Komfortpaket für JCB Bagger

Neue Kabine soll für mehr Komfort sorgen

Köln, Juli 2017 - JCB bietet ein Komfortpaket für seine Mini- und Midibagger im Bereich von 4 bis 10 Tonnen an, das sowohl den Komfort für den Bediener als auch die Sicherheit auf der Baustelle erhöhen soll.


Bauforum24 Artikel (01.06.2017): JCB feiert Einzug in neue Firmengebäude


JCB Minibagger mit HammerFür die Range der Mini- und Midibagger im Bereich von 4 bis zehn Tonnen bietet JCB nun ein Komfortpaket an

JCB investiert nach eigenen Angaben verstärkt in das optimale Zusammenspiel der einzelnen Maschinenkomponenten – damit sich der Fahrer in einem sicheren und komfortoptimierten Umfeld voll auf die Maschine und ihre Last konzentrieren kann. Der Sitz ist beheizbar, luftgefedert und soll zahlreiche Verstellmöglichkeiten bieten. Die Klimaautomatik mit integrierter Heizung soll ein Vereisen oder Beschlagen der Frontscheibe verhindern.

Die Fahrerkabine mit Panoramascheiben und zwei Außenspiegeln ist laut Hersteller ROPS- und TOPS-zertifiziert. Der Fahrer hat das Radio, den 12-V-Ladeanschluss inklusive USB-Media Socket neben großzügigen Ablageflächen direkt vor sich, so dass er seinen Blick für die Bedienung nicht vom unmittelbaren Arbeitsfeld abwenden muss.

Neue Kabine der JCB Mini- und Midibagger
Neue Kabine der JCB Mini- und Midibagger

Alle wichtigen Wartungs- und Betriebszustände sowie die Serviceintervalle können auf dem Multifunktionsdisplay zügig abgelesen werden. Zudem lässt sich per Display die Hydraulik für Anbaugeräte programmieren, so dass immer für das jeweilige Anbaugerät der richtige Hydraulikdruck und die richtige Ölmenge voreingestellt sind.

Ab Werk sind vier verschiedene und leicht umschaltbare Hydraulikmodi programmiert. Der Fahrer wählt zwischen Light, Eco, Heavy und Heavy Plus und hat so je nach Einsatzzweck immer den passenden Volumenstrom zur Verfügung. Zusätzlich bietet das neue Komfortpaket die Unterscheidung zwischen Hammer-/Scherenhydraulik, bei der volle Power benötigt wird, und der Schwenklöffelhydraulik, wobei eventuell je nach Beladung weniger Leistung abgerufen werden muss.

Neue Kabine der JCB Mini- und Midibagger
Neue Kabine der JCB Mini- und Midibagger

 

Neue Schlauchbruch-Sicherheitsventile an den neuralgischen Punkten Ausleger, Planierschild und Löffelstiel sollen jederzeit sichere Hubarbeiten auch in beengten Umgebungen garantieren. Neue LED-Scheinwerfer am Kabinendach sowie am Ausleger tauchen den Arbeitsbereich in helles und blendfreies Licht. Und dank der elektrischen Betankungspumpe mit integrierter Auto-Stopp-Funktion soll ein Überlaufen von Kraftstoff ausgeschlossen sein – außerdem lassen sich die Bagger bequem vom Boden aus betanken, ohne dass man auf die Maschine klettern muss.   

Das neue Komfortpaket für die Mini- und Midibagger 48Z, 51R, 55Z, 57C, 65R, 67C, 85Z, 86C, 90Z sowie 100C ist ab sofort bei JCB erhältlich.

Weitere Informationen: JCB Website | © Fotos: JCB


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige