Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,421

RH 9 LC kaufen oder nicht kaufen?


Johnny.
 Share

Recommended Posts

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

vor 2 Minuten, Johnny. schrieb:

@Aka du bist hier der Beste. Dich mag ich :)
Ich habe länger überlegt ob ich auf deine Beiträge antworten soll aber ich tue es nun doch.
Ich habe mir deine Beiträge nochmal durchgelesen, da du dich anscheinend auf den Schlips getreten fühlst (warum auch immer?!?), mit den schwachsinnigen ersten beiden Absätzen deines letztens Beitrags...
Du wirfst mir vor dich (oder sogar alle?) verarschen zu wollen mit einem Bagger? Mit einem Bagger? Ernsthaft? Entschuldigung, aber geht's noch? 

Naja nun weiter konstruktiv:

Beitrag Seite 2:
Schöne Auflistung was ihr alles in der Firma habt. Hatten wir auch in der, der ich mal gearbeitet habe, bringt mir aber nichts.
Klar haut ein Erdbauunternehmen den Aushub in 1-2 Tagen raus und ich habe null Arbeit damit, kostet dann auch entsprechend. Bekomme ich, denke ich mittlerweile im Endeffekt, günstiger hin, obwohl ich mir einen Bagger kaufe. Das man die 8000€ direkt abschreiben kann halte ich für Quatsch. Großen sogar...
Der weitere Teil bis zum Kranthema ist für mich leider uninteressant. 
Kranthema: Ja geil, die Idee hatte ich auch aber...
Du schreibst was von 1500€ netto pro Monat. Das wäre zu viel, da der Kran bestimmt ein halbes Jahr stehen würde, also kommt nur ein Kauf und späterer Verkauf in Frage. Jedoch nach stundenlanger Recherche bin ich zum Schluss gekommen, dass das Thema für mich leider irgendwie uninteressant ist. Grund dafür sind Bestimmungen, die man evtl einhalten muss? Ich habe darüber nichts gefunden. Offene Fragen wäre: Wer stellt mir den Kran auf? Ist das eher unkompliziert, so dass man es vllt sogar selbst machen kann? Wer hebt mir die Gegengewichte drauf? Wer transportiert mir den Kran? Darf man den einfach über die Straßen fahren ohne Nummernschild? Darf ich den Kran ohne Kranschein bedienen? Wie ist das mit dem Abbau? Woher bekomme ich ein Fahrwerk? Alles in allem ziemlich umfangreich, bis das Ding erst einmal auf der Baustelle ist, geschweige einsatzbereit. Verstehe mich da nicht falsch, einen Kran hätte ich lieber als den Bagger, weil er um einiges sinnvoller ist. 

Beitrag Seite 3:
Woher weißt du wie ich baggern kann oder nicht? Unterstelle mir doch nicht Unfähigkeit, wenn du nichts darüber weißt. War leider ziemlich viel "Nicht-so-gutes" in den ersten Absätzen. 
Thema Wiederverkauf: Hast du solch einen Bagger mal verkauft? Kannst du mir belastbar beweisen, dass der Bagger nach dem Kauf 0€ Wert ist oder ich sogar noch mehr Geld drauflegen muss?

Gerne würde ich auch noch auf die anderen Beiträge antworten:
@Stefan77
Stimmt ist mir auch schon aufgefallen, dass die O&K Teile rar und teuer sind aber ich hoffe bei "meinem" halten sie noch etwas :)

@JulianLandgraf
Jou, ich würde den wieder verkaufen. Danke, ich werde Bilder einstellen, wenn der Bagger wirklich bei uns zum Einsatz kommt.

@Schachtmeister
Die Baugrube vergeben würde ich aktuell nicht. Die würde ich selbst ausheben.
Ja, muss ich wohl mit Kanistern tanken. Ist blöd aber ist halt so. Schmierung, Wartung usw. werde ich selbst übernehmen. 
Der Verkäufer hat sich über den Verkauf noch gar keine richtigen Gedanken gemacht. Das Thema kam nur durch Zufall auf. Ist evtl. schwierig zu verstehen aber hier mahlen die Mühlen bei manchen langsam oder es wird was "einfach mal so" verkauft ohne sich anderweitig Gedanken darum zu machen. Meinen Vater und er kennen sich schon seit Jahren, also haut er uns auch nicht übers Ohr.

@RH6Fahrer
Stimmt, hatte ich anfangs nicht erwähnt mit dem Minibagger. Der Rest des Absatzes ist...
Das mit der Planie habe ich probiert. Das funktioniert mit dem Bagger gut. 

@Rookie
Naja man muss den Teufel nicht an die Wand malen. 

@steiger
Bisschen übertrieben, dass ist ja keine Rakete. Zudem haben wir hier keinen Fels.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

...eigentlich wollte ich garnicht mehr antworten, weils sinnlos ist... daher schreib ich, wie etliche hier schon mit teilweise gepfefferten Portionen Sarkasmus zwischen den Zeilen - kauf das Ding und werd glücklich damit.

Aber bedenkte, dass so ein Kettenbagger nicht sehr mobil ist, daher würde ich vorsichtshalber gleich noch nen etwas größeren Radlader mindesten vom Kaliber Liebherr L 541 aufwärts und dazu noch nen LKW... am besten nen Sattelkipper kaufen damit du den Aushub auch abfahren kannst.

Wenn du Ahnung hättest, dann wüßtest du, dass der richtig teure Teil bei einem Aushub nicht das bischen Baggern ist, sondern das Abfahren von all dem Aushubmaterial mit Beprobung und entsprechende Deponiegebühren.

 

PS: ... wennste nen Kran kaufst, dann paß aber auf, dass die sicherheitsrelevanten Sachen passen und das Teil noch ne gültige Sachverständigenprüfung + UVV hat.

Bei uns hier am Ort haben wir auch so einen "alle anderen sind böse ähm zu teuer und kann ich selbst billiger"... der hat inzwischen schon den 2. Kran auf seiner Baustelle stehen, weil ihm das Landratsamt seine alte Krücke ohne gültige Sachverständigenprüfung stillgegelgt hat und ihm sämtliche Kranfirmen / Sachverständige im Umkreis nen Vogel gezeigt haben.

Bei der Gelegenheit hat ihm das zuständige Landratsamt gleich noch eine mitgegeben und als Auflage einen SiGeKo gefordert... 

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten, Aka schrieb:

...eigentlich wollte ich garnicht mehr antworten, weils sinnlos ist... daher schreib ich, wie etliche hier schon mit teilweise gepfefferten Portionen Sarkasmus zwischen den Zeilen - kauf das Ding und werd glücklich damit.

Aber bedenkte, dass so ein Kettenbagger nicht sehr mobil ist, daher würde ich vorsichtshalber gleich noch nen etwas größeren Radlader mindesten vom Kaliber Liebherr L 541 aufwärts und dazu noch nen LKW... am besten nen Sattelkipper kaufen damit du den Aushub auch abfahren kannst.

Wenn du Ahnung hättest, dann wüßtest du, dass der richtig teure Teil bei einem Aushub nicht das bischen Baggern ist, sondern das Abfahren von all dem Aushubmaterial mit Beprobung und entsprechende Deponiegebühren.

 

PS: ... wennste nen Kran kaufst, dann paß aber auf, dass die sicherheitsrelevanten Sachen passen und das Teil noch ne gültige Sachverständigenprüfung + UVV hat.

Bei uns hier am Ort haben wir auch so einen "alle anderen sind böse ähm zu teuer und kann ich selbst billiger"... der hat inzwischen schon den 2. Kran auf seiner Baustelle stehen, weil ihm das Landratsamt seine alte Krücke ohne gültige Sachverständigenprüfung stillgegelgt hat und ihm sämtliche Kranfirmen / Sachverständige im Umkreis nen Vogel gezeigt haben.

Bei der Gelegenheit hat ihm das zuständige Landratsamt gleich noch eine mitgegeben und als Auflage einen SiGeKo gefordert... 

Ich dachte bei euch geht der Aushub von einem Haus als Kleinmengen auf die landwirtschaftlichen Flächen? 🤔 und jetzt kann das Landratsamt einen Sigeko fördern? So ganz hinterm Mond scheint dein Landkreis ja doch nicht zu sein.

Und dass er die anderen verars... will und kein Haus bauen will hab ich jetzt auch überlesen. 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...