Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,050

Search the Community

Showing results for tags 'sonderkonstruktionen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Bauforum24

    Peri, Wertschöpfende Synergieeffekte

    Herten - Auf Basis einer gebündelten Schalungs- und Gerüstkompetenz aus einer Hand sowie Projekt- und Kundenpartnerschaften lassen sich Synergieeffekte erzielen, die Bauunternehmen und Gerüstbaubetrieben einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Bauforum24 Artikel (11.12.2024): Peri, Bandbrückeneinrüstung Zentrale Lage: Das 2- bis 4-geschossige Ensemble der Hertener Höfe ist direkt an den zentralen Busbahnhof und die Fußgängerzone angebunden. Im zweiten Quartal 2024 werden die Hertener Höfe eröffnet. Das neue, moderne Einkaufszentrum mit angeschlossenen Büro- und Verwaltungseinheiten ist direkt an den zentralen Busbahnhof und die Fußgängerzone angebunden. Das um einen Pavillon angeordnete, 2- bis 4-geschossige Ensemble weist zudem rund 400 Pkw- und 50 Fahrrad-Stellplätze auf. Ideale Voraussetzungen also für Handel und Gastronomie sowie Mieter und Besucher. Partnerschaftliche Zusammenarbeit Es ist schon eine besondere Leistung, ein solch anspruchsvolles Projekt in so kurzer Zeit zu realisieren. Nicht einmal 2 Jahre nach Rohbaubeginn kann in wenigen Monaten feierlich eröffnet werden. Das funktioniert nur, wenn alle Baubeteiligten partnerschaftlich zusammenarbeiten. Insbesondere bei der Planung und Ausführung der Rohbau- und Gerüstbauarbeiten wurden die Kubus Projektbau GmbH aus Erftstadt und der Gerüstbaubetrieb Basic GS GmbH aus Oer-Erkenschwick kompetent unterstützt vom Schalungs- und Gerüstspezialisten PERI. Rascher Baufortschritt: Vom Busbahnhof aus konnte der rasche Baufortschritt eindrucksvoll verfolgt werden. Die Ingenieure der PERI Niederlassung Düsseldorf stellten segmentübergreifend gleich zu Beginn der Baumaßnahme den Kontakt zwischen Generalunternehmer und ortsansässigem Gerüstbauer her, sodass beide Gewerke vor und während der gesamten Bau- und Ausbauphase gut aufeinander abgestimmt waren. Denn insbesondere der sportliche Terminplan, das enge Baufeld und eine dementsprechend schwierige Baustellenlogistik stellten hohe Anforderungen an das engagierte Baustellenteam. Umfassende Gesamtlösung Auf Basis einer projektspezifisch konzipierten PERI Schalungs- und Gerüstplanung wurden Wände, Säulen, Decken und Unterzüge mit den Schalungssystemen MAXIMO, DOMINO, QUATTRO, SKYDECK und MULTIFLEX effizient geschalt. MULTIPROP Alu-Stützen und PERI UP Stütztürme übernahmen die tragende Funktion. Die Wand- und Säulenhöhen variierten zwischen 3,25 m und 5,25 m. Teils mussten die Lasten der Geschossdecken über 9,00 m Höhe abgetragen werden. Vertikale Bauteile: Mit den Schalungssystemen MAXIMO und QUATTRO ließen sich Wände und Säulen wirtschaftlich in Ortbetonbauweise herstellen. Das PERI UP Gerüstsystem war Grundlage für die an den Bauablauf angepasste Zugangstechnik und für die Arbeitsbühnen – und für das 1,00 m breite Fassadengerüst, das ebenfalls baubegleitend errichtet wurde. Und auch sicher: denn mithilfe des Easy-Stiels ließen sich sowohl Innen- als auch Außengeländer vorlaufend montieren, also von der unteren Ebene aus. Sogar die integrierten Treppenläufe und -geländer waren sicher von unten montierbar. Zeitgleich waren in Herten über 10.000 m² Fassadengerüst mit Gerüsthöhen bis zu 19 m im Einsatz. Enger Terminplan, enges Baufeld Um den engen Terminplan einhalten zu können, wurden die Ausbaugewerke bereits frühzeitig begonnen und parallel zu den Rohbauarbeiten ausgeführt. Das beschleunigte den Bauablauf, erforderte aber auch eine exakt durchgeplante Baustellenlogistik. Denn das 165 m lange und 90 m breite, dicht bebaute Baufeld an der Konrad-Adenauer-Straße und Kaiserstraße konnte nur über lediglich zwei Baustellenzufahrten und drei -krane erschlossen werden. Umso wichtiger also, dass die Bauleitung bei allen Schalungs- und Gerüstaufgaben lösungs- und bauorientiert von den Düsseldorfer PERI Ingenieuren unterstützt wurden. Weitere Informationen: PERI Deutschland | © Fotos: PERI Deutschland
  2. Herten - Auf Basis einer gebündelten Schalungs- und Gerüstkompetenz aus einer Hand sowie Projekt- und Kundenpartnerschaften lassen sich Synergieeffekte erzielen, die Bauunternehmen und Gerüstbaubetrieben einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Bauforum24 Artikel (11.12.2024): Peri, Bandbrückeneinrüstung Zentrale Lage: Das 2- bis 4-geschossige Ensemble der Hertener Höfe ist direkt an den zentralen Busbahnhof und die Fußgängerzone angebunden. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Peri, Bandbrückeneinrüstung

    Essen - Der Erhalt von Kulturdenkmälern ist in der Regel mit einem hohen Aufwand verbunden. Im Gerüstbau sind solche Projekte einerseits herausfordernd, andererseits lassen sie nahezu jedes Gerüstbauer-Herz höherschlagen. Moderne Systemlösungen können dabei helfen, den Montageaufwand zu reduzieren, die Gerüstarbeiten sicherer zu machen und Einsparungspotenziale auszuschöpfen. Bauforum24 Artikel (29.11.2023): FOUR Frankfurt mit PERI Systemen Kulturdenkmal: Die 120 m lange und 30 m hohe Bandbrücke zur Mischanlage der Kokerei ist der nordöstliche Bestandteil des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein in Essen. Die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet ist weltweit einzigartig. Und mittendrin die als „schönste Zeche der Welt“ geltende Zeche Zollverein in Essen. Als Meisterwerk der Bergwerkarchitektur und komplett erhaltenes Gesamtkunstwerk gehört sie und die unmittelbar benachbarte Kokerei seit 2001 zum UNESCO-Welterbe. Gigantische Maschinen, Transportbänder, Förderwagen, Bunker und Trichter der einst größten und leistungsstärksten Steinkohlenzeche der Welt stehen für eine bewegte und bewegende Industriegeschichte. Dort, wo bis zum Jahr 1986 jeden Tag bis zu 12.000 t Kohle am Tag gefördert, aufbereitet und schließlich zu Koks veredelt wurden, zieht heute das Gelände mit der außergewöhnlichen Kulisse jährlich rund 1,5 Millionen Besucher in ihren Bann. Erhaltung als Kulturdenkmal Als Kultur- und Welterbe-Gut ist natürlich auch eine stetige Erhaltung und Restaurierung notwendig, die in Abstimmung mit den regionalen und lokalen Denkmalbehörden auch eine verantwortungsvolle Umnutzung der Gebäude und Anlagen für Kultur, Design, Unterhaltung und Tourismus einschließt. Unter den vielen Gebäuden und Anlagen, die heute im Rahmen von Führungen durch den Denkmalpfad Zollverein besichtigt sowie als Ausstellungs- und Veranstaltungshallen genutzt werden können, befindet sich auch die imposante Mischanlage der Kokerei mit ihrer nordöstlich angeschlossenen, 120 m langen und 30 m hohen Bandbrücke. Komplettlösung: Zwei PERI Baukastensysteme – PERI UP und VARIOKIT – bilden die Basis für eine projektspezifisch angepasste Gerüstkonstruktion mit integrierten Überbrückungen. Gerüstlösung für Bandbrückensanierung Deren aktuelle Einrüstung weist unmissverständlich darauf hin: Seit Oktober 2023 wird die Bandbrücke samt ihrer drei Stahlfachwerkstützen aufwendig saniert. Lindner Gerüstbau errichtete hierfür eine projektspezifisch angepasste Gerüstkonstruktion auf Basis der beiden PERI Baukastensysteme: PERI UP und VARIOKIT – vereint im sogenannten „Superbaukasten“. Denn die Systembauteile des Gerüst- und des Ingenieurbaukastens basieren auf einem metrischen Grundraster und lassen sich, auch aufgrund standardisierter Verbindungsmittel, nahezu unbegrenzt miteinander kombinieren. Weit gespannte Überbrückungen Blickfang und gerüsttechnisches Highlight sind die derzeit drei Überbrückungskonstruktionen mittels der in PERI Rot gepulverten VARIOKIT Fachwerkträger. Mit zweimal 26,50 m und einmal 11,00 m Spannweite überspannen sie in 6,50 m bis 13,00 m Höhe das Gelände zwischen den Stahlstützen und tragen das für die Brückensanierung notwendige Arbeits- und Schutzgerüst. Im Laufe der Sanierungsmaßnahme wird die PERI UP Gerüstkonstruktion dann noch bis zur Mischanlage ergänzt – ebenfalls aufgeständert auf einer weit gespannten VARIOKIT Überbrückung in luftiger Höhe. Kombinierbar: Die Systembauteile des Gerüstund des Ingenieurbaukastens basieren auf einem metrischen Grundraster und lassen sich, auch aufgrund standardisierter Verbindungsmittel, nahezu unbegrenzt miteinander kombinieren. Hohes Einsparungspotenzial Das gemeinsam von PERI und Lindner geplante Gerüstkonzept schafft einerseits Platz unterhalb der Bandbrücken, beispielsweise für ein querendes Eisenbahngleis und die Ringpromenade. Andererseits sorgt die Gerüst- und Überbrückungslösung insbesondere für ein hohes Einsparungspotenzial. Allein mithilfe der drei anfänglichen Überbrückungen konnten knapp 9.000 m³ Gerüstmaterial im Vergleich zu einer räumlichen Einrüstung eingespart werden. Mit 9.000 m³ weniger Vorhaltemenge, Montagezeit und Transportkosten erwies sich die PERI/Lindner Lösung als wirtschaftlichste Variante. Denn die Montage der VARIOKIT Überbrückungskonstruktion ist einfach, schnell und auch sicher: Die auf Bodenniveau ausgeführte Trägermontage nahm nur 1 Woche Montagezeit in Anspruch, dann ließen sich die insgesamt sechs fertig montierten Trägersegmente innerhalb nur eines halben Tages mittels Mobilkran in die endgültige Position einheben. Metrisch flexibel Das metrische Gerüstraster macht PERI UP nicht nur kompatibel mit dem VARIOKIT Ingenieurbaukasten. Es schafft auch die notwendige Flexibilität, um sich weitestgehend ohne aufwendige Rohr-Kupplungskonstruktionen eng an die vorhandene Bauwerks- und Anlagenstruktur anschmiegen zu können. Die nahezu ausschließliche Verwendung von Systembauteilen spart dabei wertvolle Montagezeit und schafft gleichzeitig ebene Arbeitsflächen ohne gefährliche Stolperstellen. Darüber hinaus konnten in Essen im Bereich der Überbrückungsauflager die Gerüststiele im 25-cm-Raster lastabhängig gebündelt und damit das Tragsystem übergangslos in das Arbeitsgerüst integriert werden. Weitere Informationen: PERI Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG | © Fotos: Peri
  4. Essen - Der Erhalt von Kulturdenkmälern ist in der Regel mit einem hohen Aufwand verbunden. Im Gerüstbau sind solche Projekte einerseits herausfordernd, andererseits lassen sie nahezu jedes Gerüstbauer-Herz höherschlagen. Moderne Systemlösungen können dabei helfen, den Montageaufwand zu reduzieren, die Gerüstarbeiten sicherer zu machen und Einsparungspotenziale auszuschöpfen. Bauforum24 Artikel (29.11.2023): FOUR Frankfurt mit PERI Systemen Kulturdenkmal: Die 120 m lange und 30 m hohe Bandbrücke zur Mischanlage der Kokerei ist der nordöstliche Bestandteil des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein in Essen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    PERI Schalung- und Gerüstbau

    Velburg - Standardisierte Systemlösungen können die Sanierung und den Neubau von Infrastrukturbauwerken wesentlich vereinfachen und beschleunigen. Und die Kombination aus Schalungslösungen nach dem Baukastenprinzip und Engineering-Know-how erlaubt wirtschaftliche Herstellungskonzepte für nahezu alle Anforderungen. Bauforum24 Artikel (Datum): Schalungssystem MAXIMO von PERI Beim Neubau der 455 m langen und 40 m hohen Talbrücke Krondorf kommt ein umfassendes PERI Gesamtpaket zum Schalen der Widerlager und Pfeiler sowie des Überbaus und der Gesimskappen zum Einsatz. Die Sanierung von Straßen- und Eisenbahnbrücken hat oberste Priorität, um eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur zu gewährleisten. Die Bandbreite ist dabei enorm: kleine, kommunale Brücken müssen ebenso saniert und erhalten werden wie große Autobahnbrücken. Häufig sind sogar ein Abbruch und der Ersatzneubau der maroden Brückenbauwerke notwendig. Hinzu kommt in der Regel die Notwendigkeit, einschneidende Beeinträchtigungen des laufenden Verkehrs zu minimieren. Neubau ersetzt alte Brücke Ein Beispiel aktueller Ersatzneubauten stellt die 455 m lange Talbrücke Krondorf dar, die zwischen Nürnberg und Regensburg die Autobahn A3 südlich der Raststätte Jura über das Tal des Dürner Bachs führt. Die 50 Jahre alte Bestandsbrücke war den heutigen Anforderungen nicht mehr ausreichend gewachsen und wird daher von der Eiffage Infra-Bau komplett ersetzt. Nach dem Abbruch der östlichen Brücke wird derzeit in der ersten Bauphase die Richtungsfahrbahn Nürnberg fertiggestellt, während der Verkehr temporär auf der parallel verlaufenden Bestandsbrücke geführt wird. Für die nachfolgende Herstellung der Trogdecke sorgt die Deckenschalungseinheit mit Schubladenprinzip. Ausgereiftes Gesamtpaket Kleine bis mittlere Maßnahmen unterstützt der Schalungs- und Gerüsthersteller PERI mit standardisierten, mietbaren Systemlösungen auf Basis des VARIOKIT Ingenieurbaukastens. VARIOKIT stellt aber auch die Basis für komplexere Brückenbauprojekte mit speziellen Baumethoden dar, stets gepaart mit ausgereiftem Infrastruktur-Know-how der PERI Ingenieure. So kommt beim Neubau der Talbrücke Krondorf ein umfassendes Gesamtpaket zum Schalen der Widerlager und Pfeiler sowie des Überbaus und der Gesimskappen zum Einsatz, das gemeinsam mit der bauausführenden Eiffage Infra-Süd GmbH projektspezifisch erarbeitet wurde. Bereits in der frühen Angebotsphase konnten alle relevanten Details betrachtet und baustellengerechte Lösungen angeboten werden. Und in der Ausführungsphase unterstützen vormontierte Schalungseinheiten sowie der PERI Vor-Ort-Support durch Projektleiter und Richtmeister das Eiffage-Baustellenteam. Taktschiebebrücke im Wochentakt Knapp 15 Monate nach Abriss der alten Ostbrücke und dem Beginn der Rohbauarbeiten ist der neue Überbau bereits am gegenüberliegenden, nördlichen Talende angekommen. Mittels Taktschiebeverfahren wanderte die 15 m breite Balkenbrücke ausgehend vom Taktkeller am südlichen Widerlager im regelmäßigen Wochentakt in 30-m-Schritten nach vorne. Zur Herstellung des Spannbeton-Brückenüberbaus mit einzelligem Hohlkastenquerschnitt kam das VARIOKIT Taktschiebesystem VIL zum Tragen. Hierbei erfolgen Absenken und Ausschalen der Außenschalung mittels speziellem Ausschalmechanismus in einem Arbeitsvorgang. Für die nachfolgende, rasche Herstellung der Trogdecke sorgt die Deckenschalungseinheit mit Schubladenprinzip. Diese lagert seitlich auf Wandlagern mit Rollen-Fallkopf auf, um ein schnelles Ausschalen, einfaches Verschieben und cleveres Einschalen zu ermöglichen. Die Kletterschalungen für Brückenpfeiler und Pfeilerköpfe basieren auf dem kranversetzbaren SCS Klettersystem. Brückenpfeiler mit aufwendiger Geometrie Bereits die acht tragenden Brückenpfeiler, jeder zwischen 10,00 m und 36,50 m hoch, wurden zuvor schon mit PERI Know-how geschalt. Die aufwendige Pfeilergeometrie mit nach oben verschlanktem Schaftquerschnitt und aufgeweitetem Pfeilerkopf erforderte von Beginn an eine projektspezifisch angepasste Kletterschalungslösung. Das SCS Klettersystem bildete zusammen mit VARIO GT 24 Schalungselementen die passende Basis. Damit konnten teilweise zwei 5-m-Regeltakte pro Woche betoniert werden. Bühnen und Schalung bildeten hierbei jeweils eine Eckeinheit, sodass die Verschlankung bei jedem Klettertakt an den mittig positionierten Passelementen vorgenommen werden konnte. Das Ergebnis: kurze Taktfolgen und ein sehenswertes Sichtbetonergebnis. Um die komplexe Formgebung mit Brettstrukturbelegung zu realisieren, wurden die dreidimensional gekrümmten Sonderschalungselemente von PERI maßgenau vormontiert und einsatzfertig auf die Baustelle geliefert. Um die komplexe Formgebung mit Brettstrukturbelegung zu realisieren, wurden die dreidimensional gekrümmten Sonderschalungselemente von PERI maßgenau vormontiert und einsatzfertig auf die Baustelle geliefert. Arbeitsbühnen und Gesimskappen Zur Montage der Auflager und beim Vorschub des Überbaus diente das an den Pfeilerköpfen montierte VARIOKIT Gesimskappen- und Konsolsystem VGK als sichere, umlaufende Arbeitsbühne in großer Höhe. Üblicherweise wird das VGK System zur Herstellung und Sanierung von Gesimskappen verwendet, ist aber auch flexibel als Arbeitsbühne im Brücken- und Hochbau mit vor- oder rückgeneigten Wänden einsetzbar. Die wirtschaftliche Herstellung der Gesimskappen an der Talbrücke Krondorf erfolgt im Nachgang aufgrund der großen Brückenlänge mit der VARIOKIT Gesimskappenbahn, welche über Fahrschienen und Rolleneinheiten an der Brückenunterseite angehängt wird. Weitere Informationen: PERI Deutschland | © Fotos: PERI Deutschland
  6. Velburg - Standardisierte Systemlösungen können die Sanierung und den Neubau von Infrastrukturbauwerken wesentlich vereinfachen und beschleunigen. Und die Kombination aus Schalungslösungen nach dem Baukastenprinzip und Engineering-Know-how erlaubt wirtschaftliche Herstellungskonzepte für nahezu alle Anforderungen. Bauforum24 Artikel (Datum): Schalungssystem MAXIMO von PERI Beim Neubau der 455 m langen und 40 m hohen Talbrücke Krondorf kommt ein umfassendes PERI Gesamtpaket zum Schalen der Widerlager und Pfeiler sowie des Überbaus und der Gesimskappen zum Einsatz. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Schalungssystem MAXIMO von PERI

    Weißenhorn - Wie sicher das Betonieren auf einer Baustelle ist, hängt zu einem großen Teil vom verwendeten Schalungssystem ab. Je mehr am Boden gearbeitet werden kann, desto geringer bleibt das Risiko von Abstürzen. Bietet das System darüber hinaus integrierte Sicherheitslösungen für das Arbeiten in der Höhe und minimiert Fehlerquellen durch eine einfache Bedienung, verbessert sich die Arbeitssicherheit weiter. Bauforum24 Artikel (28.07.2023): Peri 3D-Drucklösungen Das MAXIMO Gesamtpaket mit barrierefreien MXK Arbeitsbühnen macht das Schalen von Wänden schnell und sicher, wie hier für das Hauptgebäude einer Dortmunder Sekundarschule. Welche Vorteile eine bereits im System integrierte Sicherheitstechnik beim Schalen hat, zeigen zwei Praxisbeispiele mit der Wandrahmenschalung MAXIMO des Schalungs- und Gerüstherstellers PERI. Viele Sicherheitsrisiken beim Schalen entstehen durch das Arbeiten in der Höhe und an der Außenseite der Schalung, insbesondere an Engstellen. Auch Bedienfehler durch eine komplizierte Systemlogik mit vielen Einzelteilen oder Sicherheitslücken beim Auf- und Abbau können auf der Baustelle problematisch werden. Bauunternehmen, die vorbeugend ein Schalungssystem mit integrierter und durchdachter Sicherheitstechnik nutzen, ermöglichen effiziente und wirtschaftliche Prozesse, schützen ihre Fachkräfte und punkten so gleichermaßen bei Bauträgern und als Arbeitgeber. Vorteil: systemintegrierte Sicherheitstechnik Wesentlich für das sichere Betonieren ist eine Schalung, deren grundlegende Konstruktion und Bedienung entsprechend auf Sicherheit ausgelegt sind. Als Schalungs- und Gerüsthersteller mit einem hohen Anspruch an sichere und innovative Lösungen hat PERI auch bei seiner hochwertigen Wandrahmenschalung MAXIMO daher den Fokus von Anfang an auf systemintegrierte Lösungen gelegt. Als Pioniersystem der einseitigen Ankertechnik wurde MAXIMO über Jahre dann immer weiter optimiert und die Sicherheitstechnik bis ins Detail ausgefeilt. Aktuell ist das Produkt die einzige Schalung am Markt mit passend entwickelten Konsolen, die nur von einer Person und ohne Kran montiert werden können, und die zudem noch weitere sicherheitsrelevante Systemergänzungen bietet. Das Thema Arbeitskonsolen ist für die Sicherheit auf der Baustelle besonders interessant, denn hier entstehen oft Sicherheitslücken: Die Montage der Konsolen mit dem Anschlagen und Aushängen der Bohlenbeläge wird in der Regel von der Leiter aus durchgeführt. Auch die Holzbeläge und Seitenschutzbretter werden oft in ungesichertem Zustand ausgelegt und befestigt. Eckbereiche bleiben nach dem Aufbau offen und damit ungesichert. Werden Richtstützen eingesetzt, müssen sie häufig durch die Beläge und Bordbretter hindurchgeführt oder die Bordbretter müssen sogar abgebaut werden, sodass Stolperfallen auf den Laufwegen entstehen. Abgesehen von den diversen Sicherheitsnachteilen erfordert ein herkömmliches Konsolensystem beim Aufbau einen gewissen Personalbedarf und einige Einsatzzeiten des Krans. Um diese Punkte zu umgehen, hat PERI das MXK Konsolensystem für Schalungsarbeiten mit der MAXIMO entwickelt. Für die Wandschalung MAXIMO hat der Schalungs- und Gerüsthersteller PERI integrierte Sicherheitslösungen entwickelt, unter anderem das flexible MXK Konsolensystem und einen Richtstützenanschluss für freie Laufwege auch bei Aufstockungen. Konsolensystem passend zur Schalung: modular, sicher, praktisch Das modular konzipierte Konsolensystem ist flexibel als Einzel- oder Komplettsystem verwendbar und kann sowohl als Betonierbühne als auch als Zwischenbühne zum Ankern dienen. Mit den Kernbauteilen, also der Gerüstkonsole MXK-RS, dem Gerüstbelag MXK in verschiedenen Längen, dem Geländerpfosten und dem Seitenschutzgitter sowie verschiedenen Ergänzungsbauteilen zur Realisierung von Innen- und Außenecken, Ausgleichsbereichen oder Durchstiegen, eignet sich das System auch für komplexe Anwendungen. Dabei ist das Konsolensystem sehr einfach und sicher am Boden vorzumontieren. Aufgrund der leichten Bauteile reicht eine Person für die händische Montage. Ein besonderer Vorteil resultiert daraus, dass die Kernbauteile auch bei einer Zwischenlagerung an der Schalung befestigt bleiben – die Schalung lässt sich auf den montierten Konsolen ablegen. Das spart Zeit und macht den Montage- und Kranaufwand insgesamt sehr gering. Zusätzlich bietet die Gerüstkonsole MXK-RS die Möglichkeit, eine Richtstütze direkt an der Konsole anzuschließen. Bei aufgestockten Elementen ist damit sichergestellt, dass die Richtstützen den Arbeitsbereich auf der Bühne nicht beeinträchtigen und keine Stolperfallen entstehen. Sicherheit bis ins Detail statt Provisorien Weitere, speziell auf die MAXIMO abgestimmte Sicherheitssysteme sorgen für sicheres Schalen, indem schwierige Arbeitssituationen bis ins Detail technisch gelöst und somit entschärft werden. Dazu gehört unter anderem das Aufstellen der Schalung am Deckenrand: Mit dem Richtstützenanschluss MX RS, der die Abstützung der außenstehenden Schalung in das Baugrubeninnere sowie auf die Deckenebene bis zur Schalungshöhe von 5,40 m ermöglicht, erübrigen sich bisherige Notbehelfe. Die Lösung wird inklusive Gegengeländer und Richtstützen komplett am Boden vormontiert und von der sicheren Innenseite aus montiert. Eine zweite Systemergänzung ist die Wandschalungskonsole MX WK, die auch als Deckenrandabschalung einsetzbar ist. Dadurch können die Schalungselemente am Deckenrand bis zu einer Schalungshöhe von 5,40 m sicher und schnell platziert werden – ohne aufwendige Provisorien. Zu der Wandschalungskonsole gibt es eine Aufsteckeinheit, die eine Deckenrandabschalung bis zu 30 cm ermöglicht, inklusive montierbarer Geländerpfosten. Als drittes unterstützt das Elementverbindungsschloss MX VS beim Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen an der Außenseite der Schalung, denn es lässt sich aus einer sicheren Position von oben durch eine Bedienstange mit Verlängerung schließen. Die umfangreiche Sicherheitstechnik der MAXIMO bietet Bauunternehmen durch die integrierten Lösungen somit eine durchdachte Schalung mit hoher Arbeitssicherheit. Zwei MAXIMO 360 Elemente inklusive MXK Arbeitsbühne bildeten beim Bauprojekt Langwedel kranversetzbare Schalungseinheiten. Dortmunder Sekundarschule – schnell und sicher geschalt Eines der vielen Projekte, bei denen die Schalung MAXIMO und das Konsolensystem von PERI zum Einsatz kamen, ist das Hauptgebäude der Reinoldi Sekundarschule in Dortmund. Das Erdgeschoss des dreigeschossigen Neubaus wird durch wellenförmige Stützen und hohe Räume geprägt. Dort sind Foyer, Mensa, Kommunikationsforum und Verwaltungsbereich untergebracht. In den beiden Obergeschossen befinden sich 18 Klassenzimmer, die Bibliothek und eine Dachterrasse. Wie generell bei Projekten der öffentlichen Hand war auch hier die Anforderung, eine wirtschaftliche Bauausführung mit hohen Ansprüchen an Qualität und Sicherheit in kurzer Zeit zu realisieren. Um das zu schaffen, nutzte das Bauunternehmen Gerhard Lühn GmbH & Co. KG aus Lingen die MAXIMO Wandschalung mit dem flexiblen MXK Konsolensystem. Betreut durch das PERI Vertriebsbüro Oldenburg konnten die Baubeteiligten von schnellen Schalzeiten und einer durchgängig hohen Sicherheit beim Schalen der Wände und Decken profitieren. Dabei amortisierte sich der anfangs investierte Zeitaufwand für die Erstmontage der Arbeitsbühnen bereits nach wenigen Einsätzen, da die komplett montierten Einheiten aus Schalung und Konsole per Kran versetzbar sind. Gleichzeitig konnte eine hohe Sicherheit bei der Bauausführung ohne aufwendige Umbauarbeiten gewährleistet werden. Das bestätigen auch Bauleiter Marco Wilbert, der Leiter Schalungsbau Franz Lügering und Polier Andreas Kollmer: „Bei PERI wächst die Sicherheit mit den Systemen mit. So können wir trotz schnelllebiger Baubranche mit immer kürzeren Bauzeitvorgaben die Sicherheitsstandards hochhalten. Alle Systeme passen zusammen und die Arbeitsabläufe sind einfach und schnell zu erlernen.“ Beim Bau des neuen Schulzentrums am Goldbach in Langwedel boten die an der MAXIMO Schalung montierten MXK Arbeitsbühnen sichere Arbeitsebenen. Sicherheit mit MAXIMO in der Praxis beim Schulzentrum Langwedel Auch das Schulzentrum Am Goldbach in Langwedel wurde mit der Schalung von PERI errichtet. Bei dem zwei- und dreigeschossigen Neubau mit windmühlenförmigem Grundriss mussten Stahlbetonwände mit einer Wandhöhe bis zu 3,59 m errichtet werden. Das Unternehmen Beton- und Monierbau GmbH aus Nordhorn setzte dafür auf die MAXIMO Schalung 360 mit den MXK Arbeitsbühnen. Die PERI Partner aus Oldenburg unterstützten hier ebenfalls tatkräftig bei der Realisierung. Durch die kurze Rohbauzeit von nur acht Monaten waren effiziente, sichere Prozesse auf der Baustelle besonders wichtig. Mit einer Elementhöhe der Schalung von 3,60 m und der einseitig bedienbaren Ankertechnik kam das Betonierunternehmen ohne zusätzliche Aufstockung und ohne Arbeitskraft auf der Schalungsgegenseite aus. Gleichzeitig bildeten die Schalungselemente und die am Boden montierten Arbeitsbühnen fest verbundene, per Kran komplett versetzbare Umsetzeinheiten – als sofortige Absturzsicherung ohne aufwendige Zusatzmaßnahmen. Der Richtstützenanschluss direkt an der Konsole hielt die Arbeitswege zudem frei von Stolperkanten. Die integrierte Sicherheitstechnik im Schalungssystem MAXIMO bewährt sich wie bei diesen beiden Projekten regelmäßig in der Praxis und erleichtert allen Projektbeteiligten jeweils eine hohe Sicherheit auf der Baustelle, eine schnelle Bauzeit und damit wirtschaftliche Ergebnisse. Weitere Informationen: PERI | © Fotos: Peri
  8. Weißenhorn - Wie sicher das Betonieren auf einer Baustelle ist, hängt zu einem großen Teil vom verwendeten Schalungssystem ab. Je mehr am Boden gearbeitet werden kann, desto geringer bleibt das Risiko von Abstürzen. Bietet das System darüber hinaus integrierte Sicherheitslösungen für das Arbeiten in der Höhe und minimiert Fehlerquellen durch eine einfache Bedienung, verbessert sich die Arbeitssicherheit weiter. Bauforum24 Artikel (28.07.2023): Peri 3D-Drucklösungen Das MAXIMO Gesamtpaket mit barrierefreien MXK Arbeitsbühnen macht das Schalen von Wänden schnell und sicher, wie hier für das Hauptgebäude einer Dortmunder Sekundarschule. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Peri 3D-Drucklösungen

    Nordkirchen - Die Schlossgemeinde Nordkirchen errichtet derzeit das erste öffentliche Gebäude Europas im 3D-Druckverfahren. Das neue Vereinsheim für den SC Capelle wird gemeinsam mit PERI 3D Construction, einem Vorreiter auf dem Gebiet des 3DBaudrucks, realisiert. Der Gebäudeentwurf stammt vom innovativen Architekturbüro Steinhoff Architekten, das verdruckte Material von Heidelberg Materials, einem der weltweit größten Baustoffunternehmen. Bauforum24 Artikel (20.07.2023): PERI Schalung- und Gerüstbau Europas erstes öffentliches Gebäude aus dem 3D-Drucker Der zweistöckige Bau bietet dem SC Capelle nach Fertigstellung eine Nutzfläche von etwa 330 Quadratmeter. Das Projekt wird durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung mit einer Förderung von 333.000 Euro unterstützt. Vor Ort überzeugt sich deshalb auch die zuständige Ministerin Ina Scharrenbach vom Stand der Baustelle. Bürgermeister Dietmar Bergmann: „Für die Gemeinde Nordkirchen ist es einerseits natürlich wichtig, das Ehrenamt zu stärken und Vereinen, wie dem SC Capelle, eine moderne Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Dieses Projekt im Speziellen ist andererseits aber auch ein klares Signal, dass kleine Orte in ländlichen Regionen auch Innovationen und Zukunftstechnologien vorantreiben können. Dank der großen finanziellen Unterstützung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen und das Know-how unserer Projektpartner von Steinhoff Architekten, PERI und Heidelberg Materials, können wir in Nordkirchen ein Bauprojekt realisieren, das nicht nur in der Umgebung, sondern überregional für Aufmerksamkeit sorgt.“ „Nordrhein-Westfalen geht beim innovativen Bauen als Vorreiter in Deutschland weiter vorweg. Digital, dynamisch, druckfertig - Das sind unsere 3D‘s für die Zukunft des Bauens. Mit dem Druck des Vereinsheims des Sport-Club Capelle in Nordkirchen entsteht jetzt das erste öffentliche Gebäude in Europa mittels 3D-Druck und die Gemeinde selbst wird zur Vorreiterin. Ein Pionierprojekt von der Gemeinde für die Gemeinschaft. Erst das 3D-gedruckte Wohnhaus in Beckum, jetzt das Vereinsheim in Nordkirchen: Nordrhein-Westfalen setzt Maßstäbe beim Bauen. Da es sich um ein öffentliches Gebäude handelt, können Forschung und Öffentlichkeitsbeteiligung auf breitere Füße gestellt werden. Wir machen weiter Druck: Denn durch Druck entstehen Diamanten aus CO2- armen recyclebaren Beton wie hier in Nordkirchen”, sagt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen. PERI 3D Construction liefert die Expertise zum 3D-Druckprozess sowie die nötige Technologie: Der modulare 3D-Drucker COBOD BOD2 erstellt Schicht für Schicht die vertikalen Elemente des Vereinsheims. Dafür rechnet das Unternehmen mit einer reinen Druckzeit von etwa 140 Stunden. „Für dieses Projekt haben wir die für uns bisher größte Druckerkonfiguration aufgebaut: 25 Meter lang, 15 Meter breit und 10 Meter hoch“, so Dr. Fabian Meyer-Brötz, Geschäftsführer der PERI 3D Construction GmbH. „Wir freuen uns sehr, dass die Politik mit der Förderung dazu beiträgt, neuen Bauweisen den Weg zu bereiten. Im Angesicht der großen Herausforderungen wie Fachkräftemangel, Wohnungsnot und stagnierender Produktivität im Bau bietet der 3D-Baudruck einen dringend nötigen Lösungsansatz, um schneller, günstiger und materialschonender zu bauen.“ Für das Unternehmen ist es bereits das fünfte Projekt allein in Deutschland, zeitgleich druckt PERI 3D Construction das größte Gebäude Europas im 3D-Druckverfahren in Heidelberg. Architekt Lothar Steinhoff: „Aus unserer Sicht ist das neue Vereinsheim des SC Capelle nicht nur für den Verein und die Gemeinde ein herausragendes Projekt. Gemeinsam leisten alle beteiligten Projektpartner auch einen wichtigen Beitrag dazu, Zukunftstechnologien im Bauwesen weiterzuentwickeln. So lassen sich auch wieder mehr junge Menschen für das Handwerk begeistern und neue Fachkräfte binden. Deshalb stehen wir auch in engem Kontakt zu mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben, Schulen und den Berufskollegs in der Umgebung.“ Heidelberg Materials setzt hier einen 3D-Druckbeton als Hightech-Baustoff ein, der als mineralischer Baustoff zu 100 % recyclebar ist. Darüber hinaus beinhaltet dieser 3D-Druckbeton ein Bindemittel mit etwa 55 % CO₂-Reduktion gegenüber einem reinen Portlandzement. „Durch eine gezielte Entwurfsplanung ergibt sich zudem hohes Potenzial für einen effizienten Materialeinsatz, so Dr. Jörg Dietrich, Leiter Engineering & Innovation bei Heidelberg Materials Deutschland. „Das Material ist gut pumpbar und besitzt gleichzeitig sehr gute Extrusionseigenschaften. Die zielsichere Festigkeitsentwicklung sorgt zudem für ein Druckbild mit hoher Formtreue.“ Um den 3D-Druckbeton nachhaltig lokal zu produzieren und noch flexibler liefern zu können, wurde in den vergangen zwei Jahren ein Produktionsstandort in Nordrhein-Westfalen aufgebaut. Weitere Informationen: Peri | © Fotos: Peri
  10. Nordkirchen - Die Schlossgemeinde Nordkirchen errichtet derzeit das erste öffentliche Gebäude Europas im 3D-Druckverfahren. Das neue Vereinsheim für den SC Capelle wird gemeinsam mit PERI 3D Construction, einem Vorreiter auf dem Gebiet des 3DBaudrucks, realisiert. Der Gebäudeentwurf stammt vom innovativen Architekturbüro Steinhoff Architekten, das verdruckte Material von Heidelberg Materials, einem der weltweit größten Baustoffunternehmen. Bauforum24 Artikel (20.07.2023): PERI Schalung- und Gerüstbau Europas erstes öffentliches Gebäude aus dem 3D-Drucker Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    PERI Schalung- und Gerüstbau

    Neumarkt-Sankt Veit - Wenn Wandschalungen und Gerüste gleich zu Beginn einer Baumaßnahme zu großflächigen, kranversetzbaren Einheiten vormontiert werden, kann bei jedem Umsetzvorgang wertvolle Zeit gespart werden. Montagearbeiten in großer Höhe werden minimiert, was die Bauausführung gleichzeitig beschleunigt und sicherer macht. Bauforum24 Artikel (07.06.2023): PERI Schalung- und Gerüstbau Für den Neubau eines Büro- und Lagergebäudes sowie einer modernen Getreideabfüllanlage werden in nur 5 Monaten Bauzeit über 4.500 m³ Beton in Form gebracht Für den Neubau eines Büro- und Lagergebäudes sowie einer modernen Getreideabfüllanlage im oberbayerischen Neumarkt-Sankt Veit werden in nur 5 Monaten Bauzeit über 4.500 m³ Beton in Form gebracht. Bereits ab Frühjahr 2024 sollen auf dem knapp 2 Hektar großen Gelände bis zu 12.000 Tonnen Getreide sowie Dünge- und Futtermittel gelagert und umgesetzt werden. Für landwirtschaftliche Gebrauchsartikel sowie regional erzeugte Produkte werden großzügige Verkaufsflächen zur Verfügung stehen. Kurze Bauzeitvorgabe Um den geplanten Fertigstellungstermin und die damit verbundene kurze Bauzeitvorgabe einhalten zu können, verarbeitet das Rodinger Bauunternehmen Feldbauer jeden Tag 60-80 m³ Beton. Dementsprechend sind auch alle Schalungs- und Bewehrungsaufgaben darauf abgestimmt. Nürnberger PERI Ingenieure unterstützen die anspruchsvolle Baumaßnahme mit einer Schalungs- und Gerüstlösung, die es erlaubt, im regelmäßigen Tagestakt voranzukommen. Insbesondere bei den über 10 m hohen Stahlbetonwänden der 8 Siloboxen sorgen komplett kranversetzbare Umsetzeinheiten dafür, dass täglich ein Takt mit 12 m Wandlänge geschalt, bewehrt und betoniert werden kann. Für die insgesamt 40 Takte sind 3 Stell- und 2 Schließschalungen im Einsatz. Auf knapp 2 Hektar: Der neue Raiffeisen-Lagerhausstandort in Neumarkt-Sankt Veit weist eine ideale Verkehrsanbindung für Anlieferung und Abholung auf. Kranversetzbare Schalungs- und Gerüsteinheiten Das PERI Konzept basiert auf großflächigen Umsetzeinheiten, die mit jeweils nur einem Kranhub ohne aufwendige Montage- und Demontagearbeiten versetzt werden können. Geeignete Grundlage hierfür sind das MAXIMO Wandschalungssystem und der VARIOKIT Ingenieurbaukasten, ergänzt durch den PERI UP Gerüstbaukasten. Die Ausbildung der 11 m hohen Bewehrungsgerüste und Gerüsttreppentürme als kranversetzbare Gerüsteinheiten ist bei PERI UP unter Verwendung zugfester Verbindungen und entsprechender Basisverbereiterungen problemlos möglich. Auch die 10,80 m hohe Schließschalung wird großflächig umgesetzt. Integrierte Stahlriegel des VARIOKIT Baukastensystems sorgen für zusätzliche Stabilität der aufgestockten MAXIMO Elemente, insbesondere beim Ablegen und Anheben zum Zwischenlagern, Säubern und Auftragen des Trennmittels. Die einseitig bedienbare MX Ankertechnik und das einhändig bedienbare Richtschloss BFD bringen insbesondere bei den großen Schalungshöhen zusätzliche, wertvolle Zeitvorteile. Gut kombiniert: Die MAXIMO Wandschalung bildet mit VARIOKIT Systembauteilen, RS Richtstützen und der MXK Arbeitsbühne zusammenhängende Einheiten. Griff in den Baukasten Die Besonderheit auf dieser Baustelle jedoch ist, dass auch die Stellschalung in fünf jeweils zusammenhängenden Einheiten umgesetzt werden kann. Möglich macht das eine an die MAXIMO Elemente befestigte Fachwerk-Stützkonstruktion aus VARIOKIT Systembauteilen, die zusammen mit den integrierten Richtstützen zur Ableitung der hohen Windlasten und zum lotrechten Ausrichten nach dem Umsetzvorgang dient. Die außen angebrachte Richtstütze RS 1400 deckt dabei mit ihrer Auszugslänge zwischen 6,40 m und 14,00 m einen enorm großen Einsatzbereich ab. Ein kleines, aber wichtiges Verbindungsteil des VARIOKIT Ingenieurbaukastens ist die gelb gepulverte Universalkupplung UK 70, denn damit sind die SRU Stahlriegel der Fachwerkkonstruktion biegesteif verbunden. Ebenfalls Bestandteil der MAXIMO Umsetzeinheit ist die in oberster Lage angebrachte Arbeitsbühne auf Basis des MXK Konsolensystems. Auch die Arbeitsbühne wurde – wie die gesamte Stützkonstruktion – zu Beginn der Baumaßnahme am liegenden Element einmalig vormontiert und verbleibt an der Schalung. Das erspart zusätzlichen Montageaufwand bei jedem Umsetzvorgang und minimiert die notwendigen Kranhübe. Gut unterstützt: Der PERI Fachberater bietet kompetenten Support auf der Baustelle. PERI Know-how Exakt an die besonderen Baustellenbedürfnisse angepasst, erarbeiteten PERI Ingenieure der Niederlassung Nürnberg das Schalungs- und Gerüstkonzept unter Berücksichtigung des firmeneigen vorhandenen Materialbestands. Notwendige Systembauteile zur Vervollständigung der Umsetzeinheiten konnten projektbezogen einfach hinzugemietet werden. Gleich zu Beginn der Baumaßnahme unterstützte der PERI Fachberater mit hilfreichen Tipps und Tricks auf Basis seiner langjährigen Erfahrung. Die Kombination aus Vorplanung und Baustellensupport ermöglichte eine fachgerechte Erstmontage der Schalungseinheiten. Weitere Informationen: PERI Deutschland | © Fotos: PERI Deutschland
  12. Neumarkt-Sankt Veit - Wenn Wandschalungen und Gerüste gleich zu Beginn einer Baumaßnahme zu großflächigen, kranversetzbaren Einheiten vormontiert werden, kann bei jedem Umsetzvorgang wertvolle Zeit gespart werden. Montagearbeiten in großer Höhe werden minimiert, was die Bauausführung gleichzeitig beschleunigt und sicherer macht. Bauforum24 Artikel (07.06.2023): PERI Schalung- und Gerüstbau Für den Neubau eines Büro- und Lagergebäudes sowie einer modernen Getreideabfüllanlage werden in nur 5 Monaten Bauzeit über 4.500 m³ Beton in Form gebracht Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    PERI Schalung- und Gerüstbau

    Chemnitz - Auch im Bauwesen gilt: Standardisierte Systembauteile sind statisch nachweisbar und lassen sich zudem schnell und einfach montieren. Zusammengefasst in modulare Baukastensysteme ergeben sich flexible Gerüst- und Schalungslösungen für verschiedenste Anwendungen. Können solche Baukastensysteme dann noch miteinander kombiniert werden, lassen sich selbst anspruchsvollste Gerüstaufgaben ohne aufwendige Sonderkonstruktionen realisieren – mit digitaler Unterstützung. Bauforum24 Artikel (27.04.2023): PERI Gerüstlösungen Anspruchsvoll: Auf Basis der beiden Baukastensysteme PERI UP und VARIOKIT erarbeiteten PERI Ingenieure eine Gerüstlösung, die allen projektspezifischen Herausforderungen gerecht werden sollte: vom anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn bis hin zur praktischen Umsetzbarkeit auf der Baustelle. Seit über 100 Jahren prägt der 275 m lange Eisenbahnviadukt als filigrane Stahlkonstruktion das Chemnitzer Stadtbild. Das historische Bauwerk überbrückt nicht nur mehrere Straßen und den Fluss Chemnitz, mit seinen genieteten Fachwerkbögen und Balkenträgern hat das Baudenkmal für die Chemnitzer auch Symbolcharakter. Im Rahmen der 390 km langen DB-Ausbaustrecke von Dresden nach Nürnberg, der sogenannten Sachsen-Franken-Magistrale, und als wichtiger Bestandteil des Chemnitzer Bahnbogens wird die denkmalgeschützte Bestandsbrücke derzeit aufwendig saniert. Die große Herausforderung dabei ist, alle Anforderungen an eine moderne Schienen-Infrastruktur unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Aspekte in Einklang zu bringen – unter eingeschränkter Aufrechterhaltung des Zugverkehrs. Aufwendige Sanierung Die 275 m lange und 17,50 m breite Stahlbrücke besteht aus insgesamt 12 Brückenfeldern, davon 2 Fachwerkbögen. Die Sanierung des Viadukts ist äußerst aufwendig: Stahlteile werden erneuert, über 30.000 m² Stahloberfläche sind zu strahlen und neu zu beschichten. Darüber hinaus müssen die beiden Bogenbereiche durch Verstärkungen ertüchtigt und über 10.000 Nieten ausgetauscht werden. Lösungskompetenz Gerüstbau Voraussetzung dafür sind Arbeitsgerüste, die in bis zu 9 m Höhe sichere Arbeitsebenen für alle auszuführenden Tätigkeiten bieten. Insbesondere der 43 m spannende Brückenbogen über den Fluss Chemnitz erforderte ein außergewöhnliches Gerüstkonzept. Hierbei vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI. Auf Basis der beiden miteinander kombinierbaren Baukastensysteme PERI UP und VARIOKIT erarbeiteten PERI Ingenieure eine Gerüstlösung, die allen projektspezifischen Herausforderungen gerecht werden sollte: vom anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn bis hin zur praktischen Umsetzbarkeit auf der Baustelle. Temporär: Da ein Anhängen oder Verankern der PERI UP Einrüstung an die vorhandene Brückenkonstruktion und auch eine Zwischenabstützung im Fluss Chemnitz nicht möglich war, sah das PERI Konzept eine 37 m spannende Überbrückungskonstruktion mit VARIOKIT Fachwerkträgern vor. Temporäre Überbrückung Da ein Anhängen oder Verankern der PERI UP Einrüstung an die vorhandene Brückenkonstruktion und auch eine Zwischenabstützung im Fluss Chemnitz nicht möglich war, sah das PERI Konzept eine temporäre Überbrückungskonstruktion mit VARIOKIT Fachwerkträgern vor. Vor Ort wurden dafür teils auskragende Auflager als beidseitige Fahranlage montiert. Nach Fertigmontage von fünf Fachwerkeinheiten mit jeweils 25 m Länge und 10 Tonnen Gewicht wurden diese mittels Mobilkran eingehoben. Das Einfahren unter den Brückenbogen in deren exakte Position erfolgte als polygonaler Querverschub mittels PERI Exzenterwagen, die speziell für den Verschub auf standardisierten RCS Kletterschienen modifiziert wurden. An der endgültigen Position angelangt, ließen sich die Fachwerkträger auf die statisch notwendige Gesamtlänge von 37 m erweitern, indem die Gurte und Streben auf Basis des VARIOKIT Ingenieurbaukastens beidseitig angebaut wurden – zwischen der vorhandenen Brückenkonstruktion hindurch bis zu deren Fundamente. Gut vorbereitet Grundlage für eine reibungslose und kollisionsfreie Realisierung war eine detaillierte 3D-Gerüstplanung inklusive des erforderlichen statischen Nachweises. Das zugrundeliegende 3D-Modell der Stahlbrücke basierte mangels Bestandsplänen auf einem anfangs durchgeführten 3D-Laserscan. Dass die komplette VARIOKIT Überbrückungskonstruktion in nur 2 Tagen fertiggestellt werden konnte, war neben der kompetenten Planungsleistung auch der guten Vorbereitung zu verdanken. So wurde zuvor bei VERO in Paderborn mit Unterstützung eines PERI Richtmeisters eine Testmontage bis hin zum eigentlichen Querverschub durchgeführt. Daran anschließend konnten einzelne Bindermodule zu transportfähigen Einheiten vormontiert und weitgehend einsatzfertig auf die Baustelle nach Chemnitz geliefert werden. Leicht und einfach: PERI UP mit seinen leichten Einzelbauteilen und der weitestgehend kupplungsfreien Montage vereinfachte die Gerüstbauarbeiten. Metrisch kombinierbar Der VARIOKIT Ingenieurbaukasten ist ein System mit schier unzähligen Möglichkeiten. Es baut auf mietbaren Stahlriegeln und Kletterschienen mit Doppel-U-Profil auf. Die Verbindungen werden mit Passbolzen und somit kupplungsfrei hergestellt. Durch das Systemmaß von 12,5 cm ist VARIOKIT kompatibel zum PERI UP Gerüstbaukasten, der auf einem ebenso metrischen 25-cm-Grundraster basiert. Als Verbindungsbauteil beider Baukastensysteme fungiert in Chemnitz der Basisstiel UVA – der sowohl als Auflager als auch zum einfachen Weiterbau nach oben dient. Insbesondere beim Ausbilden der Gerüstlagen spielte das metrische PERI UP Systemraster seine Stärken aus: Trotz der komplexen Brückengeometrie mit kreuz und quer verlaufenden Stahlstreben und -bögen konnten Belagsebenen weitestgehend ohne aufwendige Kupplungsarbeiten ausgebildet werden – lückenlos und ohne gefährliche Stolperstellen bei der späteren Gerüstnutzung. Digital unterwegs Gerüst und Digitalisierung gehören bei PERI eng zusammen. Gerüstplanungen können mittels Augmented und Virtual Reality virtuell begangen und zudem in die physische Umgebung projiziert werden. Die VERO Gerüstspezialisten verwendeten für die Gerüstmontage die PERI Extended Experience App (XR). Diese stellte das in PERI CAD geplante 3D-Gerüstmodell auf Tablet oder Smartphone digital bereit. Planzeichnungen auf Papier sowie das Ablesen und Einmessen vor Ort waren damit nicht notwendig. Durch das Zusammenführen der virtuellen Welt mit der realen Umgebung konnte ein direkter Soll-Ist-Abgleich stattfinden, was den Montageablauf nochmals erheblich vereinfachte. Weitere Informationen: Peri | © Fotos: PERI Deutschland
  14. Chemnitz - Auch im Bauwesen gilt: Standardisierte Systembauteile sind statisch nachweisbar und lassen sich zudem schnell und einfach montieren. Zusammengefasst in modulare Baukastensysteme ergeben sich flexible Gerüst- und Schalungslösungen für verschiedenste Anwendungen. Können solche Baukastensysteme dann noch miteinander kombiniert werden, lassen sich selbst anspruchsvollste Gerüstaufgaben ohne aufwendige Sonderkonstruktionen realisieren – mit digitaler Unterstützung. Bauforum24 Artikel (27.04.2023): PERI Gerüstlösungen Anspruchsvoll: Auf Basis der beiden Baukastensysteme PERI UP und VARIOKIT erarbeiteten PERI Ingenieure eine Gerüstlösung, die allen projektspezifischen Herausforderungen gerecht werden sollte: vom anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn bis hin zur praktischen Umsetzbarkeit auf der Baustelle. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...