Sign in to follow this  
Bauforum24

Terex Bagger-Generation 2014: TW85, TW110 und TC125

Recommended Posts

Bauforum24
Passend zum Frühling 2014 präsentiert Terex drei erneuerte Bagger: Die Mobilbagger TW85 und TW110 sowie der Midi-Raupenbagger TC125 kommen mit neuen EU-IIIb-Motoren und dem Terex Smart Control-Steuer- und Bediensystem auf den Markt. Gebaut wird die Generation 2014 im Werk Crailsheim von Terex Compact Germany

-
Bauforum24 TV Video und Web TV Inhalt Bauforum24 TV präsentiert: Video: Terex Fuchs MHL350E FQC auf der IFAT ENTSORGA 2012
-

Terex_TW85_TW110_TC125_2.jpg


Die neue Generation 2014 der Terex-Bagger TW85, TC125 und TW110

In allen drei Baggern kommt ein neu entwickelter wassergekühlter Vierzylinder-Turbodiesel mit Ladeluftkühlung und gekühlter Abgasrückführung zum Einsatz. Laut Terex sollen die beiden Motorvarianten gegenüber ihren Vorgängermodellen nicht nur zehn bis 14 Prozent mehr Leistungen erbringen (je nach Modell), sondern sich zugleich durch verringerten Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoß und weniger Lärmemissionen auszeichnen. Der Weg dahin führt über das Prinzip des Downsizing: mehr Leistung bei verringertem Hubraum.

Terex_TW85_Einsatz.jpg


Der neue Terex TW85 Mobilbagger beim Straßenbau in Süddeutschland

Der Dieselmotor ist in zwei Varianten erhältlich: Bei einer Drehzahl von 2000 U/min leistet er 101 PS (74,4 kW) im TW85 und 116 PS (85 kW) im TW110 und im TC125. Das Leistungsplus spiegelt sich letztendlich in höheren Hydrauliköltransportwerten wieder. Somit stehen dem Arbeitsgerät mehr Kraftreserven zur Verfügung.

Der Terex-Motor arbeitet mit einer elektronisch gesteuerten Hochdruck-Common-Rail-Einspritzung und erzeugt ein maximales Drehmoment von 410 Nm bei 1600 U/min. Trotz Verzicht auf einen Dieselpartikelfilter (DPF) erfüllt er die EU-Abgasnorm IIIB (US-Norm: EPA Tier 4 interim).

Terex_TW85_Detail_Motor.jpg


Der 101-PS-Dieselmotor des Terex TW85

Die zweite grundlegende Neuerung ist Terex Smart Control (TSC) ? ein komplett neues Steuer- und Bediensystem. Es umfasst eine neue Steuerelektronik bis hin zu einem neuen Instrumenten- und Joystickdesign. Maik Schulze, Leiter Konstruktion und Entwicklung: ?Mit der Terex Smart Control wollten wir den Bedienkomfort und die Ergonomie verbessern. Dank der Software hat der Fahrer die Möglichkeit, die Maschinenperformance zu beeinflussen, zum Beispiel die Einstellung der Hydraulikleistung der Zusatzsteuerkreise.? Die Menüführung aller Funktionen erfolgt im modernen Kachel-Look wie bei einem Smartphone. Damit soll eine lange Umgewöhnungsphase entfallen.

Terex_TW110_Kabine.jpg


Die Kabine des Terex TW110

Die Bedienelemente wie Joystick und Schalter wurden ebenfalls einem Redesign unterzogen. In den Joystick wurden weitere Bedienfunktionen integriert, die somit ohne Umwege direkt anwählbar sind, wie beispielsweise der dritte elektroproportionale Steuerkreis für die Steuerung der Arbeitsgeräte. Das neue Keypad fasst wesentliche Baggerfunktion zusammen. Die extra großen Tasten lassen sich auch mit Arbeitshandschuhen bedienen.

Anspruchsvolle Arbeiten verlangen nach einem zuverlässigen Kühlsystem. Der hydraulisch angetriebene Umkehrlüfter ist temperaturgesteuert, läuft automatisch an, kann aber auch manuell zugeschaltet werden. Gleiches gilt für die Reinigungsintervalle ? der Fahrer kann sie der Automatik überlassen oder sie frei wählen.

Für effizientes Arbeiten und den leistungsstarken Betrieb von Anbauwerkzeugen sorgen bis zu vier voneinander unabhängige Zusatzhydrauliksteuerkreise bei allen drei Baggern. Die Steuerkreise sind zeitgleich bedienbar. Über sie werden der Tilt-Rotator inklusive hydraulischem Schnellwechselsystem sowie ein hydraulisch angetriebenes Werkzeug gesteuert, etwa Sortiergreifer, Asphaltschneider oder Fräse. Die Komponenten sollen für exaktes, schnelles Arbeitsspiel bei gleichmäßiger und ruckfreier Kraftentfaltung sorgen.

Terex_TW110_Einsatz1.jpg


Erstmals vorgestellt wurde der Terex TW110 im Jahr 2010 mit einem 102-PS-Motor. Ab sofort gibt es den Mobilbagger mit neu entwickeltem 116-PS-Turbodiesel

Terex_TW110_Einsatz2.jpg



Terex betont auch eine erhöhte Servicezugänglichkeit: Alle Relais und Sicherungen sind vom Boden aus erreichbar, die Service-Klappe lässt sich werkzeugfrei öffnen. Zudem wurden alle hydraulischen Hauptkomponenten unter der Kabine entfernt. Dadurch ist ein Kippen der Kabine nicht mehr erforderlich.

Die neue Baggergeneration ist mit einer GPS-Schnittstelle ausgestattet. Wenn diese mit einem entsprechenden Zusatzgerät versehen wird, lassen sich darüber drahtlos service- und wartungsrelevante Daten an einen zentralen Server übertragen. Das soll der Kontrolle und Leistungssteigerung von Flottendienstleistern dienen.

Terex_TC125_Einsatz1.jpg


Terex TC125 im Einsatz

Terex_TC125_Einsatz2.jpg




Bauforum24 Firmeninformationen, Profile oder Links Weitere Informationen: Terex Bagger

(© Fotos: Terex)

Bauforum24 - weitere Inhalte, Medien und Diskussionen

Mehr News aus der Baubranche...

Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (20.09.2013): Terex TC20 - Ein vielseitiges Gerät im kommunalen Bereich
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (21.08.2013): Multifunktional im Garten- und Landschaftsbau ? Terex TW110
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (14.11.2012): Tecklenborg: Terex TW85 Mobilbagger neu im Baubetriebshof Königswinter
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (19.03.2012): Terex TC75 Midibagger mit neuer Steuerung, Auslegeroption und Motor
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (12.03.2012): Europaweite Einführung des Twin-Drive-Baggers
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (26.09.2011): Ist die Zukunft elektrisch? Beispiel Terex Fuchs MHL 820 Lademaschine
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (24.02.2011): Terex TC125 im Tunnelbau
Bauforum24 News, Artikel und Informationen Bauforum24 Artikel (04.06.2010): Terex Neuheit: Mobilbagger TW 110

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

mr_gti
Wer schreibt denn diese Texte? "Das Leistungsplus spiegelt sich letztendlich in höheren Hydrauliköltransportwerten wieder. Somit stehen dem Arbeitsgerät mehr Kraftreserven zur Verfügung." Was ist das denn für eine Information? Unter Hydrauliköltransportwerte würde ich mir jetzt vorstellen, dass der Volumenstrom der Pumpe erhöht würde. Das steht aber im Zwiespalt zu Kraftreserven, weil Volumenstrom ist nicht Kraft...

Der Text zum Takeuchi TB260 ist genauso zum davonlaufen: viel erzählt, nichts gesagt! Das kommt dabei raus, wenn Marketingfuzzis über Technik "philospohieren" wollen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
JulianLandgraf

Terex 85 von Egon Müller

IMG_20211003_112416.jpg

IMG_20211003_112408.jpg

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.