Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,701

Optimas mit Leise-Vacu-Mobil

100 kg Bordsteine setzen ohne Kraftaufwand

Saterland, 17.11.2022 - Das Vacu-Pallet-Mobil E arbeitet so leise, man glaubt es fast nicht. Das muss man erleben. Ohne den kräftigen Dieselsound hebt der Mitarbeiter den 100 kg Bordstein mit seinem Vakuum-Schlauchheber von der Palette, bewegt ihn – quasi mit zwei Fingern – und baut ihn in die Straßeneinfassung ein.


Bauforum24 Artikel (11.07.2022): Optimas auf NordBau und Galabau


Vacu E 1.JPG
Das Optimas Vacu-Pallet-Mobil E kann bis zu 140 kg heben und bewegen. Aber alles geht so leise, dass eine Besprechung neben der Maschine ohne Probleme möglich ist.

Was erst mal wirklich irritiert, ist die Stille bei der Arbeit. „Wir waren zunächst überrascht, dass man sich neben der Maschine während des Einbaus von Bordsteinen in ruhigem Ton besprechen kann. Unglaublich“, wie Uwe Scharnhorst, Geschäftsführer der Uwe Scharnhorst Tief- und Straßenbau GmbH aus Neustadt am Rübenberge beschreibt. Das Optimas Vacu-Pallet-Mobil E verbindet den Materialtransport (Pflastersteine, Platten oder Bordsteine etc.) mit dem Materialhandling. Ausgerüstet ist die E-Variante mit einer Lithium-Ionen-Batterie, die eine Leistungskraft von 2 x 5 kWh hat. Diese liefert die Energie für einen 3 kW luftgekühlten Elektromotor, der die Vakuumpumpe antreibt, und für einen 4,5 kW luftgekühlten Elektromotor, der die Power für die Antriebs- und Ausrichtfunktion liefert.

Vacu E 2.JPG

140 kg mit zwei Fingern bewegenI
m Optimas Vacu-Pallet-Mobil ist die Vakuum-Schlauchhebetechnik mit einem Fahrwerk mit zwei Gummiketten kombiniert. Zwischen den Ketten befindet sich eine Palettengabel, mithilfe derer die zu verlegenden, auf Paletten gestapelten Bordsteine (oder Rinnsteine, Platten, Mulden usw.) transportiert werden können. Dadurch, dass das Fahrwerk mit Gummiketten ausgerüstet ist, ist der Transport auch auf schwierigem Gelände möglich. Der Auslegerarm lässt sich um 360° schwenken und hat einen Arbeitsradius von drei Metern. In diesem Radius kann er bis zu 140 kg heben und bewegen. In einem eingeschränkten Radius kann er das bis zu 200 kg. Er ist knickbar, sodass auch entlang an Wänden, Buschreihen oder um die Ecke gearbeitet werden kann.

Für den Schlauchheber gibt es verschiedene Saugplatten. Damit können alle Sorten von Bord- und Rinnsteinen bewegt werden. Zudem bietet Optimas verschiedene Saugplatten für ein bis zwölf Platten oder Steine. Es gibt auch Ansaugplatten, die 2 Reihen Steine heben und diese mit einem Verschiebemechanismus in den ½ Stein- bzw. 1/3 Steinverband bringen. Für die unterschiedlichen Platten ist ein Schnellwechselsystem montiert.

Ortsdurchfahrt sanieren – im Leise-Modus
Die Uwe Scharnhorst GmbH wurde 1960 gegründet und wird heute in zweiter Generation von Uwe Scharnhorst geführt. Im Laufe der Jahre hat sich die Firma zu einem renommierten Unternehmen entwickelt, das sowohl für öffentliche Auftraggeber wie auch für Unternehmen und Verbände Projekte realisiert. Mit 75 Mitarbeitern werden im Straßen-, Wege- und Objektbau komplette Ortsdurchfahrten, Busbahnhöfe, Erschließungen von Wohngebieten und Industrieanlagen u. v. m. sowie die Herstellung und Lieferung von Baustoffen geleistet. Hier in der Gemeinde Leese, westlich von Hannover gelegen, wird die Ortsdurchfahrt auf einer Länge von 2,2 km in einer Bauzeit von 20 Monaten komplett saniert. Von ganz unten mit getrennten Schmutz- bzw. Regenwasserkanälen bis ganz oben mit Fahrbahn und Fußwegen. Dort kommt das Optimas Vacu-Pallet-Mobil E in den Einsatz. „Wir wollen unsere Mitarbeiter von schwerer körperlicher Arbeit entlasten. Mit dieser Maschine fällt sowohl das Heben von schwersten Gewichten wie auch der Motorlärm weg. Für alle ein doppelter Gewinn“, sagt Scharnhorst.

Vacu E 3.JPG
Uwe Scharnhorst, Geschäftsführer der Uwe Scharnhorst Tief- und Straßenbau GmbH, (rechts) beim ersten Einsatz des Optimas Vacu-Pallet-Mobil E. Er sagt: „Unglaublich wie leise die Maschine arbeitet“.

Auf der bauma vorgestellt – keine Studie
Optimas hat das Vacu-Pallet-Mobil E auf der bauma vorgestellt. Jedoch nicht als Studie, sondern als einsatzfähige Baumaschine. Bereits eine Woche später arbeitet die leise Maschine im Straßenbau. Die Praxis zeigt, dass das funktioniert. Der Akku liefert Kraft für sieben Stunden. Die Ladezeit an einer 230-Volt-Steckdose beträgt zehn Stunden. Das bedeutet tagsüber arbeiten und nachts laden. Das Vacu-Pallet-Mobil E ist mit einem 48 V DC System mit Farbdisplay mit Akku- und Drehzahlanzeige ausgerüstet. 12 V Batterietrennschalter und ein Notausschalter für das 48-V-System sind eingebaut. Die Kraft zum Heben und Bewegen von Bordsteinen usw. ist reichlich vorhanden. Was völlig fehlt, ist der Lärm.

Weitere Informationen: Optimas | © Fotos: Optimas


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.







  • Like 1
Report Bauforum24 News

  • Anzeige
  • Anzeige
×
  • Create New...