Komatsu PW160-11 Mobilbagger

Neue Funktionen und Eigenschaften der Serie 11

Vilvoorde (Belgien), Juli 2018 - Der neue PW160-11 von Komatsu ist ein Mobilbagger für Einsätze auf begrenztem Raum und auf innerstädtischen Baustellen. Er bietet laut Hersteller viele neue Funktionen und Eigenschaften sowie einen Motor gemäß EU Stufe IV mit durchschnittlich bis zu 4 % geringeren Kraftstoffverbrauch.


Bauforum24 Artikel (17.07.2018) Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger


Komatsu PW160-11 Mobilbagger
Komatsu PW160-11 Mobilbagger

Aufbauend auf den Eigenschaften des Vorgängermodells – gleiche Maschinenabmessungen, Löffelaufnahme und Hauptsteuerblock – bietet der PW160-11 Neuerungen im Design- und Technologiebereich, die für größere Vielseitigkeit, Effizienz und gesteigerten Fahrerkomfort sorgen sollen.

„Wir haben viel Zeit mit der Neukonstruktion der Komatsu Serie 11-Mobilbagger verbracht und so eine hervorragende Erweiterung der Vielseitigkeit für den Kunden erreicht“, sagt Sebastian Zienau, Produktmanager bei Komatsu Europe. „Die Joystick-Lenkung, eine integrierte Anbaugerätesteuerung und die ab Werk installierten Schnellwechsler sorgen für eine beeindruckende Steigerung von Leistung und Effizienz.“

Durch die Flottenmanagementfunktionen des Telematiksystems KOMTRAX und das Wartungsprogramm Komatsu CARE™ soll die Maschine vor unberechtigter Nutzung geschützt und auf maximale Effizienz ausgelegt sein. So sollen Stillstandzeiten vermieden werden.

Komatsu-Motor gemäß EU Stufe IV

Das Betriebsgewicht des PW160-11 liegt laut Hersteller zwischen 16,7 und 18,6 t. Der Bagger besitzt einen SAA4D107E-3 Niederemissionsmotor von Komatsu, der laut Hersteller die EU-Abgasnorm Stufe IV erfüllt und bei 2.000 U/min eine Motorleistung von 110 kW/150 PS liefern soll. Ein Komatsu-Dieselpartikelfilter (KDOC) und weitere Baugruppen zur Abgasnachbehandlung sollen zusammen mit dem Motor für mehr Effizienz und eine längere Lebensdauer sorgen. Durch die zusätzliche Integration eines SCR-Katalysators und die Verwendung von AdBlue® konnten die NOx-Emissionen laut Hersteller um bis zu 80% reduziert werden.

Die elektronische Motorsteuerung kontrolliert Luftmengen, Kraftstoffeinspritzung, Verbrennungsparameter sowie Abgasnachbehandlung und soll für optimale Leistung bei gleichzeitig reduzierten Emissionen sorgen. Die integrierte Diagnosefunktion unterstützt die Fehlersuche im Störungsfall.

Die neue automatische Leerlaufabschaltung soll unnötigen Kraftstoffverbrauch verhindern. Sie schaltet den Motor nach einer voreingestellten Leerlaufzeit automatisch ab und betätigt Feststellbremse sowie hydraulische Betriebsbremse. Die neue Visko-Lüfterkupplung, die für die optimale Geschwindigkeit des Kühlerlüfters sorgen soll, trage ebenfalls zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs sowie zu einem niedrigeren Geräuschpegel bei, so der Hersteller.

Vielseitigkeit und Komfort

Der neue ECSS-Laststabilisator bietet laut Hersteller gesteigerten Komfort beim Fahren über Unebenheiten. Der Fahrersitz ist mit gefederten Bedienhebelkonsolen, hochwertigen Polstern, automatischer Gewichtsanpassung und pneumatischer Lordosenstütze ausgerüstet. Als Sonderausrüstung ist die Joystick-Lenkung (JSS) erhältlich, die zusammen mit neuen Schaltern herausragenden Fahrerkomfort und Steuerbarkeit bieten soll.

Das optimierte Breitbild-Monitorsystem mit TFT-LCD-Farbdisplay unterstützt 25 Sprachen und stellt zentrale Maschinendaten dar, wie AdBlue®-Füllstand, Kraftstoffverbrauch und Leistungsdaten. Auch die Anbaugerätesteuerung von Komatsu ist in das Monitorsystem integriert.

Zur Standardausrüstung gehört ebenfalls „KomVision“ von Komatsu, das mit Hilfe eines Systems aus mehreren Kameras die Umgebung der Maschine auf dem Display anzeigt. Der Fahrer kann die Umgebung überprüfen, bevor er Bewegungen durchführt.

Der PW160-11 kann entweder mit einer LKW-Automatikkupplung oder einer PKW- Kugelkopfkupplung mit allen nötigen elektrischen und hydraulischen Anschlüssen ausgerüstet werden. So können Anhänger und Kipper mit bis zu 8 t angehängt und deren Funktionen über die Joysticks in der Kabine gesteuert werden.

Einfache Wartung

Die Maschine ist mit dem exklusiven EMMS-Monitorsystem (Equipment Management and Monitoring System) von Komatsu ausgestattet, das durch seine Diagnosefunktionen Fahrer und Techniker bei Überwachung und Fehlersuche unterstützen soll. Das EMMS überwache alle relevanten Systeme, unterstütze die präventive Wartung und reduziere Diagnose- und Stillstandzeiten, so der Hersteller. Alle wichtigen Funktionen des EMMS können über das Display des Monitorsystems eingesehen und angepasst werden.

Der AdBlue®-Tank kann von einer bodennahen Plattform aus befüllt werden. Die Betankungspumpe und die automatische Schmierpumpe wurden für bessere Erreichbarkeit verlegt. Die Zusatzverrohrung wurde vereinheitlicht und ist nun an allen neuen Mobilbaggern der Serie 11 von Komatsu gleich.

Motor-Wartungspunkte und Schmiernippel sowie Filter sind zentral angeordnet und laut Hersteller schnell und sicher erreichbar. Eine automatische Zentralschmierung ist optional erhältlich.

 

Komatsu gibt folgende neue Eigenschaften und Vorteile des PW160-11 an:

  • Bis zu 4 % weniger Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum PW160-10
  • Motor gemäß europäischer Abgasnorm Stufe IV
  • Innovatives Innen-Design der Kabine mit neuen ergonomischen Schaltern für einfachere Bedienung
  • Weiterentwickeltes Breitbild-Monitorsystem mit hochauflösendem TFT-LCD-Display in 25 Sprachen
  • Optimierter Zugang zu Wartungspunkten und Motor für mehr Sicherheit während der Wartung
  • Neue Fahrersitze mit gefederten Bedienkonsolen für mehr Bedienkomfort
  • ECSS-Laststabilisator für mehr Fahrkomfort
  • Integrierte Anbaugerätesteuerung von Komatsu für größere Vielseitigkeit
  • Joystick-Lenkung (JSS) für größere Vielseitigkeit
  • Anhängekupplung ab Werk für größere Vielseitigkeit
  • Zusatzhydraulik für die Kippfunktion von Anhängern für größere Vielseitigkeit
  • Lehnhoff Schnellwechsler ab Werk für größere Vielseitigkeit
  • Sicht aus der Vogelperspektive mit KomVision für gesteigerte Sicherheit
  • Visko-Lüfterkupplung für größere Vielseitigkeit
  • Optimierte Zusatz-Verrohrung (HCU-Verrohrung) für größere Vielseitigkeit
  • KOMTRAX mit optimierten Energiesparhinweisen für hervorragende Kraftstoffeffizienz und bestes Flottenmanagement
  • Komatsu CARE™ für lange Lebensdauer, niedrige Betriebskosten und hohe Gewinne

Weitere Informationen: Komatsu Europe | © Fotos: Komatsu


Hallo,

da bin ich schon mal gespannt, wie sich die neue Serie in der Haltbarkeit verhält.

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
Bongo Bongo

Posted

On ‎01‎.‎08‎.‎2018 at 10:07, Dumper1612 schrieb:

Es gibt keinen Mobilbagger der so gut ist !

Anscheinend kennst du Hydrema nicht

 

  • Like 1

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige