Recommended Posts

Bauforum24

Turin (Italien), 15.04.2021 - Heute gab CASE Construction Equipment den europaweiten Verkaufsstart der neuen Evolution Radlader der G-Serie bekannt. Mit umfangreichen Verbesserungen quer durch die gesamte Baureihe bietet die neue G-Serie Evolution mehr Verfügbarkeit, eine verbesserte Leistung und Produktivität sowie eine bessere Feinsteuerung. Der Fahrer bekommt einen genaueren Einblick in die Leistungsparameter der Maschine und ihrer Potentiale, was sich wiederum auf die Profitabilität auswirkt.


Möchten Sie die komplette Produktvorstellung anschauen? Dann klicken Sie hier: CASE Produktneuheiten für 2021


CASE_721G_EVO_01.jpg
CASE Radlader der G-Serie Evolution


Hier geht's zum vollständigen Beitrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

schnädderle

Von der Ankündigung her dachte ich,dass das Rad bei Case neu erfunden wird,somit wurden meine Erwartungen untertroffen.........schade.

Die Neuerungen wie integriertes Wägesystem und Reifenluftüberwachung sind Dinge,die der Endverbraucher halt extern dranbauen hat lassen,wenns denn er gebraucht hat.

Dass jetzt alles in einem Touchscreen gefingert werden kann,bleibt abzuwarten,wenn jeden Tag andere Fahrer aufm Bock sitzen.

Kurzum,es sind Neuerungen,die hoffentlich ausgereift sind,habe aber anderes erwartet wie neue Motorentechnologie wie z.b. Hybrid oder Wasserstoffantrieb,selbstlernende Hydrauliksteuerung und ne Anwenderhistorie,um bei Ausfall den richtigen an die Füsse zu fassen.

Was ich u.a. auch erwartet hab,ist bei den Gradern die Joysticksteuerung ab Werk.

Das System ist ausgereift,funktioniert tadellos.Kostentechnisch wäre für den Endkunde eine Version ab Werk wesentlich günstiger.

So,der Anfang wurde gemacht,was meint der Rest der Forengemeinde zum News-Launch von Case?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
SirDigger

Ich kann zu Case nicht viel sagen, da die kaum einen Händler hier hatten,

Warum Case nicht mehr über Ihre Landwirtschaftsschiene den Vertrieb in unterentwickelten Regionen aufzieht hab Ich nie verstanden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Japan-Bagger
vor 15 Stunden, schnädderle schrieb:

 

So,der Anfang wurde gemacht,was meint der Rest der Forengemeinde zum News-Launch von Case?

Stimmt alles. Aber dieser Launch diente wohl nur der Vorstellung der neuen „Evolution“-Serie an Radladern. Also einer Weiterentwicklung mit ein paar ganz netten Features. Nicht schlecht ist im übrigen die Mäglichkeit auf eine Parallel-Kinematik umzuschalten. Hin und wieder brauchen ja größere Radlader eine solche in bestimmten Anwendungen in der Holzindustrie, im Umschlag usw.

Weitere sogen. Launches/Produktvorstellungen sollen wohl folgen. Als nächstes vermutlich eine E-Serie der Kettenbagger, die inzwischen komplett in Japan von Sumitomo gefertigt werden und sicher zu den Premium-Produkten gehören.

Das mit der Gradersteuerung sehen auch viele Leute bei Case so, wohl,aber noch nicjt diejenigen, die etwas zu sagen haben. Wenn man all die wechselnden Namen von denen sieht, glaubt man die wechsel die alle paar Monate aus. So kann das mit einer kontinuierlichem Entwicklung auch nichts werden.

Edited by Japan-Bagger
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Japan-Bagger
vor 4 Stunden, SirDigger schrieb:

Ich kann zu Case nicht viel sagen, da die kaum einen Händler hier hatten,

Warum Case nicht mehr über Ihre Landwirtschaftsschiene den Vertrieb in unterentwickelten Regionen aufzieht hab Ich nie verstanden.

 

Bei denen sind die Bereiche Landmaschinen und Baumaschinen so strikt voneinander getrennt, daß man das nicht will. Die Landmaschinen-Leute haben gute Händler in D und wollen aber nicht, daß diese sich „verzetteln“ und Resourcen von Case-IH Landmaschinen abgezogen werden. Dort herrscht offensichtlich wenig interne Anstimmung und Angst vor Kannibalisierung. D.h. aber auch, daß sich dann mit dem derzeitigen miserablen Händlernetz für Baumaschinen auch nichts verbessert. Die Produkte hätten besseres verdient. Letztendlich verstehen die für Europa zuständigen Italiener bei Case nichts vom deutschen Markt= Fortsetzung des Trauerspiels. Daran ändern nette Präsentationen mit den ganzen Phrasen wie Kundenfokus, wir hören zu und reagieren dann sowie die Betonung der Qualitätsfertigung im südital. Werk Lecce (stimmt nur leider nicht) garnichts.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.