Bosch ProCore18V-Akku Serie

18V Akkus bis 12 Ah und schnellstes Ladegerät

Stuttgart, März 2018 - Bosch hat die ProCore18V-Akkus für Profis weiterentwickelt und bietet mit ProCore18V 4.0, 8.0 und 12.0 Ah die, nach eigenen Angaben, kompaktesten Hochleistungs-Akkus mit 18 Volt im Markt.


Bauforum24 TV Video (05.10.2017): Bosch Akku ProCore 18V 7.0 Ah - Hochleistungs-Akku Präsentation


Bosch Elektrowerkzeuge mit ProCore18V Akkus
Bosch Elektrowerkzeuge mit ProCore18V Akkus

Die Kombination aus neuer Zellgeneration mit höherer Kapazität und Akku-Design mit verbesserter CoolPack- Technologie ermöglicht laut Hersteller eine sehr kompakte Bauweise bei höherer Stromabgabe. So soll beispielsweise der ProCore18V 8,0 Ah rund 90 Prozent mehr Leistung als herkömmliche 18 Volt-Akkus bieten. Darüber hinaus bietet Bosch mit dem GAL 18V-160 C Professional das schnellste und weltweit erste vernetzte Ladegerät für 18 Volt-Akkus, so der Hersteller.

ProCore18V-Akkus „Compact, „Performance“ und „Endurance“

ProCore18V-Akkus „Compact, „Performance“ und „Endurance“
ProCore18V-Akkus „Compact, „Performance“ und „Endurance“

Leistungsstärke, lange Lebensdauer, Kompatibilität zum bestehenden Programm – diese Akku-Merkmale erleichtern den täglichen Einsatz und stehen bei den neuen ProCore18V-Akkus im Vordergrund. Der „Compact“-Akku ProCore18V 4.0 Ah ist dank neuer Zellen mit höherer Kapazität einlagig aufgebaut. Er ist dadurch wesentlich kleiner und leichter als der zweilagige Standard-Akku mit 4,0 Ah, bietet aber laut Hersteller dieselbe Leistung.

Für ein breiteres Anwendungsspektrum bis hin zu leistungsintensiveren Aufgaben steht der „Performance“-Akku ProCore18V 8.0 Ah. Seine Leistung soll mit der eines 1600 Watt-Netzgeräts vergleichbar sein.

Für besonders intensive Anwendungen mit Akku-Bohrhämmern, -Winkelschleifern oder -Kreissägen gibt es den „Endurance“-Akku Procore18V 12.0 Ah.

Akkus mit CoolPack-Technologie haben laut Bosch eine deutlich längere Lebensdauer als herkömmliche Akkus. Sie sollen dem Handwerker leistungsintensive Anwendungen über einen langen Zeitraum ermöglichen. Die Wärmeableitung wird durch das Zusammenspiel mehrerer Komponenten maximiert: Das Gehäuse sowie die Kühlkörper im Inneren, die jede einzelne Zelle vollständig umhüllen, sind aus hochdichtem Polyethylen. Das Material und die spezielle Konstruktion zur Vergrößerung der Oberfläche sollen eine bessere Wärmeableitung ermöglichen. Der Akku ist außerdem ohne jegliche Zwischenräume konzipiert, entstehende Wärme kann daher nicht gespeichert werden. Darüber hinaus sollen verbesserte Zellverbinder aus Kupfer für geringere Widerstände und damit für mehr Leistung sorgen.

Bosch GAL 18V-160 C Professional Ladegerät
Bosch GAL 18V-160 C Professional Ladegerät

Laut Hersteller ist das GAL 18V-160 C Professional das schnellste Ladegerät für 18 Volt-Akkus. Es bietet einen Ladestrom von sechszehn Ampere und soll damit beispielsweise den ProCore18V 12.0 Ah-Akku in etwa 35 Minuten zu 80 Prozent laden, also doppelt so schnell wie das GAL 1880 Professional. Darüber hinaus ist das Ladegerät das laut Hersteller weltweit erste mit Connectivity-Funktion. Handwerker können es über die Bosch Toolbox App einfach mit ihrem Smartphone verbinden und werden dann beispielsweise über die verbleibende Ladezeit und den allgemeinen Akku-Zustand informiert. Darüber hinaus können sie zwischen vier Lade-Modi wählen − von besonders Akku-schonend bis hin zu besonders schnell. Im „Power Boost“-Modus wird der Akku zum Beispiel in kürzester Zeit halb voll geladen.

Volle Kompatibilität mit dem bestehenden Programm

Alle Akkus des ProCore18V-Systems gehören zum „Flexible Power System“ von Bosch. Es soll die Kompatibilität zu allen neuen und bestehenden Elektrowerkzeugen und Ladegeräten einer Voltklasse sicher stellen.

Die neuen ProCore18V-Akkus sowie das Ladegerät GAL 18V-160 C Professional sind laut Hersteller ab September 2018 erhältlich. Die Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer. Änderungen sind vorbehalten.

Gerätekennwerte (Herstellerangaben)*

ProCore18V 4.0 Ah

  • Akkuspannung/-kapazität: 18 V/4,0 Ah
  • Gewicht: 0,55 kg
  • Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 117 x 77 x 47 mm
  • Ladezeit mit GAL 18V-60 C Professional 80/100 %: ca. 30/45 min
  • Lieferumfang/Unverbind- liche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer: 149 €

ProCore18V 8.0 Ah (ersetzt ProCore18V 7,0 Ah)

  • Akkuspannung/-kapazität: 18 V/8,0 Ah
  • Gewicht: 1,01 kg
  • Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 117 x 77 x 69 mm
  • Ladezeit mit GAL 18V-60 C Professional 80/100 %: ca. 35/50 min
  • Lieferumfang/Unverbind- liche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer: 219 €

ProCore18V 12.0 Ah

  • Akkuspannung/-kapazität: 18 V/12,0 Ah
  • Gewicht: 1,43 kg
  • Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 117 x 77 x 91 mm
  • Ladezeit mit GAL 18V-60 C Professional 80/100 %: ca. 35/55 min
  • Lieferumfang/Unverbind- liche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer: 299 €

GAL 18V-160 C Professional

  • Akkuspannung: 18 V
  • Ladestrom: 16 A
  • Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 195 x 123 x 85 mm
  • Connectivity: ja
  • Gewicht: 0,75 kg
  • Lieferumfang/Unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer: 129 €

* Alle Angaben vorläufig auf Basis interner Messungen beim Hersteller

 

Bauforum24 TV Video: Bosch Akku ProCore 18V 7.0 Ah - Hochleistungs-Akku Präsentation

Weitere Informationen: Bosch Professional Website | © Fotos: Bosch


12Ah... das wird nett. Bin gespannt auf den ersten Test.

Genial sind die verschiedenen Ladeprogramme des Ladegerätes. Wenn es nicht schnell gehen muss, schont man den Akku. Hat sonst glaube ich noch keiner.

  • Like 1

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
cbr_driver

Posted

es wird aber einen 7ah Akku geben nicht 8ah!!

Ich bin aber auch gespannt was die Akkus leisten. bei mir steht der Kauf eines GBH 18V -26f an des is mit den beiden 7Ah Akkus im Set gibt. Mal sehn ob ich den zu einem vernünftigen Preis erwerben kann. Werde dann auch gerne berichten.

 

Grüße

Dominic

  • Like 1

Share this comment


Link to comment
Share on other sites
Bauandi

Posted

Habe erst einmal 4 Stück 5,5 Ah zum Austesten angeschafft, der 8 Ah ist mit rund 150€ doch etwas ganz schön preisintensiv.

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige