BAUER BG 15 H Bohrgerät der ValueLine

Neuheit im kleinen Bohrgerätesegment

Schrobenhausen, Juni 2018 - Mit der komplett neu entwickelten BAUER BG 15 H geht die BAUER Maschinen GmbH in der ValueLine nach eigenen Angaben neue Wege. Diese, aus Sicht des Herstellers, innovative Neuheit soll speziell die Anforderungen an ein hochfunktionelles sowie wirtschaftliches Gerät im kleinen Bohrgerätesegment erfüllen und obendrein mit extrem kompakten Transportabmessungen punkten.


Bauforum24 Artikel (09.11.2017): Gründungsarbeiten im "Goldenen Dreieck"


Die neue BAUER BG 15 H ist ein Gerät im kleinen Bohrgerätesegment. Das vollständig neu entwickelte und gefertigte Grundgerät BT 50 verfügt über eine integrierte Serviceplattform.
Die neue BAUER BG 15 H ist ein Gerät im kleinen Bohrgerätesegment. Das vollständig neu entwickelte und gefertigte Grundgerät BT 50 verfügt über eine integrierte Serviceplattform.

Auch bei der neuen Bohrgerätegeneration setzt Bauer auf die in Sachen Leistung und Treibstoffverbrauch starken Caterpillar-Dieselmotoren mit 186 kW. Die optimal abgestimmte Hydraulik habe sich im Einsatz bereits bei der „großen Schwester“ BAUER BG 26 bewährt und schlage sich direkt auf den Kraftstoffverbrauch nieder, so der Hersteller. Das soll der BG 15 H eine hohe Effizienz im täglichen Bohrbetrieb verleihen. Eine mögliche Bohrtiefe von bis zu 21 Metern im einlagigen Windenbetrieb soll eine deutliche Verschleißreduktion mit sich bringen. Und auch mit bis zu vier Meter langen Rohrsträngen beim verrohrten Kellybohren mache diese Neuheit aus dem Hause Bauer einen großen Sprung hinsichtlich der Effizienz, so der Hersteller weiter.

bauer-bg15h-2.jpg
Dank des neuen Bedienkonzepts lassen sich alle wesentlichen Arbeitsfunktionen per Joystick ausführen

Die BAUER BG 15 H wird in zwei unterschiedlichen Konfigurationen angeboten und soll deshalb besonders flexibel und vielseitig einsetzbar sein: Zum einen bietet das Standard-Modell neben einer Bohrtiefe von 32 Metern auch die Möglichkeit des Bohrens „unter dem Masten“. Zum anderen erhält der Kunde über die „Upgrade-Version“ die Option auf eine Bohrtiefe von bis zu 44 Meter und das SOB-Verfahren.

Ein absolutes Highlight ist das von Bauer vollständig neu entwickelte und gefertigte Grundgerät BT 50, das nun auch bei kleinen Geräten eine ganze Reihe von Vorteilen bieten soll. Laut Hersteller ermöglicht die integrierte Serviceplattform den bequemen Zugang zu allen Wartungsstellen im Oberwagen und erfülle gleichzeitig höchste Arbeitssicherheitsstandards. In Kombination mit einer Transportbreite von nur 2,5 Metern soll dieses System weltweit einzigartig sein.

Bauer BG 15 H mit einer Transportbreite von 2,5 Metern
Bauer BG 15 H mit einer Transportbreite von 2,5 Metern

Weitere Entwicklungsschwerpunkte haben den Komfort im Fokus: Dank des neuen Bedienkonzepts lassen sich alle wesentlichen Arbeitsfunktionen per Joystick ausführen. Anzeigen, Bedienelemente und der luftgefederte Fahrersitz bilden eine ergonomische Einheit. Der sehr tiefe Mitteltunnel sorgt für eine Transporthöhe von nur 3,3 Meter und dient obendrein als Servicetunnel. So können sämtliche Wartungs- und Servicestellen bequem bedient werden – und zwar von zwei Seiten aus.

Weitere Informationen: Bauer Website | © Fotos: Bauer AG


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Bauforum24 News melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige