Wolffkran ist neuer Partner des BTV

Partnerschaft für Spitzenleistungen

München, Mai 2017 - Höchstleistung verbindet: Seit Januar 2017 ist Wolffkran offizieller Partner des Bayerischen Tennis-Verbandes sowie Titelsponsor eines neuen ATP-Challenger-Turniers in Bayern.


Bauforum24 TV Video (29.03.2017): Video: Wolffkran plant Expansion in USA


01_Pressekonferenz WOLFFKRAN_BTV_11.05.2017(1)_1920.JPG
Helmut Schmidbauer (BTV-Präsident), Dr. Peter Schiefer (CEO Wolffkran), Dr. Peter Aurnhammer (Turnierveranstalter und Vizepräsident des BTV) und Lars Uebel (Chefcoach TennisBase Oberhaching) (v.l.n.r.) verkündeten die Partnerschaft am 11. Mai auf einer Pressekonferenz in der TennisBase Oberhaching

BTV-Präsident Helmut Schmidbauer, BTV-Vizepräsident Dr. Peter Aurnhammer und Dr. Peter Schiefer (CEO WOLFFKRAN) gaben die Kooperation im Rahmen einer Pressekonferenz in der TennisBase Oberhaching am Donnerstag bekannt. Die Partner- schaft soll aus drei wesentlichen Säulenbestehen: der Unterstützung der Talentförderung, dem Ausbau der TennisBase Oberhaching sowie dem Titelsponsoring der „Wolffkran Open 2017“. Das neue ATP-Challenger-Turnier wird vom 14. bis 22. Oktober auf der Anlage des TC Ismaning seine Premiere feiern. Damit wird es neben den BMW Open ein weiteres ATP-Turnier im Großraum München geben.

02_Kooperation_WOLFFKRAN_BTV(1)_1920.jpgMit Wolffkran an die Spitze: Die Nachwuchsprofis der TennisBase Oberhaching Cedrik-Marcel Stebe, Maximilian Marterer und Kevin Krawi- etz (v.l.n.r.) vor Wolff Kranen, die von der Porr Deutschland GmbH am Projekt Bavaria Towers eingesetzt werden

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Wolffkran. Schon in den ersten Monaten der Zusammenarbeit haben wir erkannt, dass wir in vielen Bereichen gemeinsame Ziele und Ideen verfolgen und auch umsetzen“, so BTV-Präsident Helmut Schmidbauer. „Als neuer offizieller Partner der TennisBase Oberhaching trägt Wolffkran wesentlich dazu bei, das BTV-Leistungs- und Ausbildungszentrum zum größten und modernsten Bundesstützpunkt im Deutschen Tennis Bund auszubauen.“ Die Baumaßnahmen sollen noch in diesem Jahr beginnen, neben neuen Hallen- und Freiplätzen sollen eine Athletikhalle, ein erweiterter Fitnessbereich und ein Bürokomplex für die Geschäftsstelle des Bayerischen Tennis-Verbandes in Oberhaching geplant werden.

Die Wolffkran Open sind eingebettet in den heißen Turnierherbst in Bayern, in dem bereits zwei ITF-Future-Turniere (Dittelbrunn Open in Hambach und Daikin Open in Oberhaching) und ein weiteres ATP-Challenger-Turnier (Bauer Watertechnology Cup in Eckental) ausgetragen werden. „Die sechs Hallenplätze auf der Anlage des TC Ismaning und unsere langjährige Turniererfahrung bieten ideale Voraussetzungen für ein Turnier dieser Größenordnung“, sagt BTV-Vizepräsident Dr. Aurnham- mer, einer der Veranstalter der Wolffkran Open. „Mit dem sportlichen Engagement unterstreicht Wolffkran den Anspruch, den es an sich selbst hat: Herausforderungen annehmen und sich kontinuierlich verbessern“, betont Wolffkran CEO Dr. Peter Schiefer die Gemeinsamkeiten zwischen dem Unternehmen und dem Profitennis.

04_DE_München_Bavaria Towers(1)_1920.jpgIn München sind derzeit mehrere Wolff-Rudel im Einsatz. Eines davon auf der Baustelle der Bavaria Towers am Tor zu Bogenhausen, einem modernen Immobilien-Ensemble im Osten der Stadt


05_DE_München_Ridlerstraße(1)_1920.jpgIm Münchner Westend unterstützen aktuell sechs Wölffe beim Bau eines modernen Bürokomplexes

Von der Kranmontage mittels Helikopter in über 2.400 Metern Höhe in der Schweiz bis zum Einsatz am höchsten Turm der Welt in Saudi-Arabien – der Kranhersteller überwindet immer wieder Grenzen, um die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen und sich an der Branchenspitze zu behaupten. Entscheidende Faktoren hierbei sollen sowohl die unermüdliche Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter als auch das kontinuierliche Investment in die Weiterentwicklung unserer Produkte“ sein, sagt Wolffkran CEO Schiefer.

Genau hier sieht das Unternehmen Parallelen zur Kooperation mit dem Bayerischen Tennis-Verband. Denn die Unterstützung der TennisBase Oberhaching sowie das Titelsponsoring des ATP-Challenger-Turniers in Ismaning tragen dazu bei, dass Profis und Nachwuchsspieler auf ihrem Weg in die internationale Spitze des Tennissports entsprechend gefördert und gefordert werden.

03_Kooperation_WOLFFKRAN_BTV(1)_1920.jpg
Maximilian Marterer, Cedrik- Marcel Stebe und Kevin Kra- wietz (v.l.n.r.)


Weitere Informationen: Wolffkran Website, Bayerischer-Tennis-Verband Website  | © Fotos: Wolffkran


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige