Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,419

Doosan DX85R-7 Kompaktbagger

Neuen 8 Tonnen Kompaktbaggers

Czech Republic - Doosan hat die Markteinführung des neuen 8-Tonnen-Kompaktbaggers DX85R-7, des neuesten Modells der nächsten Generation von Stufe V-konformen Doosan-Kompaktbaggern, bekannt gegeben. Der neue Bagger DX85R-7 mit geringem Heckschwenkradius (RTS) wurde im Hinblick auf maximale Leistung, optimale Stabilität, verstärkte Vielseitigkeit, verbesserten Bedienkomfort, hohe Steuerbarkeit und Langlebigkeit sowie zur Erleichterung von Wartung und Service entwickelt.


Bauforum24 Artikel (16.12.2022): Doosan-Radlader


Doosan_DX85-7_application-©PhotoHILDERSON__D604080_20220929.jpg
Doosan DX85R-7 Kompaktbagger

Die Baumaschinen von Doosan Infracore Europe werden zukünftig unter dem neuen Markennamen DEVELON vertrieben.

Der DX85R-7 nutzt zur Erhöhung der Langlebigkeit und Robustheit eine neue verbesserte Oberwagenkonstruktion und ein anderes Layout des Auslegerschwenkzylinders, das einen größeren Auslegerdrehwinkel von 60o erlaubt. Die Kombination des RTS-Designs mit einem vergrößerten Auslegerdrehwinkel macht den DX85R-7 perfekt für Arbeiten auf engstem Raum in Projekten des Bauwesens, der Landschaftsgestaltung, bei Versorgungs- und Vermietungsunternehmen, in der Land-, Recycling- und Abfallwirtschaft sowie in vielen anderen Bereichen. Die Löffelgrabkraft des DX85R-7 beträgt 6,7 Tonnen. Hinzu kommen eine Zugkraft von 6,6 Tonnen und Fahrgeschwindigkeiten von 2,9 km/h in der niedrigen Fahrstufe beziehungsweise 4,8 km/h in der hohen Fahrstufe.

Neben der Verwendung desselben neuen Designs, wie weltweit bei allen neuen 2- bis 10-Tonnen-Kompaktbaggern von Doosan, wird der DX85R-7 von einem Stufe V-konformen Doosan D24-Dieselmotor angetrieben, der 48,5 kW (65 PS) bei 2.100 U/min leistet. Dadurch erzielt der DX85R-7 eine hervorragende Kraftstoffeffizienz, die zu den besten seiner Klasse gehört. Außerdem erzeugt er bei niedrigen Drehzahlen zusammen mit einer hervorragenden Ausgangsleistung ein hohes Drehmoment und ist damit mehr als 9 % stärker als sein Vorgängermodell DX85-3. Seine Kombination aus Dieseloxidationskatalysator (DOC) und Dieselpartikelfilter (DPF) zur Abgasnachbehandlung gewährleistet eine sichere Einhaltung der Stufe V-Bestimmungen. Das DPF bietet im Vergleich zum DX85R-3 ein 25 % längeres Aschereinigungsintervall von 5.000 Stunden.

Doosan_DX85-7_application-©PhotoHILDERSON__D603741_20220928.jpg

Neue Kabine mit höchstem Komfort
Mit einer Höhe bis zum Kabinendach von über 2,6 m und einer Breite von 2,25 m ist die neue Kabine des DX85R-7 besonders geräumig und komfortabel. Dadurch bietet sie höchsten Bedienkomfort und perfekte Kontrolle. Die Kabine verfügt über eine voll verglaste Zugangstür, die dem Fahrer aus dem Inneren der Kabine eine optimale Sicht auf diese Maschinenseite bietet. Die vier in Standardhöhe an der Kabine angebrachten LED-Arbeitsscheinwerfer mit hoher Leuchtkraft sorgen für weitere Sichtverbesserungen.

Einige Hauptmerkmale der neuen Kabine:

  • Verbesserte Heiz- und Klimaanlage (HLK)
  • HLK-Bedienfeld mit Tastenfeld
  • 8 Zoll-Touchscreen-Bildschirm
  • Panto-Scheibenwischer mit vergrößertem Wischbereich
  • DAB-Audiosystem
  • Sonnenbrillenfach
  • Luftgefederter Sitz mit Heizung
  • Rändelrad-Joystick
  • Kontrolle des Zusatzhydraulikflusses in der Kabine
  • USB-Ladegerät und 12-V-Steckdose
  • Klappbare Pedale

Die Sicherheit des Bedieners in der Kabine, die eine Schutzvorrichtung gegen herabfallende Gegenstände (FOPS) umfasst, wurde noch weiter optimiert, indem standardmäßig eine Rückfahrkamera und optional ein Rundumsicht-Überwachungssystem (AVM) mit verschiedenen auswählbaren Anzeigearten (Vogelperspektive, rückwärtige Sicht, Vogelperspektive und rechte Seite, rückwärtige Sicht und Eckansicht sowie 3D-Sicht) angeboten werden.

Doosan_DX85-7_application-©PhotoHILDERSON__D603663_20220928.jpg

Das optimierte HLK-System ist das beste auf dem Markt. Es bietet mehr Düsen zur direkten Erwärmung oder Abkühlung der Luft, einschließlich an der vorderen und hinteren Säule, was insgesamt zur Verbesserung der Systemleistung beiträgt. Weiterhin wurden größere Düsen verwendet, um einen direkten und ausreichenden Luftstrom für den Fahrer sicherzustellen, deren Öffnungsgrad sich zudem manuell einstellen lässt.

Das HLK-System und das DAB-Audiosystem können über den 8-Zoll-Touchscreen bedient werden. Das Bild von der optionalen Heckkamera kann auf dem Bildschirm angezeigt werden. Außerdem zeigt das Überwachungssystem die Flussrateneinstellung an, die sich dank des neu angewendeten EPPR-Ventils (EPPR – Electro-hydraulic Proportional Pressure Reducing) für die Zweiwege- und Rotationsfunktion mit dem Joystick-Rändelrad in 10 Stufen steuern lässt.

Neues Hauptsteuerventil
Im DX85R-7 wird ein Hauptsteuerventil (MCV) einer neuen Serie eingesetzt, das dank einer Reduzierung des inneren Druckverlusts im Vergleich zum DX85R-3 eine erhöhte Leistung aufweist. Das neue MCV reduziert Energie- und Druckverluste um mehr als 40 % und senkt dadurch deutlich die Betriebskosten. Die zentrale Anordnung des MCV verbessert außerdem dessen Wartungsfähigkeit und trägt zur Optimierung der Sicht aus der Kabine währen der Arbeiten bei. 

Doosan_DX85-7_studio_©PhotoHILDERSON__D603601_20220928.jpg
Durch die Neuanordnung des Auslegerfußpunkts, der 100 mm weiter nach vorne und 50 mm weiter nach oben verlegt wurde, wird ein verbesserter Arbeitsbereich erzielt. Darüber hinaus bietet der DX85R-7 aufgrund einer Reihe an Konstruktionsänderungen, unter anderem durch eine um 127 mm vergrößerte Laufwerkslänge (insgesamt 2.952 mm), einen überarbeiteten Unterwagen mit geringerem Bodennäherungswinkel, einen erweiterten Heckschwenkradius sowie Doppelflansch- und Doppelprofilrollen sowohl für Gummiraupen- als auch für Stahlraupen-Bodenplatten, eine verbesserte Hubkraft und Stabilität. Verbesserungen des Planierschilds am DX85R-7 haben eine Vergrößerung von Aushebe- und Absenkwinkel des Planierschildes bewirkt. Ein neu gestaltetes 1,45-Tonnen-Gussgegengewicht gewährleistet eine ausgezeichnete Balance und Stabilität der Maschine bei der Arbeit.

Der DX85R-7 lässt sich dank einer dreiteiligen hinteren Motorraumabdeckung (mittleres, linkes und rechtes Teil), die einen leichten Zugang und eine einfache Wartung ermöglicht, vollständig vom Boden aus warten. Eine gut gestaltete Netzgitterabdeckung gelangt zur Anwendung, die das Eindringen von Schmutz verhindert. Die Vorreinigungsfilter und die zweistufigen Luftreinigungsfilter lassen sich mithilfe von Clips einfach warten und demontieren. 

DoosanCONNECT-Telematik
Der Kompaktbagger DX85R-7 wird in Serienausrüstung mit der neuesten Version des Systems DoosanCONNECT ausgeliefert. Hierbei erfasst ein Telematikmanagementsystem für den Bagger Daten von Maschinensensoren.

Weitere Informationen zu den Baumaschinen von Doosan finden Sie unter www.eu.doosanequipment.com

Grafik.PNG

Weitere Informationen: Doosan | © Fotos: Doosan


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.







Report Bauforum24 News

  • Anzeige
  • Anzeige
×
  • Create New...