Giant 4548 Tendo

Höher stapeln und ausschütten

Baienfurt / Ravensburg, 06.02.2019 - Der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel bietet seinen Kunden für alle Anwendungen die passende Maschine. So hat sich in den letzten Jahren der G4548 HD Tendo von Kiesel-Partner Tobroco-Giant für Einsätze bewährt, die Anforderungen stellen, welche kompakte Radlader nicht ohne weiteres bewältigen können.


Bauforum24 Artikel (26.07.2016): Kiesel zeigt Hitachi und Tobroco Giant


T1904_TEndo mit 4-in-1-Schaufel_ret (1920).jpgZahlreiche Einsatzmöglichkeiten des G4548 Tendo: Er kann höher stapeln, Material aufnehmen oder ausschütten und ist mit verschiedenen Anbaugeräten flexibel einsetzbar.

Der 4548 Tendo HD von Giant ist ein vielseitiger Teleskoplader. Er weist alle Eigenschaften eines Radladers auf, kann darüber hinaus jedoch noch mehr: Die Maschine ist aufgrund ihrer kompakten Bauweise dafür konstruiert, auf engstem Raum zu arbeiten und zu manövrieren, dabei zeigt der Tendo Dank seines ungeteilten Fahrzeugrahmens und der Allrad-Lenkung die beste Standsicherheit seiner Klasse. Mit einer Kabinen-Gesamthöhe von knapp unter zwei Metern und einer Breite von 1,60 Metern gelangt er ohne Probleme durch schmale Eingänge und Grundstücksdurchfahrten und kann so beispielsweise bei Neu- und Umgestaltungen von Gärten in Hinterhöfen eingesetzt werden.

T1904_Tendo_Schutt_ret (1920).jpg

Immer ein wenig höher und schwerer

Bei seiner Arbeit kann der Tendo von allen Eigenschaften „ein wenig mehr“ in die Waagschale werfen: Er verfügt über sehr hohe Hubkräfte und Kipplasten, was bedeutet, dass er schwerere Lasten höher stapeln oder Material in größerer Höhe ausschütten kann, als das mit einem Kompaktradlader möglich ist.

Mit Hilfe des leistungsstarken Kubota-Motors und dessen Leistung in Höhe von 33kW ist der Tendo auch auf unebenem Untergrund sehr schnell unterwegs. Durch seine Allrad-Lenkung ist er sehr wendig, was sich auch beim Verfahren von größeren Lasten in Kurven nicht ändert, die Bosch-Rexroth-Hydraulik sorgt für eine feinfühlige Handhabung und präzises Arbeiten. Ebenso kann ihn im unwegsamen Gelände oder bei extrem beengten Verhältnissen nichts aufhalten, denn der Tendo beherrscht auch den sogenannten Hundegang, was bedeutet, dass er auch seitlich versetzt fahren kann und damit ganz nahe an Mauern und Gebäude herankommt.

T1904_V4548 Tendo_Gabel_ret (1920).jpg

Durch das große Anbaugeräteprogramm gibt es fast ungezählte Einsatzmöglichkeiten für den Tendo: Mit der Schaufel kann er im Garten- und Landschaftsbau zum Materialtransport sowie zum Be- und Entladen eingesetzt werden. Eine Palettengabel macht den Tendo zum „Hochstapler“, der Paletten mit Material in einer maximalen Höhe von 4,70 Meter stapelt und umschichtet. Im landwirtschaftlichen Umfeld und auf Pferdehöfen holt er Futter und Streumaterialien aus Lagern und Silos oder lagert entsprechend Material ein.

Beim Tendo kommt auch der Fahr-Komfort nicht zu kurz: Aufgrund der kompakten Bauweise hat der Maschinenführer jederzeit die komplette Sicht auf sein Arbeitsgerät, die Allrad-Lenkung mit engem Wendradius sorgt für einfache Manövrierbarkeit und große Stabilität. Die verstellbare Lenksäule unterstützt das ermüdungsarme Arbeiten.

T1904_V4548 Tendo_Sand_ret (1920).jpg

Technische Daten auf einen Blick:

Betriebsgewicht:                             2.950 kg

Motorleistung                                 33kW

Schütthöhe bei 45°:                       4.100 mm

Kipplast gerade 40°:                      1.400 kg

Breite über alles:                            1.600 mm

Gesamthöhe über Kabine:           1.970 mm

 

Weitere Informationen: Kiesel GmbH | © Fotos: Kiesel


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Bauforum24 News melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige