Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,563

ZF 2WG 20-3- Welches Getriebeöl (Zettelmeyer Europ L800)


MeWi95
 Share

Recommended Posts

Nabend Leute,

ich möchte baldig einen Getriebeölwechsel an unserem Europ L800 durchführen. Der Grund dafür ist, dass ich vor ein paar Wochen mal (zum Glück!) den Ölstand kontrolliert habe und bemerkte, dass ein Schluck gefehlt hatte. Habe dann ohne das Typenschild genauer zu begutachten einfach ATF Top Tec 1100 von LM aufgekippt (das was man unten im Einfüllstutzen gesehen hat, sah ebenfalls sehr rötlich aus). Nun ja, gut das ich gerade dabei bin, den Lader von den letzten Schmodderresten unter den Trittblechen zu befreien und habe dabei mal das ZF 2-Gang Wendegetriebe 20-2 auch ein wenig geputzt. Bei genauerem Hinschauen ist mir aufgefallen, dass auf dem zweiten Typenschild eine Viskositätsvorgabe angegeben ist. Diese lautet: 3,5°E bei 50°C.

Habe nun herausgefunden, dass das E Engler Grad bedeutet, hoho man lernt ja nicht aus. Nun gibt es im Netz eine Formel und ein paar Tabellen bloß will ich mich lieber noch einmal vergewissern. Laut einer Tabelle entspricht der Wert 3°E bei 50°C einem SAE 70 bis 75W Getriebeöl. Kommt das hin ? Ich frage so blöd, weil ich bei diesem Uraltwandler im Gottes Willen nichts kaputt machen möchte, den das wäre dann kurz gesagt das Ende für den Lieben. Bin nur der Meinung mal gelesen zu haben, das bei gewissen Europ Ladern mal Einbereichsöle verwendet wurden, bin mir aber nicht mehr sicher.

Also falls ich nun richtig liege mit dem 70/75er Öl, hättet Ihr da eine Empfehlung für mich ? Vielen Dank im voraus !!

Liebe Grüße

Merlin

 

XX.JPG

XX1.jpg

XX2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Nabend Gemeinde, da Ihr scheinbar genau so ratlos seit wie ich, verlasse ich mich jetzt mal auf meine Recherchen 😁 Also laut mehreren Tabellen scheint 1°E (Engler) einer Viskosität von ca. 7,6mm² pro Sekunde zu entsprechen. Das wiederum bedeutet 3,5°E müssten ca. 27mm² pro Sekunde sein. Allerdings geht es nirgendwo hervor bei welcher Temperatur der Wert gemessen wurde (ich vermute zwar bei 50°C, da das der Standard bei Engler war aber sicher bin ich mir nicht). Gleichzeitig lässt sich die Angabe 3,5°E mit 75W-80W Getriebeöl gleichsetzten.

Ich denke, die Wahl wird auf's typische ATF Top Tec 1100 von LM fallen (angegeben mit 36mm²/Sek. bei 40°C).

Falls jemand von euch vielleicht doch noch eine Anregung, Idee o.ä. loswerden will, würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Merlin 🍻

Link to comment
Share on other sites

Hallo Merlin,

 

mit diesem typischen ATF liegst nicht falsch. Dexron 3 z.B. hätte 33 mm^2/s (40 grad) 7.1 mm^2/s (100 Grad).

ZF schreibt in Bedienungsanleitung damals ATF vor.

Falls Du komplettes Dokument brauchst, kann ich per email schicken.

ZF 2WG20_Bedien_Seite7.jpg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Bigbert,

du hast mir den Sonntag gerettet, vielen vielen Dank !! Und ja, ich nehme alle Dokumente die ich kriegen kann hihi. PS: Ich habe die Ersatzteilliste, falls du diese benötigen tust. Schreibe dir eine PN.

Damit wäre das Thema erledigt. Danke danke !!

Liebe Grüße

Merlin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
  • Create New...