Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,212

Mecalac - Ausleger mit Seitenversatz

Verfügbar für Bagger 6MCR und 7MWR

Annecy (Frankreich), 12.01.2021 - Mecalac bietet nun zwei Arten von Auslegern für seinen Skid-Raupenbagger 6MCR und den Mobilbagger 7MWR an: den zweiteiligen Ausleger mit Seitenversatz für herkömmliche Arbeiten, wie den Aushub von Materialien und die LKW-Beladung, oder den Mecalac-Ausleger mit Seitenversatz für vielfältigere Arbeiten.


Bauforum24 Artikel (12.11.2020): Mecalac: Sicherheitstechnologie "Shield"


1-Mecalac-6MCR-STAR-offset-two-piece-boom-©Semaphore-300dpi-print (1920).jpgMecalac Bagger 6MCR - Zweiteiliger Ausleger mit Seitenversatz

Bei dem zweigeteilten Ausleger mit Seitenversatz befindet sich der Stielzylinder oberhalb des Auslegers und nicht wie beim Mecalac-Ausleger unterhalb. Dieser Unterschied führt zu einem größeren Öffnungswinkel, schnellerer Bewegung und einer höheren Eindringkraft und entspricht somit genau den Bedürfnissen des Anwenders.

Hinsichtlich der Abmessungen und der Arbeitsbereiche sind beide Auslegern ähnlich, sowie kompatibel beim Einsatz der Ladeschaufel und der Palettengabel.

Der Mecalac- Ausleger mit Seitenversatz bleibt aber die bevorzugte Option für Kunden, die maximale Vielseitigkeit dank Hubleistung und Kraft suchen.

2-MECALAC-7MWR-Star-1-©Semaphore-300dpi-print-Offset_two_piece_boom (1920).jpg
Mecalac Bagger 7MWR - Zweiteiliger Ausleger mit Seitenversatz

Weitere Informationen: Mecalac Group | © Fotos: Mecalac | Sémaphore


Ich hab einen Rotator am HR32. Der ist ungefähr 50cm breit. Selbst einen. 30er Graben kann man damit ungefähr 80cm tief ausheben. Alles was tiefer ist, ist nicht gerade schön arbeiten mit dem schmalen Löffel. Und wenn's doch sein muss, gibt's auch Löffel mit vorgezogener Schneide.  Der Drehstiel kommt noch aus der Zeit vor den Tiltrotatoren und stirbt langsam aus

Link to comment
Share on other sites

Die von @SirDigger angesprochenen Nachteile mag diese alte Komatsu-Lösung durchaus haben, aber die Entwicklung im Maschinenbau ist ja nicht stehen geblieben... dieser "Drehmotor-Boom" kommt ja nicht von ungefähr - ohne nicht wenigstens 1 Drehmotor z.B. als Powertilt am Bagger biste heutzutage ja total out... und wenns so weiter geht brauchste in Kürze mindestens nen Tiltrotator :D

Daher muß man doch zumindest die Frage stellen... gibts die heutige Technik vielleicht her, die genannten Nachteile des Drehstil auszumerzen d.h. Gewicht auf ein Maß, wie z.B. ein heute moderner Rotatoren zu reduzieren und dazu noch die entsprechende Präzision Fertigung zu realisieren, dass das stabil wird.

Und brächte es vielleicht Vorteile gegenüber den heutigen Tiltrotatoren? Welche Vorteile oder auch Nachteile hat der Rotator so direkt überm Löffel?

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich, ich habe den Seitenversatz an unserem Mecalac erst einmal benutzt. Der Roto langt voll und ganz im Normalfall. Bei unserem ersten Roto hatte ich auch Angst wegen den Zylindern. Bis jetzt hat es erst einen Schlauch erwischt und sonst nichts. In Gräben, in denen Personen arbeiten, gilt eh eine Mindestbreite von 60cm. Da haste links und rechts noch mindestens 5cm Platz. Die Rotos mit Zylinder sind von allen bezüglich Kraft am besten.

Falls jetzt einer meint, Mecalac und Roto funktioniert nicht, das stimmt nicht. Wir haben keine Probleme in allen Funktionen. Fahren so schon drei Jahre.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo in die Runde,

bezugnehmend auf die Aussage, "Diese Ausleger  mit der seitlichen Verstellmöglichkeit sind ja das Markenzeichen von Mecalac, das werden die wohl so schnell nicht ändern.", ja die MECALAC Ausleger und deren einzigartige Kinematik werden wir nicht ändern, da sie im konstruktiven Zusammenspiel mit der 360 Grad kompakten Maschine und dem patentierten MECALAC CONNECT Schnellwechslersystem die Grundvoraussetzung für das smarte MECALAC Konzept = 100% Bagger + 100% Lader + 100% geländegangiger Stapler mit Unterflurabsetzfunktion bilden.

Wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist, werden wir die Ausleger beim 6MCR & 7MWR jedoch ergänzen, wobei ist es uns gelungen ist, die vorteilhafte MECALAC Kinematik des vorgenannten Konzeptes beizubehalten.

Bei unseren größeren Modellen 15MWR und 15MC steht sogar neben diesen beiden Auslegervarianten noch eine weitere Auslegervariante ohne den intergrierten Seitenversatz zur Verfügung.

Ich denke ein ROTOTILT in Sandwichfunktion ab Werk wird auch nicht mehr solange auf sich warten lassen.

Es bleibt also spanned und innovativ bei MECALAC.

Gruß

André

Link to comment
Share on other sites

Hoi Andre,

ein Roto als Sandwich? Kürzt ihr dafür den Stiel? Bin mit meinem fest verbauten zufrieden, denke ein Sandwich wird bei Skidarbeiten zu lang.

vor 52 Minuten, Fahrenberg schrieb:

Ich denke ein ROTOTILT in Sandwichfunktion ab Werk wird auch nicht mehr solange auf sich warten lassen.

Es bleibt also spanned und innovativ bei MECALAC.

Gruß

André

 

Link to comment
Share on other sites


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.







Report Bauforum24 News

  • Anzeige
  • Anzeige
×
  • Create New...