SetupEchse

Kobota K008 Ölaustritt am Fahrantrieb

Recommended Posts

SetupEchse

Hallo zusammen! Ich habe seit einigen Monaten einen kleinen Kubota K008 Minibagger den ich für unseren Hausumbau einsetze.

Jetzt ist mir vor einigen Tagen aufgefallen, dass an einem de Fahrantriebe Öl austritt.

Habe die Kette abmontiert um zu schauen wo das her kommt. Es scheint an der Außenseite (siehe Foto) auszutreten, praktisch da, wo der innere (feste) Teil des Antriebs auf den rotierenden Teil trifft.

Ist da eine Dichtung zwischen die kaputt gehen kann? Ich habe noch keine große Erfahrung mit dem genauen Aufbau des Antriebs.

Kann man so etwas selber reparieren oder benötige ich professionelle Hilfe?

 

Vielen Dank für eure Tipps und Hinweise!

 

Grüße

Maik

kubota_antrieb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

UNO

Normalerweise sitzt dort eine sogenannte Gleitringdichtung (siehe Schnittdarstellung). Um die auszutauschen, muss das Getriebe mehr oder weniger komplett zerlegt werden und der Aufbau ist relativ komplex. Ich persönlich würde gelegentlich den Ölstand prüfen/korrigieren und das Getriebe erst mal weiter nutzen.

Screenshot_20200426_144937.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
SetupEchse

Oweia, danke für den Hinweis. Das schaut ja durchaus etwas komplexer aus als gedacht.

Würde es Sinn machen, da eventuell etwas "dickeres" Öl drauf zu gießen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

Hallo,

das gleiche hatte ich ebenfalls an einem k-008. Es ist wie UNO schreibt, das kannst du selber nicht reparieren. Dort sitzt ein Schleifring der durch ist, passiert wenn ein kleiner Stein eindringt. Habe eine gute erfahrene Werkstatt und die hat mir sofort zu einem neuen Motor geraten. Das Kubota Ersatzteil war teuer, ist leider so bei Endantrieben. Sie haben mir einen überholten Motor besorgt, von einem Hersteller ihres Vertrauen. Der läuft jetzt seit einigen hundert Stunden ohne Probleme. Ich habe den Preis nicht mehr richtig im Kopf, er lag aber mit Einbau bei ca. 1350€-

Öl nachfüllen ist so eine Sache, wenn es ordentlich tropft wird die Umwelt schon arg belastet, bitte bedenken.

Dein k-008 hat kein Getriebeöl  in den Endantrieben, sie werden durch das Hydrauliköl geschmiert. Dieses ist halt sehr dünn und wird weiter und bestimmt irgendwann stärker tropfen.

Mein Fahrmotor liegt hier noch rum und irgendwann soll der mal repariert werden wenn ich jemand finde der es kann.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
SetupEchse

Ach, der K008 hat außen gar keine getrennte Einheit welche mit Getriebeöl gefüllt ist? Das läuft alles mit dem normalen Hydrauliköl?

Das ist ja interessant, das wusste ich gar nicht, bzw. wurde mir anders gesagt..

Naja gut, dann erübrigt sich natürlich der "Plan" mit dem dickeren Öl...

 

Würde aber auch eins erklären:

Wenn ich den Bagger abstelle und z.B. die Schaufel nicht bis zum Boden absenke, dann hat er nach ca. 1 Tag etwas an Höhe verloren und unten am Antrieb ist hat ein wenig Öl ausgetreten, steht der Bagger dann quasi lastfrei (Schaufel liegt am Boden auf) so kommt auch kein weiteres Öl...

 

Scheint also als käme ich um eine professionelle Reparatur nicht herum, denn muss ich mich mal schlau machen welche Firmen es so gibt die so etwas z.B. als Austauschteil reparieren oder so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.