caterpillar91

Rückbau Kraftwerk Gustav Knepper

Recommended Posts

Schrotti

Zu dieser Info-Veranstaltung wäre ich fast hingefahren, dachte mir dann aber, die Zeitungen werden bestimmt über den Ablauf des Abbruchs informieren.

Bis jetzt finde ich aber nichts im Netz.

Bin gestern mal am Kraftwerk vorbeigefahren. Von außen sind nur die Rodungsarbeiten an der Böschung des Kühlturms zu erkennen.

Diese haben wohl oberste Priorität, da ab dem 01.03. nichts mehr abgeholzt werden darf.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Daemonarch

Heute um 18:00 ist noch eine Informationsveranstaltung im Saalbau Mengede, könnte voll werden!

 

Mann, das wird echt übel für mich, wenn das Kraftwerk verschwindet, ich mag das mega, und kenne es schon mein ganzes Leben.

Was danach kommt wird sicher sowieso wieder dumme Niedriglohn-Kacke wie immer.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schrotti

Auf der Kühlturm-Böschung ist fast alles abgeholzt.

2018-02-2018_001.thumb.jpg.498d31f00eaad8eeb1635f24f1591c67.jpg

 

Der kleine Cat hat auch schon was abbekommen.

2018-02-2018_002.thumb.jpg.c4332ed394f1ffa0b6c789ea543e42f6.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daemonarch

Vielleicht weiss hier ein Knepper Insider mehr...

Es gab früher offensichtlich ein Kohlelager hinter der Nierhausstrasse an der Hauptbahnstrecke...

Weiss jemand ob, und wie die Kohle von da ins Kraftwerk gelangt ist? Ich kenne das Kraftwerk bewusst seit Ende der 80er Jahre, und habe da nie eine Bandbrücke oder ähnliches über die Nierhausstraße gesehen. (Obwohl es dort eine verdächtige große Betonsäule am Straßenrand gibt)

 

Knepper.png.470d8e4b83e0ce467f65feefcb5b97d7.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
caterpillar91

Das Gelände kenne ich auch nicht. 

Hinter der Bekohlung, diese riesige Fläche, die gehörte definitiv zum Kraftwerk. Da war wohl mal was mit Glas. In meiner Praktikumszeit haben wir das Gelände von Zeit zu Zeit überprüft. Da wurden immer Schachtdeckel etc. geklaut. Wir sind dann der Verkehrssicherungspflicht nachgekommen.

Zu deiner Fläche: Bei den Historischen Luftbildern vom Regionalverband Ruhr sieht man um 1990 da einen Kipper und einen Radlader. Es KANN sein, dass die Fläche für Kesselgranulat genutzt wurde. Bekohlung glaube ich nicht. Gleisanschluss + das großzügige Freilager reichten locker aus.... (Ohne Gewähr)

Ggf. Die Fläche besuchen und schauen, ob da Rückstände von Kohle oder Asche liegen.

Danke für die Bilder Jan, beginne jetzt auch wie auf Rauxel mit regelmäßigen Besuchen. Nur auf Rauxel war ich noch in der Realschule, jetzt bin ich Maschinist im Straßenbau. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.