JCB Bagger und Radlader im Einsatz

Minibagger und Radlader beim Einsatz im Galabau

Köln, 25.10.2016 - Bagger und Radlader, das sind die zwei meist genutzten Baumaschinen im Garten-, Landschafts- und Erdbau. JCB bietet mit seiner Range aus kompakten Radladern sowie Mini- und Midibaggern zahlreiche Kombinationen für Bauvorhaben.


Bauforum24 TV Video (23.09.2016): JCB Teleskoplader 525-60 - GaLaBau 2016


jcb-galabau-jobreport-bauforum24-03.jpg
JCB 406 Radlader

Zusammenspiel von Bagger und Radlader auf der Baustelle: der Bagger beginnt mit dem Erdaushub und häuft Erdreich dort an, wo der Radlader es bequem aufnehmen und abtransportieren kann. JCB bietet für alle Einsatzbereiche die passenden Mini-, Midibagger und kompakten Radlader.

Sowohl die Radlader-Modelle 406, 407 und 409 als auch die Minibagger 48Z-1 bis zum Midibagger 100C-1 sind mit der aus den größeren Modellen bekannten Fahrerkabine ausgestattet: Diese Kabine ist hinsichtlich der Ergonomie optimiert, alle Bedienelemente sind laut Hersteller gut erreichbar und sollen jederzeit den vollen Überblick über den Betriebszustand der Maschine bieten.

jcb-galabau-jobreport-bauforum24-02.jpg
JCB 100C-1 mit Hydraulikhammer beim Aufreißen alten Straßenbelags

Das Flaggschiff der Kompaktbagger, das Modell 100C-1 bietet laut Hersteller mit eine Laufwerksbreite von 2,30 m und einen geringen Hecküberstand. Der 10-Tonner soll innerhalb einer Fahrspur arbeiten können. Er hat eine Reichweite von 7,60 m und eine Grabtiefe von 4,60 m sowie eine Ausbrechkraft von 72,2 kN am Löffel.

jcb-galabau-jobreport-bauforum24-04.jpg
Kompakter Radlader JCB 409 erreicht mit Schnellfahr-Option bis zu 40 km/h

Die kompakten Radlader 406, 407 und 409 und Bagger von JCB sind laut Hersteller perfekt geeignet, um die im Garten- und Landschaftsbau typischen Baumaßnahmen durchzuführen und abzuschließen. Mit der Überladehöhe von 3 m befördern die Radlader ihre Fracht in den bereitstehenden LKW. Die Radlader von JCB verfügen über ein zentrales Knickpendelgelenk mit einem Einschlag von bis zu 40 Grad. Mit der Schnellfahroption soll das Modell 409 Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreichen.

jcb-galabau-jobreport-bauforum24-06.jpg
JCB 409 Radlader mit Palettengabel

Ausgestattet mit einer Palettengabel bietet der Radlader 409 eine Kipplast von maximal 3,6 Tonnen geknickt. Neben der Palettengabel gibt es noch andere Anbaugeräte wie Hydraulikhämmer, Asphaltfräsen, Anbauverdichter oder Erdbohrer für die Bagger im JCB Sortiment. Außerdem lassen sich am heckseitigen Fahrgestell eine Anhängerkupplung oder weitere Arbeitsgeräte anbauen.

Die Minibagger bieten im Gewichtsbereich von 4-6 Tonnen Laufwerksbreiten von 2 Metern. JCB hat die Minibagger 48Z-1 bis 57C-1 mit Features aus größeren Maschinen ausgestattet – dazu gehören eine 100%-Stahlkarosserie, die neue Fahrerkabine und die veränderte Grabausrüstung mit längeren Wartungsintervallen bis zu 500 Stunden. Als Kraftquelle der Bagger arbeitet der EU Stufe 3B Motor von JCB by Kohler mit einer Leistung von 49 PS und ohne Partikelfilter unter der Haube.

jcb-galabau-jobreport-bauforum24-05.jpg
JCB Komfortkabine der neuen Minibagger

Entscheidet man sich für eine Nullheckversion wie etwa beim 48Z-1 oder 55Z-1, ist man selbst für optimale Beweglichkeit entlang einer Gebäudemauer gerüstet. Zahlreiche Standardfeatures wie Hublastüberwachungssystem, Farbdisplay mit umfangreichen Informationen zum Wartungs- und Betriebszustand und eine größere und übersichtlichere Kabine sollen für noch mehr Sicherheit und Produktivität auf der Baustelle sorgen.

Trotz ihrer Kompaktheit sollen die Midibagger 85Z-1 sowie der 86C-1 beispielhafte Stabilität mitbringen: Die beiden Modelle verfügen laut Hersteller, über einen besonders tiefen Schwerpunkt und sollen selbst bei voll ausgestrecktem Ausleger und schwerer Zuladung absolut standfest sein. Das 4-Wege-Planierschild dient nicht nur zum Einebnen von Aushub an Gräben, sondern kann bei Böschungen und Geländeneigungen zusätzliche Stabilität verleihen.

jcb-galabau-jobreport-bauforum24-01.jpg
Minibagger 65R-1 von JCB beim Ausheben eines Grabens

JCB bietet seinen Kunden, besonders im Kompaktbereich, Finanzierungsmodelle mit JCB Finance an. Da mittlerweile in Deutschland mehr als jede zweite Baumaschine finanziert wird, möchte auch JCB mit diesem Baustein der Finanzierung den Nerv seiner Kunden treffen.

Weitere Informationen: JCB Deutschland Website

( © Fotos: JCB )


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige