Sign in to follow this  
DerMolch

O&K RH 12 - Baujahr 1976 - Bagger Eigengewicht?

Recommended Posts

DerMolch

Hallo liebe Gemeinde,

wir haben das Fahrgestell (Kettenlaufwerk) von einem O&K RH 12 Baujahr 1976 mit Tieflöffel. Der komplette Bagger wurde bis auf das Laufwerk klein gebrannt und entsorgt. Da wir für ein weiteres Projekt das Laufwerk benötigen, müssten wir im Vorfeld wissen wie schwer das Laufwerk ist. Da eine Tonne bereits viel ausmacht, müssten wir es so genau wie möglich wissen.

Wenn mir jemand sagen könnte was der Bagger ungefähr wiegt, dann könnte ich anhand der Wiegescheine errechnen, was das Laufwerk wiegt. Auf dem Typenschild stand leider nur RH 12, Baujahr 1976, mehr nicht.

Nachfolgend verlinke ich zwei Bilder die dem technischen Zustand und Ursprung des unseren zu nahezu 1:1 entsprechen. Unser Bagger war ledeglich in der Steinbruchausführung, das heißt mit Schutzgittern vor den Lampen und Fahrerkabinen-Schutzgitter (von oben). Sonst passt alles, auch die außenliegenden Fahrantriebsmotoren. Ich habe bisher viel gelesen was von 26 bis 32 Tonnen ging. Vom "Gefühl" her, als ich den Bagger mit einem Satteltieflader gefahren habe, dürfte er um die 27-29 Tonnen haben (fahre fast täglich 24,5 to Kettenbagger und Mobilbagger).

Wie auch immer, würde mich freuen wenn mir jemand helfen würde. Ist leider sehr dringend. Danke schonmal an alle im voraus für eure Hilfe! Hier die Bilder

 

post-73-1109097769.jpg

post-73-1109099052.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

schnädderle

Denke,dass das schwierig wird zu ermitteln,da RH12 unterschiedliche Laufwerke (normal,LC und HD) im Angebot hatte.

Wie wäre es,wenn du dir ne Kranwaage ausleihst,dann weisst du es aufs Kilo genau..............nur mal so ein Gedanke.

KPZ-402-Kopie3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan77

Hallo,

für die '78 er Version habe ich Daten zum Unterwagen.

Bei der LC Version liegen die Gewichte zwischen 10775 bis 11905 kg je nach Bodenplatten und ohne Drehkranz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerMolch

Hallo,

danke für eure Antworten!

Was genau ist der Unterschied zwischen "normal", LC und HD? Wenn ich Datenblätter zu den jeweiligen Laufwerken hätte, könnte ich das ja anhand der Abmessungen überprüfen.

@Stefan77 Danke, das ist schonmal sehr gut!!! Könntest du mir die Daten wohl nochmal per PN zukommen lassen? Gerne auch die vom HD Laufwerk sofern vorhanden. Ich schätze mal HD sind die breiten Moorketten oder? Die Sind bei uns nicht drauf. Unsere Ketten sehen ziemlich genau so aus wie auf den oberen Bildern.

So oder so, ich denke ob LC oder HD, die wiegen wahrscheinlich beide MINDESTENS 10 Tonnen oder? Hatte zwar auf 8 Tonnen geschätzt, aber gut, dann ändert sich einiges grundlegend bei unserem Projekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan77

Hallo,

die Daten sind parallel per PN rausgegengen ;)

Normales Laufwerk: kurz und schmal

LC-Laufwerk: lang und breit (Kanalbau bzw. weiche Untergründe)

HD-Laufwerk: breite meistens wie normal und etwas länger wie normal, für den schweren Steinbrucheinsatz (verstärkt)

Um die Laufwerke kurz und knapp zu erklären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.