iF Design Award für Terex Fuchs Kabine

Bad Schörnborn, April.2017 – Terex Fuchs erhielt beim diesjährigen iF Design Award erstmals vom iF International Forum Design den weltweit renommierten Designpreis. Prämiert wurde die neue Fuchs Kabine, die sich mit der ebenfalls neuen Umschlagmaschine MHL390 F dem Wettbewerb gestellt hat. In diesem Jahr haben sich insgesamt 5.575 Beiträge aus 59 Ländern um das begehrte Qualitätssiegel beworben.


Bauforum24 Artikel (26.01.2017): Dominik Vierkotten wechselt zu Fuchs


Fuchs MHL390 F Umschlagmaschine
Terex Fuchs hat erstmals den weltweit renommierten iF Design Award für die neue Fuchs Kabine erhalten, mit der die ebenfalls neue Umschlagmaschine MHL390 F ausgestattet ist

Die 58-köpfige Expertenjury aus 19 Ländern vergab das Gütesiegel in der Kategorie „Produkte“ für das Design der Fuchs Kabine. Drei Tage lang haben die Jurymitglieder die nominierten Produkte in Bezug auf Innovation und Ausarbeitung, Funktionalität, Ästhetik, Verantwortung und Positionierung kritisch in Augenschein genommen. Die Umschlagmaschine MHL390 F mit der Fuchs Kabine punktete unter anderem aufgrund der Schiebetür, die dem Bediener einen sicheren und bequemen Ein- und Ausstieg ermöglichen soll, des großflächigen Dachfensters und der negativ geneigten Windschutzscheibe, die eine optimale Sicht sowohl nach oben als auch nach unten bieten sollen.

Die MHL390 F wurde speziell für den Hafenumschlag konzipiert. Ausgestattet ist sie mit einem 300 kW-Dieselmotor, einer maximalen Ausladung von 24,5 m, zwei Schwenkantrieben und der Fuchs Serviceplattform. In Kombination mit der neuen Fuchs Kabine, die auf Wunsch auf eine Sichthöhe von 8,70 m hochgefahren werden kann, ist das Fahrzeug ein Arbeitstier für einen Umschlag von Materialien wie beispielsweise Kohle, Getreide, Stammholz, Schrott und Big-Bags.

Fuchs Kabine
Ein stilbildendes Element des Unternehmens Fuchs ist der Fuchs-Kopf. Dieser ist auch ein immer wiederkehrendes Element im Kabinen-Design sowohl im Außen- als auch im Innenbereich

Fuchs Kabine
Ein stilbildendes Element des Unternehmens Fuchs ist der Fuchs-Kopf. Dieser ist auch ein immer wiederkehrendes Element im Kabinen-Design sowohl im Außen- als auch im Innenbereich

„Wir sind sehr stolz über die Verleihung des begehrten iF Design Award“, erklärt Dominik Vierkotten, Geschäftsführer bei Terex Fuchs. „Mit der MHL390 F in Kombination mit der neuen Fuchs Kabine ist uns eine Symbiose von Ergonomie, Sicherheit, Funktionalität und Design gelungen, die dazu beitragen soll, die Effizienz beim Materialumschlag deutlich zu erhöhen. Das neue Kabinendesign ist nicht nur aufgrund der Verwendung innovativer Technologien Sinnbild für Entwicklungen aus dem Hause Terex Fuchs, sondern auch wegen des unverwechselbaren Brandings mit der Fuchssilhouette.“

Betrachtet man die neue Fuchs Kabine, so springt dem Betrachter zuerst der stilisierte Fuchskopf ins Auge, der im Kabinendesign an zahlreichen Stellen sowohl im Exterieur als auch im Interieur stilgebendes Element ist. Der Fuchs ist das Markensignet des Unternehmens und stand nicht nur für das Logo des Unternehmens Pate, sondern ist auch Namensgeber. Fuchs hat die Formensprache der Fuchssilhouette beim Design der Kabine bewusst einfließen lassen. Es sollte damit nicht nur ein unverwechselbares Branding des Produktes und eine direkte Markenzuordnung bezweckt, sondern mit den wiederkehrenden und vertrauten gestalterischen Elementen auch eine emotionale Bindung zum Maschinenführer und letztendlich zum Kunden hergestellt werden. Die Kabine wurde speziell für Terex Fuchs Umschlagmaschinen konzipiert.

Fuchs MHL390 F Umschlagmaschine
Fuchs MHL390 F Umschlagmaschine

Features, wie eine intuitive Joystick-Steuerung, ein übersichtliches Multifunktionsdisplay, große Panoramascheiben gehören bei Terex Fuchs zur Serienausstattung. 

Mit dem neu entwickelten Schiebetürkonzept wurde die Sicherheit beim Ein- oder Ausstieg laut Hersteller verbessert. Der Bediener soll die Fahrzeugtür ohne große Kraftanstrengung zur Seite schieben und durch die breite Öffnung, auch bei engen Platzverhältnissen oder starkem Wind, bequem und sicher ein- und aussteigen können. Auch die negativ geneigte Frontscheibe soll zu einer höheren Sicherheit beitragen. Ein großes Dachfenster mit Sonnenschutz soll ebenfalls dafür sorgen, dass der Bediener bei seiner Arbeit eine bestmögliche Rundumsicht hat. Leistungsstarke LED Arbeitsscheinwerfer sollen zudem für eine optimale Ausleuchtung des Arbeitsbereiches sorgen.

Der Multifunktions-Touch-Monitor ist das zentrale Bedienterminal für alle Fahrzeugfunktionen. Über das Display kann der Mitarbeiter das Fahrzeug in ergonomischer Körperhaltung bedienen. Die Kabine verfügt über eine Innenraumbeleuchtung mit Ambientefunktion. Eine Heizung mit stufenloser Temperatureinstellung und 8-stufigem Gebläse, zehn einstellbaren Luftdüsen sowie drei Defrosterdüsen soll dafür sorgen, dass der Bediener immer im Warmen sitzt, auch wenn im Freien eisige Temperaturen herrschen. Die Klimaautomatik mit Klimaregelung soll eine optimale Klimatisierung und Luftversorgung in der Kabine sicherstellen.

 

 

 

Youtube Video: Fuchs Kabine

Weitere Informationen: Terex Fuchs Website | © Fotos: Terex Fuchs


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige