JCB 100C-1 Kompaktbagger mit Tier 4 Final - Premiere in Rocester

17.09.2014 - Rocester/England. Das britische Traditionsunternehmen JCB stellte am Stammsitz in Rocester unlängst einige Neuheiten vor. Im Fokus: der neue Kompaktbagger in der 10-Tonnen Klasse.  Der Kurzheckbagger 100C-1 basiert auf dem bereits bekannten 86C-1.

Mehr Gewicht, aber auch mehr Reichweite: Dank des größeren Löffelstiels erreicht der 100C-1 eine Grabtiefe von bis zu 4,6 Meter. Das Design des Auslegers ist ebenfalls neu. Für Standfestigkeit sorgt das überarbeitete Kettenlaufwerk in H-Bauweise mit abgeschrägten Längsträgern.

Beim Antrieb setzt JCB auf bewährte Komponenten: Der Vierzylinder-Dieselmotor kommt von Kohler und liefert 55 kW und erfüllt nun auch die Abgasstufe Tier 4 Final. Die Hydraulik des Briten kommt von Bosch Rexroth.

Der stärkere Motor braucht mehr Platz. JCB hat daher den Aufbau des Kurzheckbaggers neu gestaltet. Das kommt auch dem Fahrer zugute: Er hat jetzt mehr Raum am Arbeitsplatz. Zu Wartungszwecken kann die Kabine zudem um 30 Grad gekippt werden.

Das Design wirkt futuristisch, aber dennoch gefällig. Beim Thema Design beweist JCB schon seit längerem, dass auch Baumaschinen mehr sein können als "form follows function". Auf den Markt kommen soll der neue JCB 100C-1 in der ersten Jahreshälfte 2015.

Auch wenn die Produkte überzeugen, so ist es nach wie vor verwunderlich, dass JCB am deutschen Markt nicht ganz vorne mitspielt. Aber auch hier geht man in die Offensive: Die deutsche Zentrale in Köln wird für 25 Millionen Euro komplett neu gebaut. Laut JCB die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte.  

Recommended Comments

There are no comments to display.



Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Video
Sign in to follow this  

  • Anzeige