Sign in to follow this  
Variable

Was ist bei einem Hydraulikölwechsel zu beachten?

Recommended Posts

Hermann Steil

Hallo 

wir haben einen neuen Cat Radlader , da ist das gleiche Öl drin , wie bei deinem , Das Hydrauliköl wird nicht mehr regelmäßig gewechselt, es werden nur Ölproben gezogen , wenn das Öl sauber bleibt , kann es lange verwendet werden .

wenn bei dir das Öl nicht komisch aussieht , würde ich das Originalöl auffüllen und gut.Der Unterschied zwischen Motorenöl und HLP 46 ist aber deutlich an der Viskosität zu erkennen

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Registriere dich um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

Peter&Nicole

Hallo,

es ist genau so einfach wie du selber schon festgestellt hast: Deckel auf, Öl einfüllen und fertig. Und wenn du einmal den Deckel auf hast, kannst du gleich noch nach den Ölfilter sehen, denn dieser wird bei den kleinen Baggern sehr oft vernachlässigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
RH6Fahrer

Ich würde einmal schauen, ob nicht bioöl drin ist. Dann kann es auch schnell Ärger geben. Lieber erst einmal das Öl untersuchen lassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Variable
On 7.5.2019 at 16:21, Hump schrieb:

Wenn deine Hydraulik keine Probleme macht, dann geh einfach mal davon aus, dass dein Vorgänger auch Hydrauliköl verwendet hat, kennst du den nicht von wem du den Bagger hast, stand der irgendwo rum mit dem Schild dran " zum verschenken" ?

Oder war der auf einer Baustelle ganz einsam und traurig rum und du hast dich aus Mitleid seiner angenommen? 

Ich habe den Bagger gebraucht geholt. Der Vorgänger wusste leider auch nicht, was für ein Öl zwecks Hydraulik drin ist. Ein Aufkleber ist ebenso nicht vorhanden. Meine kleine Baustelle ist ohnehin vorbei, weswegen ich vorerst zeitlich kein Stress habe.

In irgendeinem Beitrag hatte ich entnommen, dass man HLP Öle nicht mit Motorölen mischen soll. Wenn ich das nun richtig verstehe, ist "6563328" Ein Hydrauliköl von Bobcat, welches mit Motorölen wie SAE10W30 oder SAE10W40 (Class SE) gemischt werden kann. (Also nicht nur verwendet werden kann, bei einem Komplettwechsel, sondern wirklich gemischt.)

Welches Motoröl könnt ihr mir da empfehlen? Beispiel Motoröl "Touring High Tech mit SAE 10W-30 und Spezifikation: API (SF) (Sollte besser als SE sein).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hump

Wenn Bobcat Class SE vorgibt, wie kommst du dann drauf dass dir jemand was anderes empfehlen könnte ?

Nimm einfach das Öl was der Hersteller vorgibt und gehe davon aus dass es das Hydrauliköl ist, dass da drin ist.

Manchmal ist auch im Motorraum ein Hinweisschild welches Hydrauliköl verwendet wurde, wahrscheinlich ist das noch das erste was eingefüllt wurde, vor dem ersten Verkauf und dann immer nur aufgefüllt wurde.

 

Edited by Hump

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.