Lehnhoff Großbaggerlöffel HTL80

130-Tonnen-Bagger bekommen neue Löffel

Baden Baden, 13.10.2016 - Vor kurzen wurden 13 Heavy-Duty-Tieflöffel für Großbagger für einen Kunden auf Tieflader verladen und haben den Lehnhoff-Stammsitz in Baden-Baden verlassen. Es handelte sich um mehr als ein Dutzend Großbaggerlöffel vom Modell HTL80, die nun auf dem Weg zu ihrem Einsatzort sind. Dort sollen sie, sobald die Löffel an den 130-Tonnen-Baggern montiert wurden, loslegen und sich durch härtesten Fels und Gestein graben.


Bauforum24 Artikel (15.09.2016): Lehnhoff Lehmatic Safety Control


GL1602_HTL80Dimension_1920.jpgMehr als ein Dutzend dieser gigantischen Tieflöffel gingen vom Lehnhoff-Werk auf die Reise zum Kunden.

Seit mehreren Jahrzehnten bereits werden von den Ingenieuren bei Lehnhoff Heavy-Duty-Tieflöffel entwickelt. Und im engen Austausch mit dem Kunden entstanden laut Hersteller beispielsweise spezielle Verschleißausrüstungen aus Hartstählen, die je nach Kundenanforderung an den Tieflöffeln montiert werden. So entstanden auch die besonders robusten Severe-Duty-Löffel die für harte Einsätze in Steinbrüchen und Minen vorgesehen sind. Schon alleine der Aufbau dieser bis zu 7,5 Kubikmeter fassenden Giganten ist beeindruckend: Der Löffelkörper besteht aus speziellen Hartstählen in den Härten 400 und 500 HB, außerdem verfügt die SH(Severe Duty)-Version über besonders widerstandsfähige Shrouds (Zargen) an den Messer- und Seitenschneiden sowie Eck-Verschleißschuhe, die außen am Boden gegen abrasives Gestein schützen.

GL1602_Grossloeffel_fertigung_1920.jpgBei der Fertigung der Großlöffel kommt es besonders auf exzellente Schweißqualität an.

Dank ihrer robusten Bauweise unter Verwendung ausgesuchter Stähle sollen sie höchsten Ausbrechkräften beim Reißen, Lösen und Laden von ausgewachsenen Böden auf Großbaustellen und geschossenem Fels im Steinbruch standhalten. Da die Form eines Baggerlöffels hinsichtlich seiner Effizienz beim Graben und Entleeren laut Hersteller besonders entscheidend ist, legt Lehnhoff höchsten Wert auf die optimale Form der Löffel. Durch den langen Löffelboden und die doppeltkonische Bauweise soll die HTL-Tieflöffel HTL80 mit einem in jeder Phase optimalem Grabwiderstand überzeugen.

GL1602_LehnhoffGrossloeffel_1920.jpgSelbst härtester Basalt ist für die Severe-Duty-Großlöffel keine große Herausforderung.

Bei den montierten Messern kann der Kunde zwischen der geraden Ausführung, Trapez- oder Spitzmessern auswählen. Laut Hersteller ist der Tieflöffel HTL80 Prädestiniert für eine Aufhängung am hydraulischen Lehnhoff-Schnellwechsler HS100 oder am größten vollhydraulischen Schnellwechsler Variolock VL 1000, selbstverständlich ist aber auch eine Direktaufhängung auf Wunsch des Kunden möglich. Bei Verwendung mit dem Variolock-Schnellwechsler soll sich im Handumdrehen vom Abbruchhammer zum HD-Tieflöffel wechseln lassen. Damit soll schnelles und effizientes Arbeiten auch auf Großbaustellen und in Gewinnungsbetrieben garantiert werden.

GL1602_HTL80Auflieger_1920.jpgSchweres Gerät auf dem Weg zum Arbeitseinsatz: Die HTL-Großlöffel von Lehnhoff fassen bis zu 7,5 Kubikmeter.

GL1602_HTL80Stapler_1920.jpgDie Severe-Duty-Großlöffel eignen sich für härteste Einsätze in Minen und im Steinbruch.

 

Weitere Informationen: Lehnhoff

(© Fotos: Lehnhoff)


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige