JCB Elektrobagger & neuer Dieselmotor

Bagger mit Batterie & neue Stufe V Motoren

Staffordshire (England), April 2018 - JCB enthüllt seinen ersten Elektrobagger. Parallel dazu möchte das Unternehmen mit der Weiterentwicklung der eigenen Verbrennungsmotoren der Stufe IIIB und Tier 4 zur Abgasnorm der Stufe V ein deutlich grünes Zeichen setzen.


Bauforum24 Artikel (07.02.2018): JCB 16C-1, 18Z-1 und 19C-1 Minibagger


Lord Bamford präsentiert gemeinsam mit seinem Sohn Georg den weltweit ersten Elektrobagger von JCB: den 19C-1 E-TEC
Lord Bamford präsentiert gemeinsam mit seinem Sohn Georg den weltweit ersten Elektrobagger von JCB: den 19C-1 E-TEC

JCB präsentiert den ersten Elektrobagger der Firmengeschichte: den brandneuen JCB Minibagger 19C-1 E-TEC. Im gelben Chassis schlage ein grünes Herz, mit dem dieser Bagger auf Null-Emissions-Niveau arbeitet, so der Hersteller.

Leise und emissionsfrei in Gebäuden arbeiten

Der Elektroantrieb schone nicht nur die Umwelt, sondern sei auch insbesondere bei Arbeiten innerhalb von Gebäuden, zum Beispiel beim Innenabbruch, von Vorteil. Bediener und andere Kollegen, die sich im Gebäude befinden, werden nicht durch Abgase beeinträchtigt. Beim Bau von Gleistunneln und Tiefbauwerken macht er Abgasabzugsanlagen überflüssig. Der Elektrobagger ist laut Hersteller außerdem so kompakt, dass er bequem auch durch enge Durchgänge fahren und selbst in kleinen Räumen mühelos manövrieren kann. Und selbst für Arbeiten in emissionskritischen Innenstadtgebieten sei er eine gute Alternative, so der Hersteller.

Auch nachts kann der extrem leise 19C-1 E-TEC von JCB arbeiten
Auch nachts kann der extrem leise 19C-1 E-TEC von JCB arbeiten

Mit nur 7 dBA Außengeräuschpegel ist er rund fünfmal leiser als sein Pendant mit traditionellem Dieselantrieb. Gerade in Abbruchgebäuden, wo sich der Schall an den glatten Flächen vervielfältigt soll dies die Nerven der Arbeiter vor Ort schonen. Außerdem wird der Bagger laut Hersteller, so auch für Arbeiten in lärmempfindlichen Umgebungen in der Nähe von Krankenhäusern und Schulen interessant. Selbst nachts könne man mit ihm arbeiten ohne die Nachtruhe der Anwohner zu stören. Letztendlich ist auch für den Bediener das Arbeiten mit diesem Elektrobagger entspannter. Denn im Gegensatz zum dieselbetriebenen Modell arbeitet es sich hier nicht nur leise, sondern auch absolut vibrationsfrei.

Kraftvoll und ausdauernd

Drei Lithium-Ionen-Akkupacks mit 312 Ah (15 kWh) Speicherkapazität und ein intelligentes Batteriemanagementsystem sollen eine große Ausdauer ermöglichen. Mit einer vollen Akkuladung soll der Bagger bei normaler Beanspruchung eine komplette Schicht durchhalten. Nach nur sechs Stunden Ladezeit – oder wenn´s noch schneller gehen muss, auch schon nach 2,5 Stunden – ist er laut Hersteller wieder komplett einsatzbereit.

Hocheffiziente Technik, intuitiv bedienbar

Der JCB 19C-1 E-TEC Elektrobagger ist laut Hersteller absolut emissionsfrei, extrem leise und genauso leistungsstark ist wie sein dieselbetriebenes Pendant
Der JCB 19C-1 E-TEC Elektrobagger ist laut Hersteller absolut emissionsfrei, extrem leise und genauso leistungsstark ist wie sein dieselbetriebenes Pendant

Der Elektrobagger hat eine serienmäßige bedarfsgeregelte Hydraulik. Laut Hersteller bewegt er sich auf dem gleichen Leistungsniveau wie der Standard 1,9-Tonnen-Bagger von JCB. Der Elektromotor punktet dabei auch durch sein sofort verfügbares, hohes Drehmoment.

Vom Löffel bis zum Abbruchhammer lassen sich alle relevanten Anbaugeräte mit dem 19C-1 E-TEC nutzen. Der Elekto-Minibagger profitiert von einem Ausleger und Löffelstiel mit neuem Kastenprofil samt geschützter Schlauchführung durch den Ausleger. Wie das Dieselmodell wird er mit verstellbarem Laufwerk und einer Auswahl von Löffelstiellängen angeboten. Mit dem längeren 1100-mm-Stiel beträgt die maximale Grabtiefe 2576 mm. Die Zusatzkreisfunktionen und den Auslegerversatz steuert der Bediener vom Joystick aus.

Schadstoffarme Maschinen und Motoren von JCB

Der JCB Chairman Lord Bamford: „JCB ist seit vielen Jahren Vorreiter bei der Entwicklung innovativer, schadstoffarmer Maschinen. Mit einem elektrischen JCB Minibagger bieten wir unseren Kunden eine praktische und kostengünstige Lösung für Anwendungen, in denen Maschinen emissionsfrei und leise arbeiten müssen.“ Neben der Elektromobilität investiert darum JCB auch weiterhin in nachhaltige Diesel-Technologie und läutet bei seinen Dieselmotoren den nächsten Innovationsschub ein.

JCB Power Systems ist bereit für die Abgasnorm Stufe V

Die neuen Motoren der Abgasstufe V von JCB stehen bereit
Die neuen Motoren der Abgasstufe V von JCB stehen bereit und sollen bald in Baggern, Ladern, Baggerladern, Teleskopladern und anderen JCB Maschinen zum Einsatz kommen

Ab 2019 wird für Motoren unter 56 kW und über 130 kW die EU-Abgasnorm Stufe V gefordert. Motoren zwischen 56 und 128 kW sind ein Jahr später an der Reihe. Die Norm fordert nicht nur eine weitere Senkung des Partikelausstoßes, sondern dehnt die Vorschriften auch auf einen weit größeren Bereich an Motorleistungen und Anwendungen aus.

 „Wir starten bei der Entwicklung für Stufe V aus einer starken Position heraus“, erläutert Alan Tolley, Group Director of Engines bei JCB. Zur weiteren Partikelminderung setzt JCB Verfahren wie partikelarme Verbrennung, Oxidationskatalysator, Filter und eine integrierte Steuerung von Motor und Abgasnachbehandlung ein. Die Lösung ist als vollständig integriertes System angelegt. Die kompakten Systeme können laut Hersteller in den bestehenden Motorräumen untergebracht werden und sollen keinen Bedienereingriff oder zusätzlichen Wartungsaufwand erfordern.

Diese neuen JCB-Motoren werden sowohl in Baggern, Ladern als auch in Baggerladern, Teleskopladern und anderen Maschinen von JCB eingesetzt werden. 

Weitere Informationen: JCB Website | © Fotos: JCB


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige