Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,319

KX41-3V Wahlhebel Schild/Fahrwerk schwergängig


LaPo

Recommended Posts

Hallo in die Runde,

ich bin neu hier und habe schon nach einer Lösung gesucht, konnte aber nichts finden.
 

Mit unserem Kubota KX41-3V haben wir ein Problem. 
 

Der Verstellhebel, mit dem der Hydraulikkreis vom Frontschild zum Verstellfahrwerk verstellt wird, lässt sich kaum bewegen. 
 

Wenn er kalt ist, geht es selbst mit viel Kraft gar nicht. Warm lässt er sich gerade noch soweit bewegen, dass ein verstellen möglich ist. 
 

Leider kann man dem Hebel nicht bis zum Steuergerät folgen. Das scheint ganz unten zu sitzen. 
 

Hat jemand von euch eine Idee, wie wir das wieder besser in Gang bekommen können?

 

Gruss Lars

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Du musst schon soweit zerlegen das du an das Ventil kommst. Seitenverkleidung runter und schauen, das ist keine Arbeit. Dann prüfen ob es mechanisch sauber betätigt wird, sonst ausbauen und am besten neu. Oft steht der Dreck im Unterbau cm hoch, da gammeln die besten Komponenten.  So eine Maschine braucht Wartung und Pflege. Kannst gerne mal ein Foto einstellen und gib Rückmeldung, damit man dir helfen kann.

 

Gruß

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hi,

vielen Dank für die Info. 
Ich habe den schon mal seitlich zerlegt (Seitenwand ab), konnte aber nicht wirklich bis zum Ventil schauen. 
 

wenn ich das noch richtig im Kopf habe, war da noch der ganze rechte Steuerblock im Weg. 
Muss ich dann nochmal ran und schauen. 
 

Danke u. Gruß 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen "LA-PO",

hast Du die Mechanik inzwischen mal überprüft?

Für die Schildverstellung ist der untere Bowdenzug zuständig. Ist der Umlenkhebel noch leichgängig oder schon fest?

Sind am Bowdenzug noch alle Hüllen (Gummis) intakt oder eingerissen so dass ggf. Wasser und Dreck in den Zug laufen konnte?

Das Blech in der Kabine, wo du mit den Füßen drauf stehst, kannst Du nach entfernen des Gummis auch leicht rausnemen.

Dann kannst Du gut auf die Steuerblöcke schauen und ggf. den Bowdenzug am Steuerventil aushängen und dann seine Leichtgängigkeit überprüfen.

Fröhliches schrauben!

Gruß Thomas

K1024_IMG_20240511_160944242.JPG

K1024_IMG_20240504_152627607.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So wie es es verstanden habe geht s um das Ventil für die Verstellung des Fahrwerks ?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...