MTS auf der MAWEV

Thema „Baustelle der Zukunft“

Hayingen, 15.02.2018 - Die „Baustelle der Zukunft“ ist das Thema, mit dem sich die MTS Maschinentechnik Schrode AG auf der diesjährigen MAWEV präsentiert: Auf ihrem kleinen Demo- und Beratungsstand (Freigelände G3) veranschaulicht ein mit MTS-NAVI ausgestatteter Mini-Bagger die enormen Optimierungspotenziale, die sich im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung von Baustellen ergeben. Vorgestellt wird die komplette Produktpalette des Automatisierungsspezialisten – vom neuen MTSBodenrecycler über die neue Anbauverdichter- und Tiltrotator-Generation bis hin zur  hauseigenen 3D-Baggersteuerung, die seit letztem Jahr von praktischen Baustellen-Apps (MTS-SMART) für die digitale Baustelle flankiert wird.


Bauforum24 Artikel (11.01.2018): MTS-NAVI jetzt auch auf Raupe im Einsatz


DB-150-MAWEV Pressemeldung.jpg

„Eine zunehmende Nachfrage seitens österreichischer Bauunternehmer hat uns dazu veranlasst, uns auf der diesjährigen      MAWEV zusammen mit der Bau Power Group mit einem praxisorientierten Partnerstand zu präsentieren und unsere Digitalisierungs- und Automatisierungsstrategien vor Ort anhand von Live-Demonstrationen vorzustellen“, erklärt MTS-Berater Gerhard Schrode. Er hatte im vergangenen Jahr die Betreuung von Österreich übernommen und sieht einen großen Beratungsbedarf, was den Einsatz der Technologien angeht. „Wir wollen die Leute dort abholen, wo sie gerade stehen: Die Bauunternehmer haben die Notwendigkeit zum Umdenken längst erkannt, brauchen bei der Umsetzung ihrer Vorhaben aber nicht nur Hersteller, sondern echte Partner an ihrer Seite. Hier sehen wir unsere eigentliche Stärke: Denn wir liefern unseren Kunden auch das entsprechende Knowhow zum Produkt – auch im Hinblick auf die Optimierung von Baustellenprozessen. Das Knowhow-Paket reicht von der Baustellenberatung vor Ort über die praxisorientierte Schulung bis hin zum anschließenden Support.“

P1730780 Pressemeldung.jpg

Standkoordinaten: Freigelände G3, MAWEV, 14.-17.03-2018, St. Pölten-Wörth

P1750201 Pressemeldung.JPG

Weitere Informationen: MTS Maschinentechnik Schrode AG | © Fotos: MTS

 


derKarl

Posted (edited)

jetzt muss ich ja fast hin, is ja praktisch schon fast in meiner Nachbarschaft :ph34r:

bin übrigens schon gespannt, wie sehr sich diese Technik (Maschinensteuerung und 3D mit GPS) noch weiter entwickeln wird in den nächsten Jahren :bagger:

Edited by derKarl
  • Like 2

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja wenn die Daten stimmen und kein Sonnensturm ansteht ist alles ok.B)

Wir arbeiten schon seit Jahren mit Maschinensteuerung. Raupe und Bagger.

Für mich als Polier ist es schon eine Erleichterung.

Hoffe nur die über den großen Teich schalten das GPS nicht aus.O.o

Gruß kubo

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

die letzten Satelliten von Galileo werden dieses Jahr noch ins All geschossen, seit 2016 ist das Signal schon zugänglich, also wäre eine Umrüstung bzw. Modifikation mit wenigen Mitteln machbar... also mach ich mir da keine zu großen Sorgen was das betrifft... zumal Galileo noch genauer sein sollte

Share this comment


Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige