yb10

Yanmar YB10

Recommended Posts

Yanmar67

Moin Moin, ich besitze auch einen YB10 und möchte ihn wieder aufbauen, sofern möglich.

Ihr habt hier ja schon richtig Gas gegeben. Prima.

Meiner hat vorher gelaufen und springt jetzt nicht mehr an. Ein gelbes Kabel wurde mit  Sicherung verbunden an die Plusklemme und die Enden des Kabels hängen im Motorraum und ich kann nicht erkennen, wo es mal angeschlossen war.

Frage, habt ihr ähnliches?

Fotos werde ich demnächst hochladen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Mehlwurm007

Guten abend zusammen!

Ich bin seit ca. 2 Wochen auch ein Besitzer dieses Baggers, auch wenn in evtl. nicht ganz so schlimmen Zustand. Ich Bin selbst kein gelernter, jedoch bastel und probiere ich gerne. Ich muss von Anfang an sagen, das ich äußerst Respekt davor habe, an solchen älteren Modellen etwas selber zu machen. Von Beruf her kenne ich mich einigermaßen mit der Hydraulik aus, die ist in meinem Falle bis auf ein oder 2 undichdte Zylinder auch einigermaßen akzeptapel. Was ich nicht an diesem Typ verstehe ist das Startverhalten. Ich weis, wie ich ihn anbekomme. Startpilot + Volle Batterie. Die Abgasfarbe, wenn er im warmen Zustand läuft ist auch normal, aber sehe ich das richtig, das dieses Modell keine Glühkerzen besitzt? Ich habe hier was über Ansaugvorwärmung gelesen, wo sitzt die, wie kann ich die kontrollieren, oder am besten, auf welcher HP gibt es dies als Ersatzteil..... Ich bin wie sicherlich auch andere stoltzt darauf, so ein " älteres Modell" sein eigen nennen zu können. Ich will die Maschiene nicht runterwirtschaften, Sondern pflegen, Freude damit haben ( auch wenn mit neueren Modellen evtl, nicht mehr vergleichbar ). Ich würde mich sehr über eine oder mehrere Antworten von euch freuen. Ich muss dazu sagen, der Motor ist ein Yanmar 3T72L-TBS aber der Bagger ist kein YB-10, sondern ein Takeuchie TBS-650 S. Ich habe jetzt schon allerdings das original Reperaturhandbuch für den Yanmar YB-10 Fals da jemand interesse hat?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EX35

Hallo

Ich meine der hatte eine Flammstartanlage ,da war noch kein kleiner Plastikbehälter im Rücklauf vor der Glühkerze.

Dazu müsste aber auch was in deinem Büchlein stehen .:bauforum4:

Zeig mal ein Bild von der Maschine.

 

bearbeitet von EX35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hai312
vor 3 Stunden, Mehlwurm007 schrieb:

Guten abend zusammen!

Ich bin seit ca. 2 Wochen auch ein Besitzer dieses Baggers, auch wenn in evtl. nicht ganz so schlimmen Zustand. Ich Bin selbst kein gelernter, jedoch bastel und probiere ich gerne. Ich muss von Anfang an sagen, das ich äußerst Respekt davor habe, an solchen älteren Modellen etwas selber zu machen. Von Beruf her kenne ich mich einigermaßen mit der Hydraulik aus, die ist in meinem Falle bis auf ein oder 2 undichdte Zylinder auch einigermaßen akzeptapel. Was ich nicht an diesem Typ verstehe ist das Startverhalten. Ich weis, wie ich ihn anbekomme. Startpilot + Volle Batterie. Die Abgasfarbe, wenn er im warmen Zustand läuft ist auch normal, aber sehe ich das richtig, das dieses Modell keine Glühkerzen besitzt? Ich habe hier was über Ansaugvorwärmung gelesen, wo sitzt die, wie kann ich die kontrollieren, oder am besten, auf welcher HP gibt es dies als Ersatzteil..... Ich bin wie sicherlich auch andere stoltzt darauf, so ein " älteres Modell" sein eigen nennen zu können. Ich will die Maschiene nicht runterwirtschaften, Sondern pflegen, Freude damit haben ( auch wenn mit neueren Modellen evtl, nicht mehr vergleichbar ). Ich würde mich sehr über eine oder mehrere Antworten von euch freuen. Ich muss dazu sagen, der Motor ist ein Yanmar 3T72L-TBS aber der Bagger ist kein YB-10, sondern ein Takeuchie TBS-650 S. Ich habe jetzt schon allerdings das original Reperaturhandbuch für den Yanmar YB-10 Fals da jemand interesse hat?

 

 

Hallo,

bin auch ein Besitzer eines solchen Bagger.Wie du geschrieben hast, hättest du ein Betriebsanleitungsbuch welches du abgeben willst.Hätte zu diesem Buch Inerresse.

Meine E-Mailadresse :  josef.haider1@aj1.net

Tel.: +436644266394

lg.

J.Haider

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stefanvongleich

Hallo

Bin seit ein paar Wochen auch Besitzer des baugleichen Baggers von Takeuchi ( Takeuchi TB 650 S )

Über das Baujahr meiner Maschine kann ich leider nichts sagen da alle Typenschilder fehlen

Folgendes zur Vorglühanlage:

Der Motor hat eine sog. Flammstartanlage

Der Kraftstoffrücklauf von den Einspritzdüsen wird zu einem kleinen Kunststoffbehälterchen geleitet und (wenn dieses gefüllt ist) weiter als normaler Rücklauf

zurück zum Dieseltank.

Am unteren Anschluss dieses Behälterchens ist die Leitung angeschlossen die die Kraftstoffversorgung zur Flammkerze herstellt

Die Flammkerze ist in den Ansaugkrümmer des Motors eingeschraubt (direkt unterhalb des Ansaugschlauchs vom Luftfilter) und hat noch eine Kabelverbindung  (= Spannungsversorgung vom Glühschalter/Zündschloss )

Beim Vorglühen liegt an der Flammkerze Spannung an und Sie beginnt zu glühen - Sekunden später öffnet die Flammkerze die Kraftstoffzufuhr (Diesel

läuft aus dem Behälterchen durch die Flammkerze und es entsteht eine kleine Flamme

Die durch die Flamme angewärmte Ansaugluft wird nun beim Starten vom Motor angesaugt und er startet auch bei niedrigen Temperaturen

( vorausgesetzt : Batterie o.k.  -  Kompression o.k.  -  Kraftstoffanlage o.k.  -   Einspritzpumpen o.k.  -  Düsen o.k. )

Den Vorgang kann man gut beobachten wenn der Ansaugschlauch demontiert ist

Bei meiner Maschine waren  Behälterchen - Leitungen - Flammkerze    total verschmutzt und verstopft

Hab jetzt die Flammkerze erneuert ( Teilenummer von BERU 0101072408) und alles gereinigt

Jetzt startet er deutlich besser !

Hoffe ich konnte helfen

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren


  • Gerade aktiv   0 Mitglieder

    No registered users viewing this page.