VW Amarok Aventura V6-Turbodiesel

Weitere Details und Bilder des neuen VW Pickup

Hannover, Juni 2016 – Künftig ist der Premium- Pickup im B-Segment mit einem V-Sechszylinder der neuesten Generation unterwegs. Auch im Innenraum bietet der Offroader seinen Kunden viel Neues. Dazu zählen ein neu gestaltetes Cockpit, inklusive farbiger Multifunktionsanzeige im Launchmodell Aventura, und neueste Radio-/ Navigationssysteme. Zudem bietet der Amarok für Fahrer und Beifahrer 14-fach verstellbare ergoComfort-Sitze.


Bauforum24 Artikel (02.05.2016): Neuer VW Amarok mit V6 und 224 PS


vw-amarok-2016-bauforum24-03.jpg
Der Amarok Aventura kommt mit einem Sechszylinder mit 550 Newtonmeter Drehmoment und 165 kW / 224 PS

VW möchte mit dem Pickup auch Kunden aus dem klassischen SUV-Segment begeistern. Der Amarok erreicht nach Herstellerangaben in seiner höchsten Leistungsstufe 550 Newtonmeter Drehmoment und 165 kW / 224 PS. Bis zu 193 Stundenkilometer Spitze und der Spurt von 0 auf 100 Stundenkilometer sind in 7,9 Sekunden möglich.

Dank seiner hohen Sitzposition und guten Übersicht sowie einem hochwertigen Innenraum möchte der Pickup eine attraktive Alternative sein. Und trotz seiner imposanten Größe soll der Einstieg in den Amarok leicht fallen. Weit aufschwingende Türen sowie – ausstattungsabhängig – Haltegriffe an A- und B-Säulen unterstützen beim Einsteigen.

vw-amarok-2016-bauforum24-02.jpg
Die ergoComfort-Sitze des Amarok Aventura

Der neue Amarok ist mit den neuen elektrisch verstellbaren ergoComfort-Sitzen für Fahrer und Beifahrer mit großer Kopf- und Beinfreiheit ausgestattet. Dazu tragen vor allem die höhenverstellbaren Vordersitze mit ihrer großen Längsverstellung bei. Die optionalen, elektrischen Fahrer- und Beifahrersitze mit 14- Wege-Funktion lassen sich individuell auf die persönlichen Körpermaße einstellen. So reagiert der Sitz per Knopfdruck auf Längs- und Höhensverstellung, Lordosen-Ausprägung und -Weite, Lehnen- und Sitzkissenneigung sowie manuell auf eine Sitztiefenverstellung. Die ergoComfort-Sitze für Fahrer und Beifahrer im Amarok sind mit dem AGR-Siegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichnet worden. 

vw-amarok-2016-bauforum24-01.jpgDas Cockpit mit Multifunktions-Lederlenkrad, Infotainment und Pedalerie in Edelstahl-Optik

Das Multifunktions-Lederlenkrad soll dem Fahrer die Bedienung von Radio, Telefon oder der Multifunktions-Anzeige erleichtern. Das Display zwischen den klassischen Rundinstrumenten ist beim Launchmodell Amarok Aventura farbig und verfügt über eine 3D-Darstellung. Mit den neuen, optionalen Schaltwippen am Lenkrad (Serie im Aventura) lässt sich die 8-Gang-Automatik regeln.

Weit oben in der Mittelkonsole, und damit direkt im Blickfeld des Fahrers, befindet sich das neue Infotainment. Ausgestattet mit Features wie App Connect, Guide & Inform oder Car-Net lassen sich so beispielsweise Smartphone-Apps über eine USB-Schnittstelle integrieren, um auf deren Inhalte über den Touchscreen des Infotainment-Systems zugreifen zu können. Guide & Inform erweitert das Navigationssystem um online-basierte Informationsdienste wie zum Beispiel Online-Verkehrsinformationen. Das Navigationssystem ‚Discover Media‘ erhält zudem serienmäßig digitalen Radio-Empfang DAB+.

Mit an Bord bei den Infotainment-Systemen ‚Composition Media‘ oder ‚Discover Media‘ ist ein ‚Digital Voice Enhancement‘. Diese elektrische Sprachverstärkung erleichtert die Kommunikation während der Fahrt, das Freisprechmikrofon verstärkt die Sprachsignale, der Fahrer muss sich beispielsweise nicht mehr zu seinen Mitfahrern umdrehen oder besonders laut sprechen. Mitfahrer auf der Rückbank hören den Sprechenden verstärkt über die hinteren Lautsprecher.

vw-amarok-2016-bauforum24-06.jpg
Amarok Aventura mit Cargobox und 2,52 m² großen Ladefläche sowie 20-Zoll-Felgen

Auch das von der Rückfahrkamera ‚Rear View‘ unterstützte Einparkassistenz- System ‚Park Pilot‘ macht das Leben leichter. Eine Edelstahl-Pedalerie (exklusiv im Aventura) oder die schwarze Verkleidung, von Tür zur Tür durch eine abgesetzte Lackspange unterteilt, runden das Bild im Amarok-Interieur ab. Klimaanlage, Bluetooth-Anschluss und bis zu vier 12-Volt-Steckdosen zur Stromversorgung sind ebenfalls mit an Bord.

Die Preise des neuen Amarok in Deutschland starten für die heckgetriebene Ausstattung Trendline mit Doppelkabine, V6 TDI und 120 kW (EU6, ab 2. Quartal 2017 erhältlich) bei 25.720 Euro netto und liegen damit nur um 940 Euro über dem bisherigen Einsteiger mit Doppelkabine und 103 kW TDI Vierzylinder. Die Top-Ausstattung des Amarok Aventura mit dem V6 TDI und 165 kW, 4Motion- Allradantrieb und 8-Gang-Automatik kommt auf 46.525 Euro netto und ist zur Markteinführung ab Ende September 2016 erhältlich.

Weitere Informationen: Volkswagen Amarok Website

(© Fotos: Volkswagen)


SirDigger

Posted

Weiß schon jemand ob man den mit Permanentem Allrad bekommt, oder mit dem Zuschaltsystem, dafür mit Untersetzung?

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
Bauforum24

Posted

Weitere Bilder des Amarok Aventura:

vw-amarok-aventura-2016-01.jpg
VW Amarok Aventura

vw-amarok-aventura-2016-02.jpg
VW Amarok Aventura

vw-amarok-aventura-2016-03.jpg
VW Amarok V6 2016

vw-amarok-aventura-2016-07.jpg
VW Amarok V6 2016

vw-amarok-aventura-2016-06.jpg
VW Amarok Aventura

vw-amarok-aventura-2016-04.jpg
VW Amarok Aventura

(© Fotos: Volkswagen)

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
Bauforum24

Posted

vw-amarok-aventura-2016-05.jpg
VW Amarok Aventura

vw-amarok-aventura-2016-09.jpg
VW Amarok Aventura Interieur

vw-amarok-aventura-2016-10.jpg
VW Amarok Aventura Interieur

vw-amarok-aventura-2016-11.jpg
VW Amarok Aventura Interieur

vw-amarok-aventura-2016-12.jpg
VW Amarok Aventura Interieur

vw-amarok-aventura-2016-13.jpg
VW Amarok Aventura Interieur

(© Fotos: Volkswagen)

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
Bauforum24

Posted

vor 17 Stunden, SirDigger schrieb:

Weiß schon jemand ob man den mit Permanentem Allrad bekommt, oder mit dem Zuschaltsystem, dafür mit Untersetzung?

Laut VW gibt es den großen V6 mit 165 kW/224 PS ab Ende September 2016 nur mit permanentem 4MOTION (Allradantrieb, Torsen-basiert) und 8-Gang-Automatik-Getriebe.

Den V6 mit 150kW/204 PS wird es ab Anfang Oktober 2016 in beiden Kombis geben, als auch Sechsgang-Handschalter 4x4 oder mit 8-Gang-Automat mit 4x4.

Gruß, Ralf

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige