Hitachi ZW150-6 Radlader vorgestellt

Neuer mittelgroßer Radlader von Hitachi

Hoogeveen (Niederlande), 05.12.2017 - Mit dem neuen mittelgroßen Radlader ZW150-6 von Hitachi wurde das Modell der vorherigen Generation weiterentwickelt und möchte mit Vielseitigkeit, Komfort und Sicherheit überzeugen.


Bauforum24 TV Video (27.09.2017): Hitachi ZX145W-6 Mobilbagger - Neuer 16-Tonnen Kurzeck-Mobilbagger


Hitachi ZW150-6 Radlader
Hitachi ZW150-6 Radlader

Der ZW150-6 wird von einem neuen Stufe IV-konformen Motor angetrieben, wodurch er ebenso produktiv sein soll wie der ZW150-5, allerdings, laut Hersteller, weniger Kraftstoff verbrauchen* und die Betriebskosten senken soll. Er biete beste Rundumsicht und sei eine der leisesten Maschinen seiner Klasse, so der Hersteller.

Der ZW150-6 soll sich für ein breites Spektrum an Projekten einschließlich des Bereichs Allgemein- und Straßenbau sowie für industrielle Anwendungen eignen. Für die Abfall- und Landwirtschaft sind optionale Extras wie Staubschutzgitter am Kühler, verstopfungssichere Kühler, Frontscheibenschutz und Druckfiltrationssystem erhältlich. Damit ist der Fahrer in staubiger Umgebung (bei der Abfallbeseitigung, bei Abrissarbeiten oder der Arbeit mit Kompost) zusätzlich geschützt.

Es werden drei verschiedene Hubgerüste– Standard, High-Lift und Parallelkinematik– angeboten. Die Parallelkinematik soll  eine effektive Handhabung mit geringerer Kippgefahr des Anbaugeräts ermöglichen. Dank der besseren Lastkontrolle und Sichtbarkeit des Anbaugeräts im Vergleich zum Standardhubarm soll er ideal für Palettengabeln geeignet sein.

Bei Arbeiten im Schnee oder auf rutschigem oder matschigem Untergrund wirkt die Antriebsschlupfregelung des ZW150-6 dem Reifenschlupf entgegen. So sollen letztendlich Verschleiß und Kraftstoffverschwendung vermieden und die Betriebskosten reduziert werden. Dies soll vor allem bei leichten Anwendungen wie dem Schneeräumen hilfreich sein. Verschiedene Reifenoptionen sind je nach Einsatzbereich auch für den ZW150-6 erhältlich.

Hitachi ZW150-6 Radlader
Hitachi ZW150-6 Radlader

Der ZW150-6 hat einen Hydrostatantrieb. Er besteht aus einer Pumpe und zwei Motoren und soll so äußerst präzise Bewegungen bei geringen Geschwindigkeiten ermöglichen.

Um seinen Einsatz mit hydraulischen Anbaugeräten auf verschiedenen Baustellen weiter zu optimieren, besitzt der ZW150-6 den Geschwindigkeits- bzw. Schleichgangschalter für den ersten Gang. Kombiniert kann so die Höchstgeschwindigkeit im ersten Gang (1–7km/h) voll angepasst werden, was dem Fahrer die Nutzung höherer Drehzahlen bei geringen Geschwindigkeiten erlaubt und die hydraulische Leistung maximieren soll.

Die Abgasnachbehandlung des Motors besteht aus Dieseloxidationskatalysator, Harnstoffmischpumpe, selektivem katalytischen Reduktionssystem (SCR) und Schalldämpfer. Das SCR-System spritzt Harnstoff in die Abgase und soll so den Anteil an Stickoxid reduzieren.

 

Die Kabine des ZW150-6 soll dem Fahrer ein komfortableres und sichereres Arbeiten mit ausgezeichneter Rundumsicht, verbesserter Schallisolierung und benutzerfreundlichen Funktionen erlauben. Heckkamera und Weitwinkelspiegel, gewölbte Motorhaube und Verlegung von Auspuffrohr und Lufteinlass – all das soll zu einem besseren Überblick über die Umgebung des Fahrers beitragen. LED-Rücklichter erhöhen die Sichtbarkeit der Maschine auf staubigen Baustellen.

Die optionale automatische Hubarmsteuerung kann vom Fahrer über den Monitor je nach Bedarf angepasst werden. Durch die Minimierung der Schwingungsdämpfung soll die Fahrwerkregelung ein ruhiges Fahrverhalten auf jedem Gelände gewährleisten.

 

Für die Wartung sowie Routinechecks hat der ZW150-6 weitöffnende Seitenabdeckungen am Motor, um den Zugang zu erleichtern. Luftfilter und Harnstofftank sind leicht vom Boden aus zugänglich.

„Wartung, Bedienerkomfort und Vielseitigkeit sind unseren Kunden sehr wichtig”, so Vasilis Drougkas, Produktmanager Radlader bei Hitachi Construction Machinery (Europe) NV.
„Der weiterentwickelte ZW150-6 übertrifft nun ihre steigenden Ansprüche. Zudem ist zur Leistungsoptimierung die Ausstattung mit einer Reihe speziell konzipierter Originalanbaugeräte und Schnellwechsler von Hitachi möglich.“

* Kraftstoffverbrauch bei Fahrbewegungen 19% und bei V-förmigem Laden 6% geringer (Herstellerangaben)

 

Spezifikationen

  • Motornennleistung (kW/PS) – 104/141 (ISO 14396)
  • Betriebsgewicht (kg) – 12.250–12.520
  • Schaufelvolumen (m³) ISO gehäuft – 1,9–2,3
  • Reißkraft (kN) – 81,1–108,5

Weitere Informationen: Hitachi Website | © Fotos: Hitachi


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige