KSD Schnellmontagekran TK 3010/3 – Kurt König 2014

16.05.2014 – Hardegsen.  Eine Tonne Lastgewicht bei 30 Meter Ausladung – das sind die Leistungsdaten des Untendrehers TK 3010, den KSD Kransysteme inzwischen in der dritten Version fertigt. Die maximale Tragkraft von 3,5 Tonnen wird bis zu einer Ausladung von 11,8 Metern erzielt. Damit nimmt der Schnellmontagekran die mittlere Position zwischen dem TK2510/3 und TK3712 ein. 
 
Der KSD-Kran ist mit 6,2 Tonnen Teilballast auf einem einzigen Anhänger verfahrbar – das vereinfacht massiv die Logistik. Das Konstruktionsgewicht beträgt 9,2 Tonnen, wobei das Gegengewicht 15 Tonnen beträgt. Zusammengeklappt beträgt die maximale Breite 2,5 Meter. 
 
Dank Einseiltechnik ist die Montage in nur fünf Minuten erledigt. Dabei ist er um 360 Grad schwenkbar. Der Ausleger klappt sich in der Luft selbstständig auseinander. Wie üblich, ist das Hubwerk mit 15kW frequenzgeregelt, was besonders feinfühlige Einsätze ermöglicht. Es gibt eine automatische Katzseilnachspannung und zwei Katzfahrgeschwindigkeiten (20 und 40 Meter pro Minute). Das Drehwerk verfügt über eine stufenlose Wirbelstrombremse.
 
Gefertigt wird der TK3010/3 vollständig in Zweibrücken. Hersteller KSD hat großen Wert auf Korrosionsschutz gelegt –Turm und Ausleger sind komplett feuerverzinkt, was eine besonders lange Lebensdauer ermöglichen soll. 
 
Der Prototyp des TK3010/3 wurde auf der bauma 2013 präsentiert, bis Mai 2014 hat KSD bereits über 50 Exemplare verkauft. Im Bauforum24 TV-Interview erklärt Frank Bernhard weitere technische Details
 

Recommended Comments

There are no comments to display.



Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Video
Sign in to follow this  

  • Anzeige