dabescht

Mobil / Minibagger für Hausbau bis max. 10000€

Recommended Posts

Atlas Nordhessen

Mobil und Kettenbagger zu vergleichen ist schwer . Kommt halt immer drauf an für was du den Bagger brauchst langfristig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

dabescht

naja, ich rechen da so: Ich kaufe jetzt für 10000€ und verkaufe in drei Jahren für 6000€. Ein Bagger kostet bei uns in der Nähe rund 150€/Tag. Für die 4000€ kann ich also ca. 25-30Tage ne Maschine haben. Da ich viel in Eigenleistung machen will/muss brauche ich immer wieder Mal ne Maschine. Und wenns nur zum heben von was Schwerem ist. Auch kommts bei nem eigenen Gerät nicht drauf an ob ich den jetzt nur ne Stunde nutze oder nicht. Wenn ich was leihe muss ich, damit sich das überhaupt rechnet, den ganzen Tag nutzen. Das schränkt schon ein bzw. macht das ganze stressig. Außerdem hab ich gern was eigenes. Da muss ich niemand fragen...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Ja da hast du schon Recht.

Da hast du auch nur den Bagger mit zwei drei Löffeln und gut.

Brauchst mal Radlader Palettengabelabel Hydraulikhammer Microbagger oder größer.....

Und in der Zeit darf auch nichts schief gehen .

Macht es an Motor Hydraulikpumpe oder Antrieb mal knack steht der ganze Laden still.

(manchmal geht auch was auf Stunden)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterpillar91

Hydraulikschaden (Span im System) am 30to Bagger kostet gut 100 000 und dann ist das auch nicht mehr der Alte... Hab ich mit gemacht...

Miete kann sich bei guter Planung der Arbeiten schon lohnen. Man kann die Maschine ja je nach dem auch Tageweise auf Stillstand setzen lassen. Bloß sollte diese dann auch stillstehen. GPS sagt alles.

Großer Vorteil ist halt - Bagger kaputt - Monteur innerhalb von 1 - 2 Stunden da und wenn's dicker kommt auch nen Ersatzgerät.

Ist deiner Kaputt kannst du hoffentlich gut schrauben, hast ruhige Nerven und keine Angst vor viel, wirklich fiesen Dreck (Ruß, Altöl, altes Fett), und je nach dem was defekt ist, auch nen gut gepolstertes Portmanie oder gute Kontakte. Nicht mehr fahrbereit hat so ein Bagger dann wohl nur noch Schrottwert wirtschaftlich.

Zu deiner Beruhigung; Meiner Erfahrung nach tritt das eher selten auf bzw. kündigt sich an. Bloß tritt der Fall ein, hast du 8 - 10to schwer zubewegenden Stahl.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlas Nordhessen

Dann solltest du auch schauen das du eine Maschine nimmst die sehr wertstabil ist. Das Problem ist das die Bagger die du für das Geld bekommst schon so einige Jahre Augen Buckel haben. Die Ersatzteilbersorgung  wird immer schlechter und das drückt irgendwann den Preis. Ich denke für die arbeiten die du machen willst ist nen  Mobilbagger ca. 8to das beste. Und die sind auch sehr gefragt was den Verkauf in 3 Jahren angeht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.