Neuer Raupenbagger Case CX245D SR

Case erweitert D-Serie mit Kurzheckbagger

Turin (Italien), 28.04.2017 - Case präsentiert als absolute Neuheit unter den Raupenbaggern seiner D-Serie den CX245D SR mit minimalem Heckschwenkradius. Der neue CX245D SR soll auf engstem Raum höhere Grab- und Hubkräfte bieten und erhielt daher ein kompaktes Gegengewicht.


Bauforum24 Artikel (18.04.2017): Case Raupenbagger CX370D


Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

Durch einen neu gestalteten Unterwagen konnte laut Hersteller die Aufstandsfläche der Maschine maximiert werden. Das Ergebnis soll ein hoch produktiver und extrem beweglicher Raupenbagger sein, der sich ideal für den Einsatz auf beengten Baustellen im Straßen- oder Brückenbau, bei städtebaulichen oder Wohnungsbauprojekten eignen soll.

Mit einem Betriebsgewicht von 26 t und einem 160-PS-Motor, der laut Hersteller die Abgasnorm Tier 4 Final/Stufe IV erfüllt, soll der CX245D SR im Vergleich zum Vorgängermodell eine höhere Grab- und Hubkraft bieten.

Die Konstruktion aller Modelle der D-Serie hat eine signifikante Steigerung der Einsatzeffizienz zum Ziel. Sie bietet multifunktionale Bedienelemente und soll unter anderem kürzere Taktzeiten, ein besseres Ansprechverhalten sowie einen sparsameren Kraftstoffverbrauch ermöglichen. Eine neue,elektronisch gesteuerte Doppelpumpe sowie größere Steuerventile sollen die Hubkraft erhöhen und das Ansprechverhalten verbessern. Die Modelle der D-Serie bieten eine umfassendere Serienausstattung als dies bisher bei Case Baggern der Fall war. 

Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

 

er Raupenbagger CASE CX245D SR erfüllt laut Hersteller die Vorgaben der Abgasnorm Tier 4 Final/Stufe IV durch eine innovative Kombination von selektiver katalytischer Reduktion (SCR) und Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC). Diese Technologien sollen die Betriebszeit und Leistung maximieren und das bei minimalem Wartungsaufwand. Dieselpartikelfilter oder Abgasregeneration seien überflüssig und die damit verbundenen Wartungskosten entfallen laut Hersteller.

Das System soll sich außerdem durch einen sparsamen AdBlue-Verbrauch auszeichnen, der bei lediglich 2,5 % - 3 % des Kraftstoffverbrauchs liegen soll. Der große AdBlue Tank muss nur bei jedem fünften Diesel-Tanken nachgefüllt werden, der damit verbundene Zeitaufwand sei also deutlich reduziert, so der Hersteller.

Dank einer neuen elektronisch gesteuerten Pumpe, einem größeren Steuerventil und mehreren Sensoren sollen schnellere Taktzeiten erreicht werden. Darüber hinaus sollen diese Funktionen in Kombination mit dem CASE Intelligent Hydraulic System und dem modernen CASE Energiemanagement mit fünf integrierten Dieselsparsystemen dafür sorgen, dass die Motor- und Hydraulikleistung der Maschine optimal genutzt werden. Daraus sollen zusätzliche Kraft, maximale Leistung und sparsamer Kraftstoffverbrauch resultieren.

Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

Das CASE Intelligent Hydraulic System umfasst nach Herstellerangaben die folgenden fünf Systeme:

  • Leerlauffunktionen: Auto-Idle senkt die Motordrehzahl nach fünf Sekunden ohne Hebelbetätigung automatisch auf Leerlaufniveau. Die Funktion automatischer Leerlaufstopp (Idle Shutdown) schaltet den  Motor nach einer vorgegebenen Zeit ab.
  •  Die Steuerung des Pumpendrehmoments (Pump  Torque Control) schwenkt die  Hauptpumpe zurück, bevor es zu einem Absinken der Motordrehzahl kommt.
  • Die automatische Drehzahlabsenkung beim Absenken der Ausrüstung und bei Schwenkbewegungen (Boom Economy Control) reduziert den Kraftstoffverbrauch durch Nutzung der Schwer- und Fliehkräfte beim Absenken und Schwenken der Ausrüstung.
  • Maximierung der Hydraulikleistung vor Beginn von Schwenkbewegungen (Swing Relief Control)
  •  Die automatische Anpassung des Hydraulikdrucks bei Grab- und Planierarbeiten (Spool Stroke Control)  

Das Stroke Control System wurde laut Hersteller weiter verbessert, sodass der CX245D SR zurückgewonnene Energie zur Verkürzung von  Taktzeiten und für eine bessere Kraftstoffeffizienz nutzen kann. Der Maschinenführer arbeitet mit einer produktiveren Maschine, ohne auf eine präzise Feinsteuerung verzichten zu müssen, so der Hersteller weiter. 

Für die Raupenbagger der D-Series von CASE  stehen mehr Ausstattungsmerkmale als bei den Vorgängermodellen zur Auswahl: unter anderem das automatische Warnsignal für den Fahrbetrieb oder tropfsichere Messanschlüsse zur schnellen Entnahme von Motoröl- und Hydraulik-Proben.

Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

Alle Modelle der D-Serie sind serienmäßig mit einem beheizten luftgefederten Komfortsitz ausgestattet, an dem sich auch das voll verstellbare Bedienfeld und die komfortable Joysticksteuerung befinden.  

Die druckbeaufschlagte Kabine des CX245D SR mit Viskosedämpfern soll für niedrige Geräuschpegel und wenig Vibrationen sorgen. Sie ist mit einem Bluetooth-Radio mit Freisprecheinrichtung für das Mobiltelefon ausgestattet. Ebenfalls zur Serienausstattung gehört eine Heckkamera, deren Bilder auf einem 7-Zoll-Monitor angezeigt werden. Über diesen Monitor kann der Maschinenführer außerdem in Echtzeit auf wichtige Leistungsparameter wie Kraftstoffverbrauch, Betriebsstunden und andere Maschinendaten zugreifen. Die Sicht in der Kabine wird durch die serienmäßigen Heck- und Seitenkameras oder durch den optionalen CASE Maximum View Monitor, einem System mit drei Kameras zusätzlich verbessert.

Auf Wunsch ist jede Maschine mit dem neuen LED-Arbeitsscheinwerfer-Paket erhältlich. Diese Scheinwerfer sollen eine tagesähnliche Ausleuchtung ermöglichen – mehr als dreimal so hell wie Halogenscheinwerfer – sodass Bauunternehmer rund um die Uhr arbeiten können. Das LED-Paket umfasst acht LED-Scheinwerfer (drei vorne, einer am Pendelarm, zwei am Heck und jeweils ein Scheinwerfer auf jeder Seite).

Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

Der neue Case CX245D SR - Technische Daten nach Herstellerangaben

Max. Betriebsgewicht
24.400 kg ohne Schild // 26.000 kg mit Schild

Motorleistung (ISO 14396)
124 kW (166 PS)

Motodrehmoment (ISO 14396)
636 Nm

Abgasnorm
Tier 4 Final / Stufe IV

Hydr. Fördermenge
2 x 211 l/min

Max. Reichweite
9,37 m (Pendelarm 2,4 m HD)
8,91 m (Pendelarm 1,90 m HD)
9,85 m (Pendelarm 2,95 m)

Max. Grabtiefe
6,12 m (Pendelarm 2,4 m HD)
5,62 m (Pendelarm 1,90 m HD)
6,65 m (Pendelarm 2,95 m)

Heckschwenkradius (Std.-Gegengewicht/zusätzl. Gegengewicht)
1,72 m

Case CX245D SR Raupenbagger
Case CX245D SR Raupenbagger

Weitere Informationen: Case Website | © Fotos: Case


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Bauforum24 News melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige