Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,137

Search the Community

Showing results for tags 'dx235lc-7'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Bauforum24

    Doosan “DX-7” Bagger

    Tschechischen Republik, Dezember 2021 - Mit der Vorstellung der zehn unten aufgelisteten Baggermodelle, schließt Doosan die Präsentation seiner neuen mittelgroßen Bagger der Baureihe “DX-7” ab. Die insgesamt 17 Modelle der Stufe V-konformen Ketten- und Mobilbagger haben ein Betriebsgewicht von 14 bis 25 Tonnen. Bauforum24 Artikel (11.11.2021): Doosan's DL200-7 und DL420CVT-7 Doosan DX-7 Reihe - DX140LC-7, DX140LCR-7 und DX160HT-7 14-16 t Kettenbagger - DX235LC-7, DX235LCR-7 und DX255LC-7 23-25 t Kettenbagger - DX165WR-7 17 t Mobilbagger - DX170W-7, DX190W-7 und DX210W-7 18-22 t Mobilbagger In den letzen sechs Monaten hatte Doosan bereits die folgenden sieben Modelle der Stufe V konformen “DX-7” Baureihe vorgestellt: - DX225LC-7 23 t Kettenbagger - DX140W-7 and DX160W-7 16 t Mobilbagger - DX245NHD-7 25 t Kettenbagger (Erweiterung der bestehenden Produktreihe) - DX210-7, DX210NLC-7 und DX210LC-7 21 t Kettenbagger (Erweiterung der bestehenden Produktreihe) Begonnen hatte die Einführung der neuen Modelle mit dem DX225LC-7, dem ersten der neuen mittelgroßen Kettenbagger der mit der neuen leistungsstarken und Treibstoffsparenden D-ECOPOWER Virtual Bleed Off (VBO) Technologie ausgestattet ist. Alle neuen mittelgroßen DX-7-Modelle bieten eine signikant höhere Leistung in allen Bereichen, als die Vorgänger-Modelle der Stufe IV Maschinen. Sie kombinieren Maschinensteuerbarkeit, Vielseitigkeit, Bedienerkomfort, mit verbesserten Ausstattungen in Bezug auf Treibstoffersparnis, Betriebsdauer und Rentabilitätsrechnung. Ein besonderes Augenmerk wurde auf höhere Produktivität und Robustheit gelegt. Dank der neuen Technologie konnte der Wartungsaufwand des Dieselpartikelfilters (DPF) erheblich reduziert werden, sodass eine Wartung des DPF erst ab 8000 Betriebsstunden erforderlich ist. Doosan DX140LCR-7 Doosan DX140LC-7, DX140LCR-7 & DX160HT-7 14-16 t Kettenbagger Drei neue Stufe-V-konforme 14-16-t-Kettenbagger von Doosan Doosan setzt die Markteinführung seiner neuen Generation mittelgroßer, mit der EU-Abgasnorm Stufe V konformer Bagger mit der Vorstellung der neuen Modelle DX140LC-7 (14,6 Tonnen) und DX140LCR-7 (15,6 Tonnen) sowie dem High-Track-Modell DX160HT-7 (17 Tonnen) mit höherem Unterwagen fort. Die Baggermodelle DX140LC-7, DX140LCR-7 und DX160LC-7HT werden jetzt vom Doosan D34-Motor angetrieben, einem Stufe-V-konformen Vierzylinder-Dieselmotor mit 86 kW (117 PS) Leistung bei 2000 U/min. SPC3-Smart Power Controls Bei allen neuen Baggern sorgt die verbesserte Kraftstoffeffizienz der Motoren in Verbindung mit einem neuen hydraulischen Hauptventil sowie der neuesten SPC3-Smart-Power-Control-Technologie im Vergleich zu den Vorgängermodellen für eine erhöhte Kraftstoffersparnis. Zusätzlich ist der DX140LCR-7 ein RTS-Modell (mit reduziertem Heckschwenkradius), das ohne jegliche Leistungseinbußen eine größere Flexibilität bei eingeschränkten Platzverhältnissen bietet. Ferner hat der DX140LCR-7 ein neu gestaltetes Gegengewicht, das die Servicefreundlichkeit verbessert. Das neue High-Track-Modell DX160HT-7 wurde speziell an die Bedürfnisse von Kunden angepasst, die eine Kombination aus höherer Bodenfreiheit, verstärktem Kettenrahmen und zuverlässigem Traktionssystem mit verstärkten oberen Laufrollen für Arbeiten unter widrigen Umständen und Projekte benötigen, bei denen größere Strecken gefahren werden müssen. Dieses neue High-Track-Modell eignet sich besonders für den Straßenbau, für Erdarbeiten sowie andere Aufgaben in der Forstwirtschaft. Doosan DX140LC-7 Kabine Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit Die hochmoderne Kabine der Modelle DX140LC-7, DX140LCR-7 und DX160HT-7 überzeugt durch hervorragende Geräumigkeit und Ergonomie sowie ein völlig neues Niveau an Bedienerkomfort und -freundlichkeit. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine bereits in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen. Neue Feinschwenkfunktion Eine weitere neue Standardfunktion ist die Feinschwenkfunktion, mit der das Wackeln, dem ein angehobenes Objekt zu Beginn oder zum Ende einer Schwenkbewegung mit dem Bagger ausgesetzt ist, minimiert wird. Bei aktivierter Feinschwenkfunktion fällt der Überlauf weg, sodass die Bagger problemlos die Höchstschwenkgeschwindigkeit erreichen können. Gleichzeitig wird die Erschütterung durch die Drehbewegungsumkehrung beim Stoppen vermieden und so ein sanfteres Anhalten erreicht. Neue Hebeöse Ferner haben die neuen Bagger serienmäßig eine neue Hebeöse, die Teil der Schubglied-Gussform für die Löffelumlenkung am Ende des Löffelstiels ist. Die neue Hebeöse bietet eine maximale Kapazität von 5 t und hat einen speziellen Buchseneinsatz, der eine Verformung der Hebeöffnung vermeiden soll. Doosan DX165WR-7 Doosan DX165WR-7 17 t Mobilbagger Neuer Doosan DX165WR-7-Mobilbagger mit reduziertem Heckschwenkradius Doosan hat den Stufe V-konformen Mobilbagger DX165WR-7 vorgestellt, einen neuen Kurzheckbagger. Dieser ist ideal für den Einsatz auf begrenztem Raum geeignet, insbesondere in städtischen Gebieten oder auf engen Straßen mit starkem Verkehrsaufkommen. Der DX165WR-7 hat den gleichen Unterwagen wie das neue Stufe V-Modell DX160W-7, das mit seinem langen Radstand für einen optimalen Schwerpunkt und eine ideale Gewichtsverteilung sorgt. Damit bietet der DX165WR-7 maximale Leistungsfähigkeit, indem er den extrem kurzen Heckschwenkradius mit der besten Stabilität und Hubleistung in dieser Maschinenklasse kombiniert. Mit einer speziell für Aushub- und Hebearbeiten konzipierten, extrem präzisen, leistungsstarken und feinfühligen Steuerung bietet der DX165WR-7 in jeder Hinsicht eine deutlich höhere Leistungsfähigkeit als die vorhergehende Stufe IV-Maschinengeneration. Wie Doosan‘s anderen neuen DX-7-Mobilbagger bietet der DX165WR-7 nicht nur erhöhten Komfort, verbesserte Werkzeugträgerfähigkeit und innovative Bedienerassistenzfunktionen, sondern auch Neuentwicklungen, um Kraftstoffeffizienz, Betriebszeit und Kapitalrendite zu steigern, wobei der Schwerpunkt auf mehr Leistung, Strapazierfähigkeit und Agilität liegt. Doosan DX165WR-7 Neue hochmoderne Kabine mit höchstem Komfort Die neue, höchst moderne Kabine des DX165WR-7 bietet hervorragende Geräumigkeit und Ergonomie, und sorgt für bis dahin unerreichten Bedienerkomfort und einfache Bedienung. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine bereits in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen. Die Kabine ist serienmäßig mit einem Deluxe-Lenkrad mit verchromter Speiche und Logo ausgestattet. Das neue 2-Speichen-Lenkraddesign erhöht die Sicht für den Fahrer. Auch die Lenksäule wurde neu gestaltet und bietet nun eine 80-mm-Teleskopfunktion. So kann der Fahrer das Lenkrad näher zu sich heranbringen und die optimale Fahrposition einnehmen. Darüber hinaus gibt es einen neuen Blinkerhebel, der um 15 Grad verschoben wurde, um in Kombination mit der neuen Lenksäule die Sicht beispielsweise bei Aushubarbeiten zu verbessern. Auch die schmaler gestaltete Lenksäule trägt zur Verbesserung der Sicht bei. Zu den sonstigen neuen Funktionen innerhalb und außerhalb der Kabine gehören: * 8-Zoll-Smart-Touchscreen, der über einen 30 % größeren Bildschirm mehr Informationen bietet * DAB-Audio (Freisprechanlage und Bluetooth) * Schlüsselloser Start (Doosan Smart Key) und Funk-Türverriegelung/-entriegelung * Vollständig einstellbarer, luftgefederter, beheizbarer Sitz (optional mit Kühlfunktion) * Parallel-Scheibenwischeranlage und neu gestaltete Pedale * Verbesserte Luftstromführung für Klimaanlage und zum Enteisen * 7 LED-Arbeitsleuchten serienmäßig * 4 weitere LED-Leuchten als Sonderausrüstung * Rundumsichtmonitor (AVM) mit 360°-Kameras (Sonderausrüstung) Verbesserte Werkzeugträgerfunktion Der DX165WR-7 bietet eine verbesserte Leistung für Rotationswerkzeuge (z. B. Mulcher) sowie einen optimierten Arbeitsbereich für den Verstellausleger. Oben am Auslegerzylinder befindet sich jetzt ein zweites Druckhalteventil. Sowohl in der Monoausleger- als auch in der Gelenkauslegerkonfiguration hat der DX165WR-7 serienmäßig ein eindrucksvolles 3,3-t-Gegengewicht, kann als Sonderausrüstung aber auch mit einem schwereren 3,8-t-Gegengewicht ausgerüstet werden. Dies trägt im Vergleich zu Modellen der Vorgängergeneration zur höheren Hub- und Grableistung beim DX165WR-7 bei. Mit dem optionalen 15 % schwereren Gegengewicht ist der DX165WR-7 besonders gut für Arbeiten mit besonders schweren Anbaugeräten wie Tiltrotatoren geeignet. Neue Bediener-Assistenzfunktionen Der Mobilbagger DX165WR-7 verfügt serienmäßig über die neue automatische Grabbremsenfunktion, bei der die Betriebsbremse automatisch aktiviert wird, wenn das Fahrzeug zum Stillstand kommt, ohne dass der Fahrer das Bremspedal betätigen muss. Um diese Funktion zu aktivieren, drückt der Fahrer die entsprechende Taste am Bedienfeld. Wenn er anschließend das Gaspedal betätigt, wird die Betriebsbremse wieder gelöst. Die Joystick-Lenkung ist eine weitere neue Option, mit der der Fahrer die Maschine per Joystick-Rändelrad (ohne das Lenkrad zu benutzen) lenken kann, wenn er im Arbeitsmodus arbeitet und fährt. Das Joystick-Lenksystem funktioniert nur unter 20 km/h im ersten oder zweiten Gang. Die Funktion wird aktiviert bzw. deaktiviert, indem die Lenkungstaste am Bedienfeld mindestens zwei Sekunden lang gedrückt wird. Eine weitere neue Sonderausrüstung ist das Load Isolation System (LIS), das den Fahrkomfort für den Fahrer erhöht, indem die Einwirkungen vom Ausleger beim Befahren von unebenem oder unwegsamen Gelände abgeschwächt werden. Die Auslegerdämpfungsfunktion wird ebenfalls durch Betätigen einer Taste am Bedienfeld aktiviert. Sie lässt sich aktivieren, wenn die Fahrgeschwindigkeit 5 km/h ±0,5 km/h oder mehr beträgt, und wird bei 4 km/h ±0,5 km/h deaktiviert. Eine weitere neue Standardfunktion ist die Feinschwenkfunktion, mit der das Aufschaukeln, dem ein angehobenes Objekt zu Beginn oder zum Ende einer Schwenkbewegung mit dem Bagger ausgesetzt ist, minimiert wird. Dies erhöht dank sanfterer Bewegungen den Fahrerkomfort. Der Mobilbagger DX165WR-7 hat serienmäßig eine neue Hebeöse, die Teil der Gussform des Schubglieds für das Löffelanbaugerät am Ende des Löffelstiels ist. Die neue Hebeöse bietet eine maximale Kapazität von 5 t und hat einen speziellen Buchseneinsatz, der eine Verformung der Hebeöffnung vermeiden soll. SPC3-Smart Power Controls Zur Einhaltung der EU-Abgasnorm Stufe V wird der neue Mobilbagger DX165WR-7 vom Perkins-Dieselmotor 1204J mit einer Leistung von 102 kW (139 PS) bei 2000 U/min angetrieben. Die verbesserte Kraftstoffeffizienz des Motors in Verbindung mit einem neuen hydraulischen Hauptventil sowie der neuesten SPC3-Smart-Power-Control-Technologie sorgt für eine erhöhte Kraftstoffersparnis im Vergleich zum Vorgängermodell. Beim Fahren mit dem Mobilbagger lässt sich über das Touch-Bedienfeld eine Pumpen-Zusammenschaltung für den Fahrantrieb aktivieren. Daraufhin wird die Drehzahl um rund 300 U/min herabgesetzt, was den Kraftstoffverbrauch beim Fahren um bis zu 10 % senkt. Auch die Beschleunigung wurde verbessert, so dass der Fahrer beim Betätigen des Gaspedals nun eine raschere Reaktion spürt. Bei deaktiviertem 2-Pumpen-Fahrmodus steht ein höheres Drehmoment bei Bergauffahrten zur Verfügung. Solange die Steigung nicht zu extrem ist, wird generell aber die Pumpensummierung empfohlen. Doosan DX170W-7 Doosan DX170W-7, DX190W-7 and DX210W-7 18-22 t Mobilbagger Drei neue Stufe-V-konforme 18-22-t-Mobilbagger von Doosan Die neuen, mit EU-Abgasnorm der Stufe V konformen Mobilbaggermodelle DX170W-7, DX190W-7 und DX210W-7 bieten in jeder Hinsicht deutlich mehr Leistung als die Stufe-IV-konformen Maschinen der Vorgängergeneration. Sie vereinen verbesserte Werkzeugträgerfähigkeiten, neuartige Bediener-Assistenzfunktionen und erhöhten Komfort mit neuen Merkmalen, um Kraftstoffeffizienz, Betriebszeit und Kapitalrendite zu steigern, wobei der Schwerpunkt auf mehr Leistung, Strapazierfähigkeit und Agilität liegt. Verbesserte Werkzeugträgerfunktion Die Modelle DX170W-7, DX190W-7 und DX210W-7 bieten nun eine verbesserte Leistung für Rotationswerkzeuge wie z. B. Mulcher sowie einen optimierten Arbeitsbereich für den Verstellausleger. Oben am Auslegerzylinder befindet sich jetzt zweites Druckhalteventil. Die neuen Mobilbagger nutzen ein neues, intelligentes Hydrauliksystem, das im Vergleich zu den Vorgängermodellen eine um etwa 30 % höhere Arbeitsleistung der Anbaugeräte bietet. Das neue System nutzt eine intelligente Hydrauliklogik, um bei gleichzeitigem Betrieb von Löffelstiel und Anbaugerät eine optimale Verteilung des Hydraulikflusses sicherzustellen. Ein neues Vorsteuerventil und eine zusätzliche Hydraulikleitung gewährleisten auch dann den kontinuierlichen Hydraulikfluss zum Anbaugerät, wenn gleichzeitig der Löffelstiel verwendet wird. Beide Modelle (DX170W-7 und DX190W-7) verfügen serienmäßig über ein 3,2-t-Gegengewicht, wobei sich der DX170W-7 optional auch mit einem 3,7-t-Gegengewicht ausrüsten lässt. Die Ausführung des DX210W-7 mit Monoblockausleger hat serienmäßig ein 4,0-t-Gegengewicht und die Verstellauslegerversion ein 3,2-t-Gegengewicht. Optionale 4,5-t- und 4,0-t-Gegengewichte sind für Monoblock- bzw. Verstellauslegermodelle als Sonderausrüstung erhältlich. Mit den optionalen schwereren Gegengewichten eignen sich die Modelle DX170W-7 und DX210W-7 besonders gut für Arbeiten mit besonders schweren Anbaugeräten wie Tiltrotatoren. Alle drei Mobilbagger haben Oberwagen mit dem entsprechenden Platz und der Stabilität zum Aufnehmen der als Serien- und Sonderausrüstung verfügbaren schwereren Gegengewichte (Keine Kontergewichts-Option bei DX190w-7) und Verstellausleger. Zusätzlich gibt es für die Bagger jetzt eine 2750 mm breite Achse als Sonderausrüstung, die eine im Vergleich zur Standardachse 8 - 9 % höhere Hubkraft über die Seite bietet. Neue Feinschwenkfunktion Eine weitere neue serienmäßige Funktion ist die Feinschwenkfunktion, mit der das Aufschaukeln, dem ein angehobenes Objekt zu Beginn oder zum Ende einer Schwenkbewegung mit Baggern ausgesetzt ist, minimiert wird, was den Fahrkomfort erhöht. Bei aktivierter Feinschwenkfunktion fällt der Überlauf weg, sodass die Mobilbagger problemlos die Höchstschwenkgeschwindigkeit erreichen können. Gleichzeitig werden Erschütterungen durch die Drehbewegungsumkehrung beim Stoppen vermieden und so ein sanfteres Anhalten erreicht. Die neuen Bagger haben serienmäßig eine neue Hebeöse, die Teil der Schubglied-Gussform für das Löffelanbaugerät am Ende des Löffelstiels ist. Die neue Hebeöse bietet eine maximale Kapazität von 5 t und hat einen speziellen Buchseneinsatz, der eine Verformung der Hebeöffnung vermeiden soll. Doosan DX190W-7 Kabine Neue Bediener-Assistenzfunktionen Die hochmoderne Kabine der Modelle DX170W-7, DX190W-7 und DX210W-7 überzeugt durch hervorragende Geräumigkeit und Ergonomie sowie ein völlig neues Niveau an Bedienerkomfort und -freundlichkeit. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine bereits in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen. So verfügen die Mobilbagger zum Beispiel serienmäßig über die neue automatische Grabbremsenfunktion, bei der die Betriebsbremse automatisch aktiviert wird, wenn das Fahrzeug zum Stillstand kommt, ohne dass der Fahrer das Bremspedal betätigen muss. Um diese Funktion zu aktivieren, drückt der Fahrer die entsprechende Taste am Bedienfeld. Wenn er anschließend das Gaspedal betätigt, wird die Betriebsbremse wieder gelöst. Die Joystick-Lenkung ist eine weitere neue Option, mit der der Fahrer die Maschine per Joystick-Rändelrad (ohne das Lenkrad zu benutzen) lenken kann, wenn er im Arbeitsmodus arbeitet und fährt. Das Joystick-Lenksystem funktioniert nur unter 20 km/h im ersten oder zweiten Gang. Die Funktion wird aktiviert bzw. deaktiviert, indem die Lenkungstaste am Bedienfeld mindestens zwei Sekunden lang gedrückt wird. Eine weitere neue Sonderausrüstung ist das Load Isolation System (LIS), das den Fahrkomfort für den Fahrer erhöht, indem die Einwirkungen vom Ausleger beim Befahren von unebenem oder unwegsamen Gelände abgeschwächt werden. Die Auslegerdämpfungsfunktion wird ebenfalls durch Betätigen einer Taste am Bedienfeld aktiviert. Sie lässt sich automatisch aktivieren, wenn die Fahrgeschwindigkeit 5 km/h ±0,5 km/h oder mehr beträgt, und wird bei 4 km/h ±0,5 km/h deaktiviert. Die Kabine ist serienmäßig mit einem Deluxe-Lenkrad mit verchromter Speiche und Logo ausgestattet. Das neue 2-Speichen-Lenkraddesign erhöht die Sicht für den Fahrer. Auch die Lenksäule wurde neu gestaltet und bietet nun eine 80-mm-Teleskopfunktion. So kann der Fahrer das Lenkrad näher zu sich heranbringen und die optimale Fahrposition einnehmen. Darüber hinaus gibt es einen neuen Blinkerhebel, der um 15 Grad verschoben wurde, um in Kombination mit der neuen Lenksäule die Sicht beispielsweise bei Aushubarbeiten zu verbessern. Auch die schmaler gestaltete Lenksäule trägt zur Verbesserung der Sicht bei. Zu den sonstigen neuen Funktionen innerhalb und außerhalb der Kabine gehören: * 8-Zoll-Smart-Touchscreen, der über einen 30 % größeren Bildschirm mehr Informationen bietet * DAB-Audio (Freisprechanlage und Bluetooth) * Schlüsselloser Start (Doosan Smart Key) und Funk-Türverriegelung/-entriegelung * Vollständig einstellbarer, luftgefederter, beheizbarer Sitz (optional mit Kühlfunktion) * Parallel-Scheibenwischeranlage und neu gestaltete Pedale * Verbesserte Luftstromführung für Klimaanlage und zum Enteisen * 7 LED-Arbeitsleuchten serienmäßig * 4 weitere LED-Leuchten als Sonderausrüstung * Monitor (AVM) mit 360°-Kameras (Sonderausrüstung) * Ultraschallsensoren (Sonderausrüstung) Neuer Stufe-V-konformer Motor Zur Einhaltung der EU-Abgasnorm der Stufe V werden die Modelle DX170W-7, DX190W-7 und DX210W-7 vom Doosan-Dieselmotor DL06V der neuesten Generation angetrieben, der 111 kW (151 PS), 121 kW (164 PS) und 141 kW (192 PS) leistet. Der DL06V-Motor bietet eine neue Lösung, um über die Emissionsvorschriften der Stufe V ohne Abgasrückführung (EGR) hinauszugehen. Dabei werden die während der Verbrennung verfügbare Luftmenge und die Prozesstemperatur erhöht und die Menge der erzeugten Partikel stark reduziert. In Verbindung mit einer hocheffizienten DOC/DPF+SCR-Nachbehandlungstechnologie sind so minimale Emissionswerte gewährleistet. Dank der neuen Technologie konnte der Wartungsaufwand des Dieselpartikelfilters (DPF) erheblich reduziert werden, sodass eine Wartung der Maschine erst ab 8000 Betriebsstunden erforderlich ist. SPC3-Smart Power Controls Bei den neuen Mobilbaggern sorgt die verbesserte Kraftstoffeffizienz des DL06V-Motors in Verbindung mit einem neuen hydraulischen Hauptventil sowie der neuesten SPC3-Smart-Power-Control-Technologie im Vergleich zu den Vorgängermodellen für eine erhöhte Kraftstoffersparnis. Beim Fahren mit den Mobilbaggern lässt sich über das Touch-Bedienfeld eine Pumpen-Zusammenschaltung für den Fahrantrieb aktivieren. Daraufhin wird die Drehzahl um rund 300 U/min herabgesetzt, was den Kraftstoffverbrauch beim Fahren um bis zu 10 % senkt. Auch die Beschleunigung wurde verbessert, so dass der Fahrer beim Betätigen des Gaspedals nun eine raschere Reaktion spürt. Bei deaktiviertem 2-Pumpen-Fahrmodus steht ein höheres Drehmoment bei Bergauffahrten zur Verfügung. Solange die Steigung nicht zu extrem ist, wird generell die Pumpensummierung empfohlen. Doosan DX235LC-7 Doosan DX235LC-7, DX235LCR-7 & DX255LC-7 23-25 t Kettenbagger Drei neue Stufe-V-konforme 23-25-t-Kettenbagger von Doosan Doosan gab die Markteinführung dreier neuer Kettenbagger mit 23 bis 25 Tonnen Gewicht bekannt, die die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen: die Modelle DX235LC-7, DX235LCR-7 und DX255LC-7. Das 23,3 Tonnen schwere Modell DX235LC-7 und der 25,7 Tonnen schwere DX255LC-7 mit herkömmlichem Hecküberhang werden durch das 25,3 Tonnen schwere Kurzheckmodell DX235LCR-7 ergänzt. Diese neuen „DX-7“-Modelle bieten in jeder Hinsicht deutlich mehr Leistung als die Stufe-IV-konformen Maschinen der Vorgängergeneration. Sie bieten nicht nur mehr Komfort, verbesserte Werkzeugträgerfähigkeit und innovative Bedienerassistenztechnologien, sondern auch neue Leistungsmerkmale, die Kraftstoffeffizienz, Betriebszeit und Kapitalrendite steigern, wobei der Schwerpunkt auf mehr Leistung, Strapazierfähigkeit und Agilität liegt. Bedarfsgerechtes Baggerangebot für beengte Platzverhältnisse Das neue Kettenbaggermodell DX235LCR-7 mit verringertem Radius überzeugt neben einer überragenden Grableistung auch durch Flexibilität, Komfort und geringe Betriebskosten, kompaktes Design und einen Heckschwenkradius von nur 1724 mm. Der DX235LCR-7 erfüllt die steigende Nachfrage nach Kurzheck-Maschinen für Arbeiten in Gebäudenähe und auf begrenztem Raum. Der zunehmende Trend hin zu solchen Maschinen ist durch die Platzverhältnisse auf Baustellen, insbesondere auf innerstädtischen oder urbanen Baustellen, sowie die Anforderung speziell im Straßen- und Schienenbau zu erklären, Nachbarspuren oder -gleise während der Bauarbeiten offen zu halten. Neue, schwerere Gegengewichte für die Arbeit mit schweren Anbaugeräten Das 5,0 Tonnen schwere Standardgegengewicht der Modelle DX235LC-7 und DX255LC-7 sowie das noch schwerere Standardgegengewicht (6,4 Tonnen) beim Modell DX235LCR-7 tragen zur optimierten Standfestigkeit und höheren Hubkraft dieser Maschinen bei. Die Modelle DX235LCR-7 und DX255LC-7 lassen sich durch neue, als Sonderausrüstung erhältliche schwerere Gegengewichte (7,4 Tonnen für den DX235LCR-7 bzw. 5,5 Tonnen für den DX255LC-7) weiter optimieren. Solche optionalen schwereren Gegengewichte eignen sich besonders gut für Arbeiten mit besonders schweren Anbaugeräten. Außerdem hat Doosan sein Konzept der standardmäßigen und optionalen und Gegengewichte aktualisiert, um die Wartungszugänglichkeit zu verbessern und so möglichst komfortable Wartungsarbeiten zu gewährleisten. Wie die übrigen Modelle der neuen mittelschweren Kettenbagger haben alle neuen 23-25-t-Modelle ein neues, intelligentes Hydrauliksystem, das im Vergleich zu den vorherigen Baggermodellen eine um rund 30 % höhere Arbeitsleistung der Anbaugeräte ermöglicht. Doosan DX255LC-7 Neue Feinschwenkfunktion Eine weitere neue Standardfunktion ist die Feinschwenkfunktion, mit der das Aufschaukeln, dem ein angehobenes Objekt zu Beginn oder zum Ende einer Schwenkbewegung mit dem Bagger ausgesetzt ist, minimiert wird. Gleichzeitig wird die Erschütterung durch die Drehbewegungsumkehrung beim Stoppen vermieden und so ein sanfteres Anhalten erreicht. Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit Die hochmoderne Kabine der neuen Baggermodelle bietet neben hervorragender Geräumigkeit und Ergonomie ein bislang unerreichtes Niveau hinsichtlich Komfort und Bedienerfreundlichkeit. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine bereits in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen. Die wichtigsten neuen Leistungsmerkmale der Kabine: • Doosan Smart Touch (neues 8-Zoll-Touchscreen) • DAB-Audio (Freisprechanlage und Bluetooth) • Doosan Smart Key (schlüsselloses Startsystem, Fern-Ver-/Entriegelung der Tür) • Beheizbarer Kunstledersitz (Kühlfunktion als Sonderausrüstung) • Parallel-Scheibenwischersystem und neue Design-Pedale • Verbesserter Luftstrom für Klimaanlage und zum Entfrosten • 8 x LED-Arbeitsleuchten serienmäßig • 4 weitere LED-Leuchten als Sonderausrüstung • AVM - Rundumsicht-Monitor mit 360°-Kameras (Sonderausrüstung) • Ultraschallerkennung von Hindernissen (Sonderausrüstung - nicht für Kurzheckmaschinen) Neuer Stufe-V-konformer Motor Alle neuen Modelle sind mit dem Sechszylinder-Dieselmotor Doosan DL06V der neuesten Generation ausgestattet. Dessen Ausgangsleistung beträgt 129 kW (175 PS) bei 1800 U/min beim Baggermodell DX235LC-7, 141 kW (192 PS) bei 1900 U/min beim Baggermodell DX235LCR-7 bzw. 141 kW (192 PS) bei 1900 U/min beim Baggermodell DX255LC-7. Der DL06V-Motor bietet eine neue Lösung, um über die Emissionsvorschriften der Stufe V ohne Abgasrückführung (EGR) zu erreichen. Dabei werden die während der Verbrennung verfügbare Luftmenge und die Prozesstemperatur erhöht und die Anzahl der erzeugten Partikel stark reduziert. In Verbindung mit einer hocheffizienten DOC/DPF+SCR-Nachbehandlungstechnologie sind so minimale Emissionswerte gewährleistet. Dank der neuen Technologie konnte der Wartungsaufwand des Dieselpartikelfilters (DPF) erheblich reduziert werden, sodass eine Wartung des Dieselpartikelfilters erst ab 8000 Betriebsstunden erforderlich ist. SPC3-Smart Power Controls Die optimierte Kraftstoffeffizienz des DL06V-Motors sorgt in Verbindung mit einem neuen hydraulischen Hauptventil und neuester SPC3-Smart-Power-Control-Technologie für eine höhere Kraftstoffersparnis. Die neuen Modelle bieten vier Leistungsmodi (P+, P, S bzw. E). Sie machen die Bedienung der neuen Bagger noch einfacher und stehen in unterschiedlichen Arbeitsmodi zur Verfügung. Telematiksystem DoosanCONNECT Alle neuen Modelle sind serienmäßig mit dem hochmodernen DoosanCONNECT-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgestattet. Das DoosanCONNECT-System ermöglicht die internetbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und unterstützt die vorbeugende Wartung. Das neue System ist bei allen neuen Doosan-Baggern ab 14 Tonnen, Doosan-Radladern und knickgelenkten Doosan-Muldenkippern Bestandteil der Serienausrüstung. Weitere Informationen: DOOSAN INFRACORE EUROPE s.r.o. | © Fotos: Doosan
  2. Tschechischen Republik, Dezember 2021 - Mit der Vorstellung der zehn unten aufgelisteten Baggermodelle, schließt Doosan die Präsentation seiner neuen mittelgroßen Bagger der Baureihe “DX-7” ab. Die insgesamt 17 Modelle der Stufe V-konformen Ketten- und Mobilbagger haben ein Betriebsgewicht von 14 bis 25 Tonnen. Bauforum24 Artikel (19.10.2021): Doosan's DL200-7 und DL420CVT-7 Doosan DX-7 Reihe Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...