handwerker mit unseren Akkupacks auch noch eine ganze Fülle von Elektrowerkzeugen betreiben können, ist das für uns ein klarer Wettbewerbsvorteil“, sagt Electrostar-Geschäftsführer Roman Gorovoy. Metabo hat in der 18-Volt-Klasse mehr als 85 Geräte im Portfolio. Eine der Neuheiten aus Nürtingen ist die Akku-Blindnietpistole NP 18 LTX BL 5.0. Im Pick+Mix System sind alle Geräte untereinander kompatibel und beliebig kombinierbar. CAS soll mit weiteren Partnern wachsen Mit den bisherigen neun Unternehmen solle CAS, so Garbrecht, auch in den nächsten Jahren weiter wachsen und immer mehr kleine und größere Unternehmen im Namen der Akku-Technologie unter einem Dach versammeln. Wie der Turm in Rottweil, in dem sie sich an diesem Tag versammelt haben, setzen die Unternehmen der CAS mit ihrer Akku-Schnittstellenpartnerschaft auf Weitblick und gute Aussichten.Ein Akku – mehr als 110 Maschinen. Und das von verschiedenen Herstellern. Mit CAS können Profis zwischen den Herstellern wechseln, ohne dass sie dafür einen neuen Akku kaufen müssen. Weitere Informationen: Metabowerke GmbH | © Fotos: Metabo
  6. Rottweil, Juni 2018 - Doppelte Freiheit für professionelle Anwender in Handwerk und Industrie: Mit dem Akku-System können sie nicht nur kabellos arbeiten, sondern auch die Maschinen verschiedener Hersteller nutzen. Bauforum24 TV Video (12.02.2018): Metabo 36V Akku-Tischkreissäge Am 19.6. haben die Geschäftsführer der Unternehmen Metabo, Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Rottweil ein herstellerübergreifendes Akku-System vorgestellt – das Cordless Alliance System (CAS). Von links: Klaus Dietz, Bereichsleiter Technik bei Electrostar (Starmix); Ingo Steinel, Geschäftsführer Steinel; Matthias Krauss, Geschäftsführer Mafell; Dr. Christian Heine, Geschäftsführer Rothenberger; Horst W. Garbrecht, Geschäftsführer Metabo; Stefan Sander, Geschäftsführer Haaga; Hendrik Kreutel, Geschäftsführer Eibenstock; Alexander Essing, Geschäftsführer Collomix und Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer Eisenblätter. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News