JR Schaeff

Schaeff HR 2.0 Motor stirbt ab

Recommended Posts

JR Schaeff
vor 10 Minuten, lilienwolf schrieb:

Blass mal die Kraftstoffleitung in Richtung Tank mit Luft durch..ist zwar bisle Sauerei...aber möglicherweise sitzt da Dreck in der Leitung.

Danke für den Tipp

aber wie gesagt kann ich das ausschließen weil ich wirkliche jede einzelne Leitung neu gemacht habe.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Hermann Steil

Hallo 

Alles was in Richtung Kraftstoff geht würde ich mal ausschließen , denn dann würde er ausgehen , oder keine Drehzahl aufbauen , da er schwarz rußt , bekommt er in jeden Fall genug Kraftstoff .

Nach der Beschreibung  hat der Motor kein Drehmoment , also keine Kraft , daher rußt er  und geht in die Knie . Da alles schon getauscht wurde , von Pumpe  bis Düsen  bleibt ja eigentlich nix mehr übrig, auch die Kompression  ist ok ?? dann muss der laufen 

Also irgendwas passt hier nicht , wie hoch ist denn die Kompression ? Ventilspiel ok ? Die Motoren haben oft das Problem , das die Ventile verkoken und dann der Füllungsgrad nicht mehr stimmt. wieviele Betriebsstunden  hat der Motor denn runter  ?

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rocksound

Meinst Du mit Deiner "Vermutung Dieselpumpe" die Vorförderpumpe ? 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
JR Schaeff
vor einer Stunde, Hermann Steil schrieb:

Hallo 

Alles was in Richtung Kraftstoff geht würde ich mal ausschließen , denn dann würde er ausgehen , oder keine Drehzahl aufbauen , da er schwarz rußt , bekommt er in jeden Fall genug Kraftstoff .

Nach der Beschreibung  hat der Motor kein Drehmoment , also keine Kraft , daher rußt er  und geht in die Knie . Da alles schon getauscht wurde , von Pumpe  bis Düsen  bleibt ja eigentlich nix mehr übrig, auch die Kompression  ist ok ?? dann muss der laufen 

Also irgendwas passt hier nicht , wie hoch ist denn die Kompression ? Ventilspiel ok ? Die Motoren haben oft das Problem , das die Ventile verkoken und dann der Füllungsgrad nicht mehr stimmt. wieviele Betriebsstunden  hat der Motor denn runter  ?

Gruß

Hermann

Hallo Hermann, 

Die Kompression sollte bei allen Zylindern in Ordnung sein, die liegt überall über 30 Bar. Das Ventilspiel habe ich noch nicht überprüft. Der Bagger hat aktuell 2600 Betriebsstunden. 
Ich könnte mir vorstellen das es eventuell ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren sein könnte. Was mich wie gesagt auf die Vorförderpumpe schließen lässt ist das der Bagger deutlich besser läuft wenn ich einen Kraftstoffbehälter höher aufhänge und der Diesel direkt in die Einspritzpumpe laufen kann.

Wie eben beschreiben ist die Vorförderpumpe angeschlossen kann man mit dem Bagger gar nichts anfangen, mit dem Provisorium ist es deutlich besser gewesen. 

Ich werde aber die Ventile auf jeden Fall mal kontrollieren vielen Dank für den Rat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
JR Schaeff
vor einer Stunde, Rocksound schrieb:

Meinst Du mit Deiner "Vermutung Dieselpumpe" die Vorförderpumpe ? 

 

Gruß

Genau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.