Krampe Tandem Halfpipe für die Baustelle

Längere Wannen und größere Reifen erhältlich

Coesfeld/Flamschen, März 2018 - Die Baureihe der Krampe Tandem-Halbrundmulden bietet Baustellenprofis jetzt eine noch größere Auswahl. Das Pendelaggregat ist nun auch mit einem Achsabstand von 1,81 m erhältlich, was ein zulässiges Gesamtgewicht von 24 t ermöglichen soll. Zudem wird der Klassiker auf der Baustelle, die Zweiachs Halfpipe HP 20, ab sofort auch mit einer längeren Wanne angeboten.


Bauforum24 Artikel: Krampe Hakenliftanhänger THL 25 L


Krampe Halfpipe HP 20
Die Krampe Halfpipe HP 20 ist ab sofort auch mit einem Pendelaggregat mit einem Achsabstand von 1,81 m lieferbar und kann damit ca. 1,7 t mehr Zuladung auf öffentlichen Straßen realisieren

Die neue zusätzliche Baugröße trägt die Bezeichnung HP 24 und erlaubt laut Hersteller mit einer 40 cm längeren Wanne ein Transportvolumen von 13,5 m³ (17,5 m³ nach SAE 221) bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 24 t bei 40 km/h. Die Erdbaumulde soll für viele Kunden den Lückenschluss zwischen dem bisher angebotenen Tandem-Modell Halfpipe HP 20 mit 22 t und der Tridem-Ausführung HP 30 mit 31 t zulässigem Gesamtgewicht darstellen.

Für diese neue Tandem-Version als auch für die Halfpipe HP 20 gibt es eine neue Ausstattungsversion, die es erlauben soll ca. 1,7 t mehr Gewicht zuzuladen: Laut Hersteller können die Fahrzeuge ab sofort mit einem Pendelaggregat mit einem Achsabstand von 1,81 m bestellt werden. Entscheidender Vorteil des größeren Achsabstands ist, neben einem höheren zulässigen Gesamtgewicht von 24 t, die Möglichkeit, Reifendimensionen von bis 600/60 R 30,5“ zu nutzen. Nach dem Test von Prototypen, sind die ersten Endkundenfahrzeuge schon im täglichen Einsatz.

 Krampe Halfpipe HP 20
Optimierte Schließgeschwindigkeiten der Heckklappe werden durch eine neue Anordnung der Hydraulikzylinder realisiert, zudem erleichtert eine neue Zugvorrichtung die Anpassung an das Zugfahrzeug

Neben diesen Neuerungen wurden viele Detailverbesserungen an den Erdbaukippern durch das Krampe-Entwicklerteam vorgenommen. Die Zugvorrichtung kann nun fast stufenlos und durch nur wenige Handgriffe höhenverstellt werden, das System ist von den Big Body Modellen bereits bekannt. Darüber hinaus wurde die Anordnung der Heckklappenzylinder optimiert, schnellere Öffnungs- und Schließzeiten erhöhen die Produktivität. Diese Ausführungen werden zum Sommer 2018 serienmäßig verbaut. Als Material für die Wannenbleche dient dabei weiterhin der Schwedenstahl HARDOX 450.

Weitere Informationen: Krampe Website | © Fotos: Krampe


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige