Sascha1604

Atlas 1604 Motor stirbt bei Hochem Hydraulikölabnahme ab

Recommended Posts

FrettchenGT3

Läuft der Motor denn auch auf Vollgas, wenn er auf Vollgas laufen müsste? 

Der bringt ja nur bei voller Drehzahl die größte Kraft zum fahren, oder nicht? 

Ich würde trotzdem das Ventilspiel am Motor, erst einstellen, das kostet nichts und muss sowieso alle 500 oder 1000 Stunden überprüft und eingestellt werden, wenn das Spiel zu groß ist, machen die Ventile später auf und früher zu, dadurch kann weniger Frischluft angesaugt werden und weniger Abgase raus, dadurch kommt es zum Leistungsverlust.

Vorförderpumpe defekt, Druckhalteventil defekt? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

FrettchenGT3

Ja ob die Membrane defekt ist, kann man ja schauen, wenn man die Abdeckung von der Membrane ab macht, ist die dann defekt, musst du den Regler einschicken zum Überholen, wenn die Membrane noch ganz ist, dann liegt es wo anders dran.

Mit freundlichen Grüßen

Freddy 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sascha1604

image.png.54be86ace34517cb82a1c16b969f3ad9.png

Kann mir jemand sagen was mit diesem Magnetventil genau geschaltet wird? 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FrettchenGT3

So wie es aussieht, kann man damit die  Fördermenge verstellen, im laufenden Betrieb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.