Wirtgen Road Technology Days 2014 bei Hamm AG

29.09.2014 – Tirschenreuth. Sie sind der Höhepunkt in der Straßenbau-Industrie: Die Wirtgen Road Technology Days.

Über 3.000 Fachbesucher erlebten das komplette Portfolio der Wirtgen Group: Asphalt-Fräsen mit Wirtgen, Brechen und Sieben mit Kleemann, Verdichtung mit Hamm, Asphalteinbau mit Vögele. Damit erweist sich die Wirtgen Group als Global Player und Komplettanbieter im Straßenbau.

Mit einer perfekt inszenierten Show erwies sich die Hamm AG als großartiger Gastgeber der Technology Days – und das nicht zum ersten Mal.

Spitzentechnologie aus Tirschenreuth. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten Stefan und Jürgen Wirtgen die Weltpremieren der Hamm AG vor: Die kompakten Walzenzüge H 5i und H 7i sowie die allradgelenkten Tandemwalzen DV+ 70i und DV+ 90i. Eine wesentliche Innovation der neuen Walzenzüge ist der Fahrantrieb: Die Räder werden nicht mehr über die Hinterachse, sondern über Radmotoren angetrieben. Das neue Antriebskonzept ermöglicht eine besonders kompakte Bauweise. Die H 7i etwa ist mit 4,4 Meter weltweit der kürzeste Walzenzug in dieser Gewichtsklasse. Der verkürzte Radstand, kombiniert mit dem Dreipunkt-Pendel-Knickgelenk, ermöglicht einen besonders kleinen Wenderadius. Das prädestiniert die neuen Hamm-Walzenzüge besonders für den Einsatz auf beengten Baustellen.

Ein weiterer Höhepunkt der neuen Modelle auch die neue Bedienung, angelehnt an das bereits bekannte Konzept der HD CompactLine. Die Serienproduktion der neuen Walzenzüge beginnt Ende 2014. Laut Hamm AG werden H 5i und H 7i ab Januar 2015 verfügbar sein.

Die Wirtgen-Gruppe hat in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung an den Tag gelegt. Dabei verfolgen die Inhaber, Jürgen und Stefan Wirtgen, eine nachhaltige und organische Wachstumsstrategie. Übernahmen müssen ins Portfolio passen und werden nachhaltig in den Konzern eingegliedert. Eine Strategie, die sich bisher bestens bewährt hat. Und mit der Übernahme des Mischanlagenherstellers Benninghoven treibt Wirtgen jetzt ein weiteres Mal den Ausbau zum Full Liner im Straßenbau voran.

Recommended Comments

There are no comments to display.



Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Video
Sign in to follow this  

  • Anzeige