Rösler Obserwando-Hardware

Die Bühne auf den Bildschirm holen

Stuhr, November 2019 - Rieckermann & Sohn aus Lübeck sollen seit über 20 Jahren Rösler-Geräte nutzen - mit Obserwando hat man die Arbeitsbühne direkt auf dem Bildschirm - eine perfekte Übersicht.


Rösler (1920).jpgDie Rieckermann & Sohn GmbH, Lübeck setzt sowohl Rösler miniDaT wie auch Rösler Obserwando ein. Hier Geschäftsführer Andreas Rieckermann beim Auslesen eines miniDaT Datenerfassungsgerätes.

„Mit Rösler Obserwando holen wir uns unsere Lkw-Arbeitsbühnen sozusagen einfach auf den Bildschirm. Ich klicke in der Obserwando-Maske die Bühne, die ich suche, an und habe sofort ihren Standort. Das ist manchmal von großem Vorteil, wenn Maschinen zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgegeben werden sollen und dann aber nicht bei uns vor Ort sind. So kann ich mit Obserwando feststellen, ob das noch zu einem akzeptablen Zeitpunkt möglich sein wird oder ob ich dem Kunden, der vor mir steht, eine andere Lkw-Arbeitsbühne geben muss“, beschreibt Andreas Rieckermann, Geschäftsführer der Rieckermann & Sohn GmbH aus Lübeck, das Vorgehen. Seit gut 52 Jahren ist die Firma Rieckermann im Geschäft.

Start mit Leitern
Begonnen hat es damals mit dem Verkauf von Leitern und Gerüsten. Allmählich begann man dann auch mit der Vermietung von Arbeitsbühnen. Heute bietet das Unternehmen etwa 240 Arbeitsbühnen vom kleinen Personenlift bis zur 40 m hohen Lkw-Arbeitsbühne an. Auch Baustellen- und Verkehrssicherungseinrichtungen gehören mittlerweile zum Programm. Gut  20 Mitarbeiter sind für die Firma tätig, die im Umkreis von etwa 100 km um Lübeck herum arbeitet. Dies für eine aus vielen unterschiedlichen Branchen kommende Kundschaft und diese nutzt die verschiedenen Arbeitsbühnen in sehr unterschiedlicher Beanspruchung Indoor wie Outdoor. Da soll es von Vorteil sein, dass die Rösler-Datenerfassungsgeräte von sehr solider Qualität sind und zwar sowohl die miniDATs, mit denen die geleisteten Arbeitsstunden erfasst werden, als auch die Obserwando-Hardware (und ebenso die -Software). Sie halten laut Hersteller große Belastungen aus und sind über viele Jahre ohne Probleme an einer Arbeitsbühnen zu nutzen. Um eine gute Nutzung der Maschinen zu gewährleisten, bietet Rieckermann die vorgeschriebene jährliche Unterweisung an. Für diese Bedienerschulung sollen sich in diesem Jahr bereits 300 Teilnehmer angemeldet haben.

Mit Obserwando wissen, wo die Bühne ist
Wie gut Rösler Obserwando funktioniert, soll ein praktisches Beispiel zeigen. Greenpeace soll an einem Freitag eine größere Lkw-Arbeitsbühnen angemietet haben. Die Rückgabe war für Montag früh geplant. Die Bühne erschien aber nicht. Per Obserwando wurde festgestellt, dass sie mittlerweile in Warschau stand und dort, wie man später erfuhr, bei einer Demonstration genutzt wurde. Es war letztlich sehr aufwendig, sie wieder zurückzubekommen. Mit Obserwando war die Ortung einfach. „Für uns haben sich über die vielen Jahre die Rösler-Geräte als sehr nützlich erwiesen und dies sowohl was die korrekte Stundenabrechnung als auch was logistische Fragen zu unseren Arbeitsbühnen anbelangt“, sagt Rieckermann. Eingebaut wird die Rösler-Hardware in der eigenen Werkstatt und die Fachleute der Firma beschreibenden Einbau als sehr einfach. Der gute Effekt ihrer Solidität ist, dass man sich nach dem Einbau nicht mehr um die Geräte kümmern muss, weil sie arbeiten und keine Probleme machen. Und so soll es ja auch sein.

Weitere Informationen: Rösler Software-Technik GmbH | © Fotos: Rösler


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige