Atlas Copco XATS 138 Kompressor

Volumenstrom und Druck präzise einstellbar

Aartselaar (Belgien), 11. August 2017 - Atlas Copco hat einen neuen, fahrbaren Kompressor herausgebracht. Laut Hersteller bietet der XATS 138 dank seines intuitiven PACE-Druckeinstellungssystems eine gelungene Kombination von Effizienz und Flexibilität. Mit ihm kann der Bediener Volumenstrom und Druck präzise auf die aktuelle Aufgabe abstimmen.


Bauforum24 Artikel (Datum): Atlas Copco auf der steinexpo 2017


Atlas Copco XATS 138 Kompressor
Der XATS 138 wird von einem Stage 3B-konformen Kubota Vierzylindermotor angetrieben

Mit dem PACE (Pressure Adjusted through Cognitive Electronics)-System soll der Arbeitsdruck über die intuitive XC2003-Steuerung sekundenschnell in Schritten von 0,1 bar einstellbar sein. Laut Hersteller ermöglicht die voll integrierte, ergonomisch platzierte Steuerung Systemdiagnosen, protokolliert die Auslastung des Kompressors und meldet geplante Wartungseingriffe.

Für den sicheren Transport verfügt der XATS 138 über eine extrem robuste Haube und ein stabiles Fahrgestell. Eine dreischichtige Lackierung, bestehend aus Zincor, Grundierung und Pulverbeschichtung, soll die gesamte Karosserie vor Korrosion schützen. Sie entspricht laut Hersteller der Korrosivitätskategorie C3 und soll dazu beitragen, die Haube bis zu zehn Jahre lang vor Rost zu schützen. Die standardmäßig vorhandene, geschlossene Bodenwanne besitzt genügend Volumen für alle Betriebsflüssigkeiten.

Der Kompressor ist auf einer Einzelachse montiert, was seine Manövrierfähigkeit verbessern soll. Die kompakte Bauweise des Kompressors soll, im Vergleich zu anderen Modellen seiner Leistungsklasse, ein einfacheres Ziehen mit dem Fahrzeug ermöglichen.

Atlas Copco XATS 138 Kompressor
Die Abmessungen der U-Flex Schwenkhaube sollen den Zugriff bei Wartungsarbeiten erleichtern

Der XATS 138 wird von einem Stage 3B-konformen Kubota Vierzylindermotor angetrieben. Darüber hinaus ist er mit einem DOC-DPF Abgasnachbehandlungssystem ausgerüstet, das ohne zusätzliche Kosten die Einhaltung der Abgasstufe sicherstellen soll. Der zulässige Betriebstemperaturbereich reicht laut Hersteller von -20 °C bis +45 °C.

Durch die Kombination des patentierten Atlas Copco Schraubenelements mit einem Kubota Dieselmotor sollen bei normaler Last 25 Prozent Kraftstoffeinsparung realisierbar sein. Der normale effektive Arbeitsdruckbereich beträgt 7 bis 10,3 bar bei einem Volumenstrom von 5,5 bis 7,0 m3/min.

Laut Herstller bietet der XATS 138 längere Wartungsintervalle und zwar sowohl für den Kompressor (1000 Stunden oder durchschnittlich einmal alle zwei Jahre) als auch für den Motor (500 Stunden oder durchschnittlich einmal jährlich). Darüber hinaus soll der Kunde die Produktverfügbarkeit und die Wartungskosten präzise planen und vorhersagen können, indem er sich für einen der individuell anpassbaren Servicepläne entscheidet.

Weitere Ausstattungsmerkmale, wie der Spin-On Luft-/ Öl-Abscheider, sollen kurze und effiziente Wartungseingriffe gewährleisten. Laut Hersteller sind auch die Abmessungen der U-Flex Schwenkhaube praktisch gewählt. Sie sollen den Zugriff bei Wartungsarbeiten erleichtern.

Die Auswahl an optionaler Ausstattung soll es erlauben, den XATS 138 noch genauer den Anforderungen spezifischer Aufgaben anzupassen und seine betriebliche Vielseitigkeit selbst in anspruchsvollsten Arbeitsumgebungen zu steigern. Zu den Extras gehören Verkehrssignalisierung, ein Werkzeugkasten, eine verstellbare Zugdeichsel, ein Nachkühler mit Wasserabscheider und ein Not-Aus-Taster.

Weitere Informationen: Atlas Copco Website | © Fotos: Atlas Copco


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige