Eröffnung der Hyundai Europa-Zentrale

Neue Zentrale für neues Unternehmen

Tessenderlo (Belgien), 10.10.2017 – Hyundai Construction Equipment Europe hat seine neue Europazentrale in Tessenderlo offiziell eröffnet. Neben dem Management aus der südkoreanischen Zentrale nahmen auch Vertreter aus der Politik, sowie Händler und Mitarbeiter an der Zeremonie teil.


Bauforum24 Artikel (27.06.2017): Hyundai HL965 Radlader vorgestellt


Hyundai Construction Equipment Europe Zentrale in Tessenderlo, Belgien
Hyundai Construction Equipment Europe Zentrale in Tessenderlo, Belgien

Die Schlüsselbotschaft während der Eröffnungszeremonie war ganz klar: „Neues Unternehmen, neue Zentrale, neue Vision.“ Nachdem Hyundai Construction Equipment am 1. April 2017 zu einer unabhängigen Geschäftseinheit erklärt wurde, stellt die Eröffnung der neuen Europazentrale in Tessenderlo für Hyundai einen wichtigen Meilenstein dar. Man möchte nach eigenen Angaben bis 2023 zu den fünf wichtigsten Herstellern auf dem globalen Baumaschinenmarkt gehören.

Der neue Gebäudekomplex besteht aus einem dreistöckigen 5.400-Quadratmeter-Verwaltungsgebäude, einem 13.000-Quadratmeter-Teilelagerhaus, einer Hyundai-Schulungsakademie, einer Veranstaltungshalle und einem Ausstellungsraum.
Nach Angaben von Hyundai wurden 30 Mio. Euro investiert.

An dem 81.000 Quadratmeter umfassenden neuen Standort wird sich die Kapazität, Maschinenteile zu lagern und zu liefern, verdoppeln. Kunden werden in den neuen Räumlichkeiten willkommen geheißen und die Händler werden im Schulungszentrum fortgebildet.

Infrabo, ein belgisches Architektur- und Designbüro, entwarf die neuen Räumlichkeiten. Cordeel, ein Generalunternehmer, erstellte das gesamte Gebäude.

Alain Worp, Managing Director HCEE
Alain Worp, Managing Director HCEE

Alain Worp, Geschäftsführer der Hyundai Construction Equipment Europe, sagte: „Die neue Einrichtung stellt für unsere europäische Division einen wichtigen Schritt nach vorne dar. Nachdem wir Anfang des Jahres zu einer unabhängigen Geschäftseinheit erklärt wurden, sind die Markenänderung des Unternehmens sowie die Festlegung unserer globalen Vision 2023 ein klares Indiz dafür, dass bei Hyundai Construction Equipment sehr viel in Bewegung ist. Gleichzeitig ist dies ein klares Signal für den Markt, dass wir uns positioniert haben und dass wir Großes erreichen wollen. Für mich ist das erst der Anfang unseres erfolgreichen Wegs in die Zukunft.“

Weitere Informationen: Hyundai CEE Website | © Fotos: HCEE


Japan-Bagger

Geschrieben

Was ist denn eigentlich gemeint, wenn man  einmal zu den 5 "wichtigsten" Herstellern weltweit gehören will? Das ist ja schlecht messbar. Oder meint man damit zu den 5 umsatzstärksten Herstellern oder den 5 mit der höchsten Anzahl produzierter Maschinen oder was sonst?

ich habe keine Idee, wie man die wixjtigsten somst definiert.

 

im übrigen gibt es eine ganze Reihe anderer, ziemlich dick auftragende Chimesen eingeschlossen, die auch von sich behaupten, bei den 5 größten dabei zu sein oder bald dazuzugehören.  Im Moment sieht die weltweite Champions-League aber mal ganz  anders aus. Aber Hauptsache man haut erst mal dick auf den Putz.

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige