Bergmann Dumper 4010HK

Rückbau einer Bohrschlammgrube

Meppen, 07.10.2016 – Mit dem Dumper 4010 HK stellt die Firma Bergmann das Baustellenfahrzeug für den Rückbau einer Bauschlammgrube in Geeste, die vom Bauunternehmen J+B Küpers ausgeführt wird. Der Kettendumper mit seiner 10 Tonnen-Heckmulde leistet hier während der Bauzeit von zwei Jahren wertvolle Dienste beim Abtransport von rund 1000 Tonnen Erdreich täglich – auf einer Transportstrecke von immerhin 500 Metern.


Bauforum24 Artikel (30.10.2016): Bergmann Dumper 3012 R mit Drehsitz


Bergmann-Dumper-bauforum24-02.jpg

Die umfangreichen Aushub- und Entsorgungsarbeiten an der A31 in Geeste finden seit Ende 2015 statt. Auf dem Programm steht zunächst der Abraum des Bodens mit eingelagerten Bohrrückständen, die bei der Erdöl- und Erdgasförderung seit den 1950er Jahren anfielen. Insgesamt müssen mehr als 100.000 m³ Erdreich ausgeräumt werden, was einem riesigen Würfel mit einer Kantenlänge von mehr als 47 Metern entspricht.

Bergmann-Dumper-bauforum24-03.jpg


Bergmann 4010 HK: Starker Dumper für jeden Untergrund
Aufgrund des schwierigen Geländes kam für die ausführende Baufirma J+B Küpers aus Osterwalde eigentlich nur ein Fahrzeug in Frage, wie Bauleiter Berthold Egbers erklärt: „Der Boden ist schlammig und nass, was das Befahren mit Radfahrzeugen unmöglich macht. Hier überzeugt der Dumper 4010 HK durch seine Wendigkeit, vor allem bei nassem Untergrund.“ Verantwortlich dafür sind seine zwei hydrostatischen Antriebsstränge mit stets voller Leistung sowie die optimale Gewichtsverteilung in jedem Beladungszustand. Nach anfänglicher Skepsis sollen heute alle Mitarbeiter auf der Baustelle restlos überzeugt vom Bergmann Dumper sein. „Es gab Kollegen, die den Kettendumper für ‚Spielzeug‘ hielten – und ihn jetzt nicht mehr missen möchten“, erzählt Egbers. So erscheint es auch nur logisch, dass im Handumdrehen ein auf die besonderen Bedürfnisse der Baustelle abgestimmter emissionsarmer Kettendumper 4010 HK zur Langzeitmiete geordert wurde.

Bergmann-Dumper-bauforum24-01.jpg

J+B Küpers als international erfahrenes Bauunternehmen
Die Auswahl des ausführenden Unternehmens war ebenfalls kein Zufall: Schließlich soll das renommierte Familienunternehmen mit Fachkompetenz und einem hochmotivierten Team seit mehr als 50 Jahren regional, überregional und europaweit im Einsatz sein. Die Erfüllung von anspruchsvollen Kundenwünschen und kontinuierlich wachsenden Anforderungen ist bei dem Unternehmen aus der Grafschaft Bentheim das Resultat höchsten Engagements, wie Bauleiter Egbers ausführt: „Unsere Fachleute sind mit den entsprechenden Spezialfahrzeugen rund um die Uhr erreichbar und ermöglichen ein schnelles und einwandfreies Bergen, Schleppen, Entsorgen und Räumen.“

 

Weitere Informationen: Bergmann Dumper 4010HK Website   © Fotos: Bergmann


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige