VW Crafter 2017 ab sofort bestellbar

Er kann bestellt werden: Der neue VW Crafter

Hannover, 7. November 2016 – Der vollständig neu entwickelte Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge soll trotz verbesserter Serienausstattung als Kastenwagen (3,0t, 75 kW, Frontantrieb mit Sechsgang-Schaltgetriebe, mittlerer Radstand, Normaldach) mit einem Einstiegspreis von 28.300 Euro netto um rund 2.400 Euro günstiger als das vergleichbare Vorgängermodell sein. Der Crafter mit mittlerem Radstand und Hochdach steht mit 29.811 Euro netto in der Preisliste.


VW Crafter 2017 Kastenwagen und Pritsche Preislisten zum Download


Bauforum24 TV Video: Weltpremiere und erstes Review des VW Crafter 2017

Folgende netto Grundpreise werden für den Crafter Kastenwagen mit mittlerem Radstand (3.640 mm) und Hochdach zur Markteinführung aufgerufen. Alle Modelle verfügen über einen 2,0-l-TDI BMT Dieselmotor mit Abgasnorm Euro 6 und Frontantrieb. Das Laderaumvolumen beträgt 11,3 m³. Es gibt drei Motorvarianten

  • 102 PS & 3,0 t zGG: 29.811,- € | 3,5 t zGG: 32.366,- €
  • 140 PS & 3,0 t zGG: 31.911,- € | 3,5 t zGG: 34.466,- €
  • 177 PS & 3,0 t zGG: 33.316,- € | 3,5 t zGG: 35.876,- €

Die kompletten Preislisten des neuen VW Crafter gibt es hier zum Download...

Gegenüber dem Vorgängermodell verfügt der neue Crafter über eine erweiterte Grundausstattung, mit Sicherheitsausstattung wie den Seitenwindassistent, Berganfahrassistent und die Multikollisionsbremse, das Fuhrpark-Tool „Connected Van“, Start-Stopp-System, LED-Laderaumbeleuchtung für eine bessere Ausleuchtung des Laderaums sowie ein längs- und höhenverstellbares Lenkrad. Damit ist der VW Crafter momentan der Transporter mit den umfangreichsten Ausstattungs- und Assistensystemen am Markt.

Ab heute ist der neue Volkswagen Crafter in Deutschland sowie in weiteren 17 europäischen Ländern bestellbar, die Markteinführung beginnt im März 2017. Bei Bestellung bis zum 30. Juni 2017 erhält der Kunde nach Angaben von Volkswagen, zusätzlich zur üblichen Zweijahresgarantie eine weitere kostenlose zweijährige Anschlussgarantie bis zu einer Gesamtlaufleistung von 120.000 Kilometern.

Wie wird der neue Crafter gebaut? Bauforum24 TV zeigt die Crafter Werkseröffnung in Polen mit Blick in die Fertigung.

 

Crafter2Craftsmen - Der neue Crafter auf Tour zu den Handwerkern Europas

Carsten Sass, Leiter Vertrieb Deutschland: „Mit Crafter2Craftsmen wollen wir zeigen, wie verlässlich der neue Crafter ist und dass er perfekt in den Betrieb auch des außergewöhnlichsten Handwerkers passt“.

Den Auftakt der ‚Crafter2Craftsmen‘ genannten Tour ist in Hannover. Von hier geht es zur Hannoverschen Kaffeemanufaktur von Andreas Berndt (56). Die nächsten Stationen für den Crafter werden Frankreich und Spanien sein. Immer auf der Suche nach leidenschaftlichen und einigen der ausgefallensten Handwerkern in Europa, Marokko und Island: Ob Dudelsackherstellung in Schottland, Windmühlenrestaurator in den Niederlanden, der Königlich-Dänische-Blumen-Lieferant oder ein Axtschmied in Schweden – sie alle verbindet die Passion zur Perfektion. In den kommenden Monaten wird sich der neue Crafter – auf einer Strecke, die ungefähr dem Erdumfang entspricht – von Anfang an diesem außergewöhnlichen Qualitätscheck unterziehen.

Die gesamte Reise des Crafter kann kontinuierlich über Social Medial Kanäle wie Facebook, Twitter sowie eine Microsite  www.crafter2craftsmen.com verfolgt werden. Über 42.000 Kilometer, 30 Länder am Stück.

Hier die Links:
https://www.facebook.com/crafter2craftsmen
https://www.instagram.com/volkswagen_nutzfahrzeuge_vwn
https://twitter.com/search?q=crafter2craftsmen

 

Bauforum24 TV Video: Neuer VW e-Crafter - Erste Review des Elektro Crafter von der IAA 2016

Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge Website


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige