Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,314

Pottratz

Recommended Posts

Der Probst LEVELKING

 

Serienmäßig ausgerüstet:

Komplette Steuerungstechnik, einschließlich 2 Lasersensoren, 1 Zwei-Achsen Neigungssensor. Bedienelemente werden im Fahrerhaus in ca. 2 Minuten befestigt und über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Alle Systemkomponenten (Laser/Querneigung/optional Ultraschall) je nach Baustellengegebenheit beliebig kombinierbar.

Hydraulische Verschwenkung der Seitenklappen über Joystick in der Steuerbox.

Hochpräzise Ansteuerung aller Funktionen über Proportionalventile.

Schaufelartige Ausbildung vorne am LEVELKING. Ihr besonderer Vorteil: Material kann aufgenommen und nach vorne transportiert werden, dazu kein zusätzlicher Lader notwendig!

Universelle Flanschplatte mit integrierter Schwimmstellung zum Anbau an alle gängigen Gabelträgergrößen und -profilen.

Optionale Aufrüstung:

Tri-Sonic Ultraschallsensor MUS-1300 (im Lieferumfang LK-2200-ULTRA bereits enthalten): Dieser Sensor kann links oder rechts angebaut werden und steuert dort vollautomatisch die jeweilige hydraulisch schwenkbare Seitenklappe und hält damit den Ultraschallsensor vollautomatisch über Referenz (Schnur oder Kante). Fahrungenauigkeiten werden so ausgeglichen.

Standard Ultraschallsensor LK-SH2: In Verbindung mit dem Tri-Sonic Ultraschallsensor kann damit die Höhe links und rechts über Ultraschall gesteuert werden.

Hydraulische Klappschaufel LK-KS mit Fassungsvermögen von ca. 0,6 bis 0,7 m³ zur noch besseren Materialaufnahme und Materialverteilung.

Optional erhältliches Zubehör:

Laser Set LXS

Fernbedienung FS-LXS

Teleskop Nivellierlatte TL-LXS 

Stativ für Laser ST-LXS 

 

 

Probst.jpg

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

  • 2 months later...

Da mich das Thema noch beschäftigt, frage ich erneut, ob es jemand im Einsatz gesehen hat.

Ansonsten ist es wohl nicht so verbreitet.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Guten Abend,

mittlerweile habe ich einige Geräte anderer Hersteller auf  Baustellen sehen können. Bisher war das System von Probst noch nicht dabei. Kennt denn jemand Referenzen für das System oder setzt der größte Teil der Bauunternehmen auf andere Hersteller?

Viele Grüße

 

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...