Flyinglosi

Takeuchi TB016 "hängt" durch

Recommended Posts

Flyinglosi

Hallo,

ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines gebrauchten Takeuchi TB016, welche ich mir quasi aus Spaß an der Freude angeschafft habe. Aktuell erarbeite ich mir in einer kleinen Testgrube am eigenen Grund die ersten Skills und versuche parallel die Technik dieses feinen Geräts zu verinnerlichen.

Nun hat dieses Modell eine verstellbare Spurweite und in diesem Zusammenhang würde ich gerne die Meinung von einem oder mehreren Profis einholen: Mir ist aufgefallen, dass der Bagger in den für die Spurweitenverstellung notwendigen Führungen durchhängt. Ist dies normal bzw. eventuell sogar gewollt, oder ist dies auf Verschleiß zurück zu führen? Wenn ja, muss hier eingreifen/reparieren, oder ist dies einfach zu akzeptieren?

Danke im Vorhinein für eure Antworten

mfg

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Rookie

HI,

Fotos würden wiklich helfen.

An meinen Kubotas hängt da nichts durch. Könnte bei starker Abnutzung normal sein aber nur sehr leicht. Ich glaube da gibt es auch keine Führungslager aus Kunststoff, wenn aus Metall.

Auf jeden Fall mal ordentlich sauber machen, sicher aufbocken und kontrollieren ob vieleicht sogar was gebrochen oder gerissen sein könnte.

Aber muss ja nicht sein , keine Angst.

Hier sind bestimmt einige TB016 Fahrer.

Gab es den TB016 wahlweise mit Verstellfahrwerk?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flyinglosi

Servus,

Fotos habe ich ursprünglich versucht zu machen, wobei das wegen der Perspektive (und der damit verbundenen Verzerrung) das eigentliche Problem nicht recht gut abbildet. Kann aber morgen nochmal versuchen, da was Brauchbares hinzubekommen.

Nach Rissen oder Ähnlichem habe ich bereits gesucht aber nichts gefunden. Es fällt auch auf, dass das Außenrohr der jeweiligen Führung um knapp 10mm höher als das Innenrohr ist. Damit ließe sich das Phänomen auf die Konstruktion zurück führen, wobei ich natürlich nicht weiß, wie das Innenrohr am jeweiligen Ende ausgeführt ist.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass der Bagger nur mit ausgefahrenem Fahrwerk durchhängt. Mit schmaller Spur sieht alles quasi perfekt aus.

Das Verstellfahrwerk war meines Wissens nach bei jedem TB016 verbaut (zumindest sind in der Anleitung diesbezüglich keine Varianten angeführt)

mfg

Stephan

Edited by Flyinglosi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flyinglosi

Ich habe noch folgende Zeichnung im "Parts-Manual" entdeckt. Das (von mir) rot markierte Ende des inneren Führungsrohrs weißt zumindest keinerlei spezielle Form am Ende auf. Wenn also das Gegenstück (1-1) ebenfalls als Formrohr ausgeführt ist (welches wie bereits erwähnt ein gutes Stück höher ist), würde sich das Durchhängen in Folge der geringen Überlappung bei ausgefahrenem Fahrwerk erklären. Aber irgendwie erscheint mir das ein wenig seltsam gelöst.

Fahrwerk.thumb.png.31a1f88c6cab07ebdce1fadac440e94a.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rookie

Ich kann mir auch nicht vorstellen das das innere Rohr einfach kleiner ist als das Führungsrohr, ohne weitere Lagerung.

Muß mal schauen wie das bei meinen Baggern gelöst ist, bin aber erst Mo. wieder in der Fa.

Hier sind bestimmt Taceushi Spezies warte mal ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.