Klaas auf der NordBau 2017

Für Einsätze rund um Dach und Fassade

Ascheberg, August 2017 - Klaas entwickelt Arbeitsgeräte für alle Einsätze rund um Dach und Fassade. Seine mobilen Auto- und Anhängerkrane, Schrägaufzüge und Hubarbeitsbühnen stellt das Unternehmen aus dem Münsterländischen Ascheberg auf der NordBau in Neumünster vor.


Bauforum24 TV Video: Klaas K 20-30 TS Aluminium-Anhängerkran für Dachdecker.


Klaas Autokran K750 RSKlaas Autokran K750 RS

Markenzeichen der Klaas Geräte ist der Aluminium-Mast, der seit 2013 im Rührreibschweißverfahren als Kastenprofil hergestellt wird. Laut Hersteller sorgt diese temperaturarme Methode im Gegensatz zu herkömmlichen Schweißverfahren für besonders hohe Festigkeit – auch in den Verbindungsstellen. Selbst hier soll die Stabilität vergleichbar mit dem ursprünglichen Vollmaterial sein. Herzstück des Teleskopiervorganges ist die patentierte und laut Hersteller besonders leichte Klaas Seiltechnik, die ein sicheres Austeleskopieren selbst unter Last ermöglichen soll. Das geringe Eigengewicht des Mastsystems wirkt sich positiv auf Reichweite und Tragkraft aus, so der Hersteller.

Aus diesem Grund konnten laut Hersteller Hakenhöhen und Ausladungswerte der Mobilkrane in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert und die Produktpalette weiter ausgebaut werden: Vom wendigen Anhängerkran mit einer maximalen Tragkraft von 800 kg bis hin zum kompakten Autokran mit einer Hakenhöhe von fast 50 m und 6 Tonnen Tragkraft. Alle Klaas Autokrane sowie die beiden größten Anhängermodelle lassen sich laut Hersteller innerhalb weniger Minuten und ohne Werkzeug in eine vollwertige Arbeitsbühne umbauen.

Klaas Anhängerkran K21-30 TSR
Klaas Anhängerkran K21-30 TSR

Auch im Bereich der reinen Hubarbeitsbühnen hat sich im Hause Klaas einiges getan: So wurde der Theo25 – eine flexible Bühne mit 25 m Arbeitshöhe und über 19 m Reichweite nach hinten – in wesentlichen Details überarbeitet. Aufgrund der Einführung der Euro6-Norm entschied sich Klaas für ein neues Trägerfahrzeug, das die geforderten Abgaswerte erfüllt. Die bisherige Steuerung wurde durch eine hochmoderne Sicherheitssteuerung ersetzt, die sich im Bühnenbereich etabliert habe, so der Hersteller. Individuell angepasst auf den Theo25 arbeite sie extrem feinfühlig und ermögliche dem Nutzer, selbst schwer zugängliche Arbeitsbereiche punktgenau anzufahren.

Klaas Hubarbeitsbühne Theo25
Klaas Hubarbeitsbühne Theo25

Ebenfalls überarbeitet wurde der Arbeitskorb, der durch seine hohe Festigkeit und Stabilität überzeugen soll. Er bietet vorne und hinten Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten und wird über eine intelligente Steuerung mit Memory-Funktion bedient.

Kurz vor seiner Markteinführung steht der Theo20 als „kleine Bruder“ des Theo25. Identisch hinsichtlich Qualität, Bedienkomfort und Funktionalität, ist er die preisgünstigere Variante mit einer Arbeitshöhe von 20 m. Auch hier reagiert Klaas auf Marktgegebenheiten und Kundenanregungen, für die oftmals die Arbeitshöhe nicht das entscheidende Auswahlkriterium seien. Laut Hersteller spielen enorme Reichweiten nach hinten und zur Seite für viele Anwender bei der täglichen Arbeit eine weitaus größere Rolle. Und die sollen auch beim Theo20 gegeben sein.

Besucher finden Klaas auf dem Freigelände der NordBau, Kieler Straße, Stand N250.

Weitere Informationen: Klaas Website | © Fotos: Klaas


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige