DerWombie

KX41-3V Spiel im Drehkranz beheben

Recommended Posts

DerWombie

Hallo zusammen!

Ich habe einen Kubota KX41-3V Bagger als meinen Helfer beim Haus- und Gartenbau.
Habe nun schon ein paar neue Ketten drauf und ein paar Kleinigkeiten repariert und verbessert (z.B. Spiel im Arm)

Was mich jetzt noch stört und bei präzisen arbeiten natürlich nervt ist das Spiel, dass er im Turm / Drehkranz hat.
Wenn man vorne am ausgetreckten Arm zieht/drückt kann man ihn rund 30cm hin und her bewegen.

Jetzt frage ich mich, wo da der Hase im Pfeffer liegt und hoffe, dass hier jemand Erfahrung damit hat.

 

Liegt es am Drehmotor? Kann man da ggf. was "nachstellen"?

Hat eventuell jemand sogar Bilder von dem Aufbau gemacht und kann mir einen Tipp geben wie und wo ich da am besten mal Hand anlege?
 

Vielen Dank schon mal für die Hilfe! 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Rookie

Hi,

leider haben die KX Baureihen alle schon ab Werk recht viel Spiel im Drehkranz. Ein guter KX-41-3 hat locker 14-17cm Spiel bei augefahrenem Ausleger, gemessen vorne am SW. 30 cm sind natürlich ordentlich, da kann man aber nichts einstellen. Ich denke da kannst du nur ein neues Ritzel am Motor verbauen, wenn es das überhaupt einzeln gibt.

Frage beim Händler ob es Ersatzteile gibt, sonst kannst du versuchen das Ritzel abzubauen und anfertigen zu lassen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter&Nicole

Hallo, 

mal so nebenbei, wenn ein neuer Minibagger 14 cm Spiel in der Kugeldrehverbindung hat, sollten sich die Kunstrukteure ihr Lehrgeld wiedergeben lassen! Nun zur Behebung des Problems. Das Spiel im Drehkranz (Kugeldrehverbindung) wird immer vom Unterwagen zum Oberwagen gemessen, da gibt es auch Toleranzen, die aber auch bei diesem Bagger im sehr kleinen Millimeterbereich liegen. In diesem Fall gibt es nur eins zu tun, den Bagger sofort still legen, den Drehkranz ausbauen und durch einen Neuen ersetzen! Durch das sehr große Spiel wird auch das Antriebsritzel des Drehwerksmotors verschlissen sein, prüfen und mit wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

HI,

nein  das Spiel ist nicht in der Kugeldrehverbindung.  Der Kollege hat vorne am augestrecktem Ausleger gemessen, ist natürlich nicht die richtige Art das Spiel zu messen. Sagt aber schon aus das ordentlich Spiel im Drehkenz ist. Ich kenne es auch von meinen alten KX41-3 Baggern, die hatten so gemessen bei ca.2500Bh auch ca. 12cm Spiel. Also den Radius gemessen. Natürlich kann man den Drehkranz erneuern, ist aber eigentlich schon ein wirtschaftlicher Totalschaden bei so einer alten Maschine. Wenn das Spiel 30cm ist muss schon was gemacht werden, ob ein neues Ritzel da dauerhaft hilft ?

 Der Drehkranz wird auch verschlissen sein.

Habe gestern auf einem KX019 aus 2019 gesessen, 500Bh. Da ist das Spiel, auf diese Art gemessen, 7cm. Ist bei der KX Baureihe normal und kenne ich nicht anders. Ist eine reine Gewöhnungskiste, andere Bagger haben da weniger Spiel. Ob die Entwickler bei Kubota sich was dabei denken, keine Ahnung.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.